Bild hochladen
Bild hochladen
Zubereitungszeit
0min
Gesamtzeit
0min
Portion/en
--
Schwierigkeitsgrad
--

Zutaten

  • 25 Dolden Holunderblüten
  • 1 Liter Apfelsaft, naturtrüb
  • 750 g Gelierzucker 1:2

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

  1. Holunderblüten waschen und trocken tupfen, in einen großen Topf geben und zusammen mit dem Apfelsaft 24 Stunden ziehen lassen. Am nächsten Tag durch ein Haarsieb absieben und zusammen mit dem Gelierzucker in den Thermomix geben.

    8 Minuten - 100 Grad - Stufe 1 kochen und noch heiß in Gläser mit Schraubdeckel geben und sofort  verschließen.

    Sollte das Gelee nach 8 Min. Kochzeit noch nicht gelieren, noch etwas nachkochen.

     

Thermomix® Modell

  • Appliance TM21 image
    Rezept erstellt für
    TM21

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Holunderblütengelee

Drucken:

Kommentare

  • 15. Mai 2018 - 12:49
    5.0

    Nicht verwechseln!
    8 Minuten ist die "KOCHZEIT"!
    Also, zuerst auf 100° erhitzen und dann 8 Minuten einstellen und kochen lassen.
    12 Minuten kochzeit schaden auch nicht!Smile

  • 6. Juni 2017 - 18:08
    4.0

    Ist gut gelungen. Allerdings wasche ich die Blüten nicht. Die Aromen werden sonst weggewaschen.

  • 7. Juni 2015 - 21:59

    Mir ging es genauso. Nach 8 min. war es gerade mal etwas erwärmt, hab noch mal 12 min dazu gegeben.

  • 2. Juni 2015 - 23:30

    Also nach 8 Minuten war der Saft bei mir gerade bei 80 Grad angekommen, zumindest laut Anzeige. Probiert war er nicht mal lauwarm. *grübel*

  • 2. Juni 2014 - 12:09
    5.0

    Immer wieder super gut! Günstig, einfach, schnell gemacht und doch eine Delikatesse!

  • 11. Juni 2012 - 18:53
    5.0

    Habe heute den Gelee gekocht. Schmeckt super gut.

    Habe ihn mit Wasser und nur mit ca. 600g Gelierzucker gekocht, da ich nicht mehr vorrätig hatte. Wurde trotzdem gut fest.

    Durch Zugabe von etwas Fruchtsäure, bzw. Zitronensaft ist es auch nicht zu süß.

    LG kathi2038 tmrc_emoticons.;)

  • 4. Juni 2011 - 22:26
    5.0

    Habe heute zwei Portionen Gelee gekocht, einmal mit Apfelsaft, einmal mit Wasser. Geschmacklich scheinen sie sehr gut zu sein, habe allerdings noch Zitronensaft zugegeben, und die 8 Minuten haben in meinem Fall nicht gereicht, musste einige Minuten nachkochen und bin jetzt gespannt, wie fest es letztendlich wird. tmrc_emoticons.)

     

  • 1. Juni 2011 - 00:37

    Ich hab es dieses Jahr mit wasser gemacht, statt Apfelsaft. Er übertüncht so den zarten Holundergeschmack und ich muss sagen-mir schmeckt sie viel besser. Sie ist ne Wucht. Der Duft allein schon herrlich. Zitronensäure hab ich noch zugegeben.

  • 1. Juni 2011 - 00:13
    5.0

    tmrc_emoticons.) Heute morgen gemacht,einfach ein Gedicht !!Tausend Dank für dieses geniale Rezept. 5* sind dafür eigentlich zu wenig. tmrc_emoticons.)

Are you sure to delete this comment ?