3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelgnocchi


Drucken:
4

Zutaten

  • 500 g gekochte,geschälte Pellkartoffen in groben Stücken (am Vortag kochen,oder besser 2 Tage vorher)
  • ca.150 g Mehl
  • 2 kleine Eier (oder 1 Ei und nur 1 Eigelb)
  • 1 - 2 Teel. Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas frisch geriebene Muskatnuss
  • 6
    22min
    Zubereitung 22min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln und alle anderen Zutaten in den Mixtopf geben und ca. 20 Sek./ Stufe 3 zu einem geschmeidigen Teig verkneten.Wenn nötig noch etwas Mehl hinzugeben.Aus dem Teig Rollen mit einem Duchmesser von ca. 2cm formen und dann in ca. 1 cm breite Stücke schneiden (am besten auf einer bemehlten Arbeitsfläche).Die Stücke zu kleinen Kugeln formen und einseitig mit einer Gabel eindrücken.Die Gnocchi im Varoma und Einlegeboden verteilen,ca. 500g warmes Wasser in den Mixtopf einwiegen(wer möchte gibt noch etwas Salz ins Wasser),Varoma kompl. aufsetzen und ca. 20 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

    Ich serviere die Gnocchis mit meiner legendären Tomatensoße,welche ich mit noch etwas Ricotta verfeinere.Ein echter Genuß...

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tolles Rezept, danke!

    Verfasst von Kaysee am 21. Oktober 2017 - 18:55.

    Tolles Rezept, danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne auch von mir ich habe auch die Variante...

    Verfasst von Froesi am 1. Mai 2017 - 17:23.

    5 Sterne auch von mir, ich habe auch die Variante mit den gekochten Kartoffeln gewählt und Kartoffelmehl .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker ...

    Verfasst von Pünktchen1982 am 11. April 2017 - 16:26.

    Super lecker Love

    hab noch frisch aus dem Garten Bärlauch in die Gnocchi gegeben - einfach klasse! 5 Sterne

    ps: habs mit Schär Mix it hellem Mehl gemacht wegen Glutenunverträglichkeit: ist eins a gelungen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zum ersten Mal selbst gemacht!...

    Verfasst von ChriGeSay16 am 4. Januar 2017 - 21:55.

    Zum ersten Mal selbst gemacht!
    Hatte Salzkartoffeln übrig und dann am nächsten Tag Gnoccis drauß gemacht.
    Ging ganz einfach und haben lecker geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept,  meine ersten

    Verfasst von Topolino555 am 2. Juni 2016 - 13:23.

    Tolles Rezept,  meine ersten Gnocchi überhaupt und gleich gut geklappt.  Hatte noch etwas ältere Kartoffeln im Keller. Gleich dreifache Menge nacheinander hergestellt, dachte dann hab ich nur einmal die Sauerei, die hielt sich aber in Grenzen.  Hab noch einen halben Tl.  Kurkuma wegen der Farbe zugegeben. 

    Gibt es mit selbstgemachter Käsesoße und Lachs. 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut.

    Verfasst von Yellopet am 7. Februar 2016 - 15:19.

    Sehr gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit diesem Rezept war es

    Verfasst von Luzy1 am 5. November 2015 - 13:28.

    Mit diesem Rezept war es nicht möglich, ordentliche Gnocchi zu bekommen. Ich habe nochmal 100g Mehl dazu genommen, dann war es etwas besser, aber noch weit entfernt von gut. Ich werd sie nicht mehr nach dem Rezept machen, das geht sicher noch besser. War eine elende Sauerei und die Küche sauber zu bekommen hat ewig gedauert. Geschmacklich waren sie aber ganz okay...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War mega lecker Teig hat

    Verfasst von Roxy2002 am 17. September 2015 - 23:27.

    War mega lecker tmrc_emoticons.) Teig hat etwas geklebt, habe einfach etwas mehr Mehl genommen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Teig war zwar ziemlich

    Verfasst von Wonnie83 am 22. Juli 2015 - 15:19.

    Der Teig war zwar ziemlich klebrig und die Verarbeitung dadurch etwas nervig aber geschmeckt haben sie echt sensationell.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Gnocchi sind wirklich

    Verfasst von DDPF am 12. Juni 2015 - 12:34.

    Die Gnocchi sind wirklich sehr lecker, und mit einer Handvoll Mehl ist die Klebrigkeit sehr gut in den Griff zu bekommen! Allerdings hab ich die Gnocchi auf zweimal gegart, damit sie im Varoma nicht aneinander kleben und sie nachher nebeneinander auf ein Backblech gelegt, bis sie vollständig ausgekühlt sind. Dann klappt alles prima!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, es haben schon einige

    Verfasst von Küchenzwergi am 21. Mai 2015 - 00:28.

    Hallo,

    es haben schon einige geschrieben, das die Kartoffelgnocchi sehr lecker sind, aber der Teig so arg klebrig ist.

     

    Ich mache auch  viel Gnocchi selber, nur mache ich den Teig aus geschälten frisch gekochten Kartoffel.

    Ich gebe Eier und  etwas zerlassene Butter in den Teig und nehme Kartoffelmehl.

    Der Teig wird seidig weich und klebt nie.

    Bevor ich die Gnocchi koche streue ich Kartoffelmehl drüber.

    Ich nehme nur Mehligkochende Kartoffeln.

     

    Viele Grüße,

                      Küchenzwergi.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir machen ab sofort die

    Verfasst von oli.caro am 20. Mai 2015 - 14:24.

    Wir machen ab sofort die Gnocchis nur noch selber; nach diesem Rezept...

    Ist zwar etwas klebrig, ABER es lohnt sich tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmeckt haben uns die

    Verfasst von Djangoo am 29. April 2015 - 12:02.

    Geschmeckt haben uns die Gnocchi sehr gut. Aber der Teig war recht klebrig und die Verarbeitung war trotz ordentlich bemehlter Arbeitsfläche sehr zeitaufwendig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen,  habe die

    Verfasst von Vivian-Maya am 3. März 2015 - 22:47.

    Hallo zusammen, 

    habe die Gnocci gerade gemacht. Ich habe mehlig kochende Kartoffeln frisch gekocht und ich hatte kaum Probleme mit dem klebrigen Teig. Mit ein bisschen Mehl an den Händen und auf der Arbeitsfläche ließ sich der Teig gut verarbeiten. Allerdings habe ich ebenfalls das Problem gehabt, dass die Gnocci im Varoma alle zusammengeklebt sind. Der Gnocci Klumpen schmeckte zwar auch super, aber so soll es ja eigentlich nicht sein tmrc_emoticons.;) Woran kann das liegen? Varoma zu voll. Zu lange im Varoma garen lassen? 

    Freu mich auf eure Antworten tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen,  habe die

    Verfasst von Vivian-Maya am 3. März 2015 - 22:47.

    Hallo zusammen, 

    habe die Gnocci gerade gemacht. Ich habe mehlig kochende Kartoffeln frisch gekocht und ich hatte kaum Probleme mit dem klebrigen Teig. Mit ein bisschen Mehl an den Händen und auf der Arbeitsfläche ließ sich der Teig gut verarbeiten. Allerdings habe ich ebenfalls das Problem gehabt, dass die Gnocci im Varoma alle zusammengeklebt sind. Der Gnocci Klumpen schmeckte zwar auch super, aber so soll es ja eigentlich nicht sein tmrc_emoticons.;) Woran kann das liegen? Varoma zu voll. Zu lange im Varoma garen lassen? 

    Freu mich auf eure Antworten tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total lecker! Schon zweimal

    Verfasst von wuehlmaus-mama am 14. August 2014 - 22:06.

    Total lecker! Schon zweimal gemacht.  Teig klebt zwar sehr. Ist die Mühe aber wert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super LECKER !!!!!!!!!!! Ich

    Verfasst von Wölkchen 3010 am 7. Dezember 2013 - 19:57.

    Super LECKER !!!!!!!!!!!

    Ich empfehle nur nicht das Rezept doppelt zu machen, das schafft der Thermomix dann doch nicht.

    Das einfache Rezept hat dann super geklappt und prima geschmeckt !!!!!!!!!!!

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne, eigentlich viiiiiel

    Verfasst von Engelina am 23. November 2013 - 22:17.

    5 Sterne, eigentlich viiiiiel zu wenig, aber mehr geht ja nicht!  tmrc_emoticons.;)

    Wow, waren die Gnocchis lecker!! Hab sie noch nie selbst gemacht und und während dem Formen (Teig war trotz viel Mehl echt sehr klebrig) gedacht "na, ob das hier wohl was wird??". Aber nach dem ersten Bissen waren alle Zweifel verflogen: Ich hab noch nie so leckere, fluffige Gnocchis gegessen!!  Love

    Habe übrigens Reste von normalen, festkochenden Kartoffeln verwendet, die vom Vortag noch übrig waren. 

    vielen Dank für das tolle Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo  also ich hab zum

    Verfasst von Tanny07 am 17. März 2013 - 20:47.

    Hallo  tmrc_emoticons.)

    also ich hab zum ersten Mal Gnoccis gemacht und muss sagen, sehr sehr lecker!

    Danke fürs Rezept.

    Trotzdem hab ich noch eine Frage dazu:

    Hab ich was falsch gemacht (wenn ja, was?) oder ist das normal das die im Varoma so zusammenkleben, wenn sie fertig sind? Hab die Menge gemacht die im Rezept steht und hab sie unten und auf dem Einlegeboden verteilt. Fertig waren sie definitiv, aber eben zusammengeklebt. Vor Gästen wäre mir das peinlich gewesen..... drum frag ich jetzt  tmrc_emoticons.8)

    Danke schon mal für die Antwort.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein sehr schönes,

    Verfasst von Gast am 29. November 2012 - 14:37.

    Ein sehr schönes, problemloses und leckeres Rezept. Ich habe die Gnocchi zu diesem Auflauf http://www.rezeptwelt.de/rezepte/5322/gnocchi-auflauf-mit-putenstreifen.html gemacht. Alle waren begeistert.

    Vielen Dank fürs Rezepteinstellen. Und natürlich von uns

                                      

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, von mir gibt es

    Verfasst von mortisha am 10. November 2012 - 14:33.

    Sehr lecker, von mir gibt es auch fünf Sterne! 

    Ich habe die Gnocchi zu dem Rezept "Gnocchi Auflauf - einfach - lecker" von Siho gemacht.

    Liebe Grüße. mortisha Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   An der Form muss ich noch

    Verfasst von erikay am 23. August 2012 - 09:22.

     

    An der Form muss ich noch arbeiten, tmrc_emoticons.-) aber geschmacklich einwandfrei.Die fertigen vom Supermarkt,hab ich nie gemocht,ab jetzt nur noch diese. 5*

    L.Gr. Erikay

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept! 5

    Verfasst von Eschscholzia am 5. Mai 2012 - 21:28.

    Danke für das Rezept! tmrc_emoticons.)


    5 Sterne von uns! Big Smile

    "Nicht das Glücklichsein führt zur Dankbarkeit, sondern das Dankbarsein zum Grücklichsein"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jetzt mache ich Deine Gnocchi

    Verfasst von albrici am 5. Mai 2012 - 14:54.

    Jetzt mache ich Deine Gnocchi schon zum X-ten Mal - wird Zeit, dass ich sie endlich bewerte! Danke für das schöne Rezept! 5 Sterne von mir!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Küchenzwergi, vielen

    Verfasst von PauLina08 am 18. März 2012 - 18:13.

    Hallo Küchenzwergi,


    vielen Dank für Deine Info - werde ich auf jeden Fall mal so ausprobieren. Schönen Restsonntag noch.


    Gruß Ramona

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Antwort auf die Frage,

    Verfasst von Küchenzwergi am 18. März 2012 - 17:03.

    Hallo,

    Antwort auf die Frage, welche Kartoffeln sind die besten für die Gnocchis.

    Die Mehligen Kartoffeln sind am besten.

    Wenn Du die Dinger für Vorrat einfrieren willst, mache den Teig von heißen frischgekochten Kartoffeln an, so kann das Ei gut abbinden.

    Forme die Gnocchi, lege sie zum Abkühlen auf ein Tablett und gefreiere sie dann ein.

    Dann kann man die Teile gut in einen Behälter um füllen.

    Brauchen nicht aufgetaut werden, gleich ins  kochende Wasser geben, dann aber nicht sprudelnd weiter kochen, nur ziehen lassen.

    Geht auch gut auf dem Varoma fertigkochen.

    Herzliche Grüße vom,

                                          Küchenzwergi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo an Alle, Frage: welche

    Verfasst von PauLina08 am 18. März 2012 - 16:30.

    Hallo an Alle,


    Frage: welche Kartoffelsorte verwendet ihr? Ich weiß leider gar nicht was für einen "Typ" Kartoffeln ich von meinem Bauern habe (ich glaube es sind vorw. festkochende), sollte ich für die Gnocchis eher mehlig kochende verwenden oder ist das egal??? und kann ich einen Teil des Rezeptes evtl. einfrieren (wäre eine prima Vorratshaltung).


    Danke für eure Tipps


    Gruß Ramona

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nie

    Verfasst von Fairysia am 17. März 2012 - 21:55.

    Nie wieder...

     

     

     

     

     

     

     

     

    ... gekaufte Gnocchi. tmrc_emoticons.p

    Die Kartoffelgnocchi sind so einfach zubereitet und schmecken extremst lecker, da kommen die gekauften Gnocchis nur noch schlecht bei weg.

    LG

    Fairy

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Buonissimi... Grazie

    Verfasst von giuseppe am 16. Oktober 2011 - 03:03.

    Buonissimi... Grazie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oberlecker !!!!!!!!!!!!!!!!

    Verfasst von pb100 am 15. August 2011 - 11:43.

    Hallo Hot Chili Marmelady, ich habe gestern Deine Gnocchi zubereitet, es waren meine ersten Gnocchi die ich gemacht habe, ich mußte das Rezept halbieren, weil ich nur noch 1 Ei im Haus hatte und die Menge ergab 2 große Portionen, die angegebenen Zeiten habe ich so gelassen und es hat wunderbar funktioniert. Vielen Dank für das großartige Rezept, dazu gabs natürlich Deine geniale Tomatensoße mit frischen Kräutern und frisch geriebenen Parmesan oben drauf. Wer die Gnocchis nicht probiert hat echt was verpasst, dafür von mir selbstverständlich 5 Sterne. LG Heike  tmrc_emoticons.)

    In der Küche rumwerkeln OHNE Mixingbowl closed ??? für mich unvorstellbar !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • juhuuu - eine antwort.

    Verfasst von Kalliope71 am 29. Juni 2011 - 20:44.

    juhuuu - eine antwort.

    tmrc_emoticons.;) vielen dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kartoffelgnocchi

    Verfasst von Küchenzwergi am 29. Juni 2011 - 20:42.

    Hallo Kalliope71,

    habe Deine Frage zufällig gelesen und da sich noch Niemand gemeldet hat, erlaube ich mir Deine Frage zu beantworten.

    Das Kartoffelmehl geht wirklich gut, ich arbeite nur mit Kartoffelmehl.

    Es ist egal ob  Knödel, Schupfnudeln oder Gnocchi geformt werden, es ist auch egal ob von kalten oder heißen Kartoffeln . . . Kartoffelmehl geht immer.

    Herzliche Grüße vom,

                                            Küchenzwergi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gnocchi

    Verfasst von Hot Chili Marmelady am 21. März 2011 - 08:26.

    Hallo crazy_1974,

    ich freue mich immer sehr ,wenn meine Rezepte so gut ankommen.Vielen dank für Deine netten Worte.Hoffentlich habe ich bald wieder etwas mehr Zeit,um neue Rezepte einzustellen,denn ich habe hier noch Einige liegen,die ich dieser Welt gerne zugänglich machen möchte.Naja,alles der Reihe nach-wird schon.Dir erst mal weiterhin viel Spaß beim (Nach) Kochen,

    viele Grüße HCM

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekt!   Gestern Abend gab

    Verfasst von crazy_1974 am 20. März 2011 - 13:29.

    Perfekt!

     

    Gestern Abend gab es deine Gnocchi zusammen mit deiner Tomatensoße- galaktisch gut, danke für´s Rezept teilen.

     

    Die Sosse hab ich am Vortag gemacht und nur noch aufgewärmt, der Teig für die Gnocchi war super zu verarbeiten.

     

    Wir waren begeistert!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • welche Art von Mehl verwendet

    Verfasst von Kalliope71 am 6. März 2011 - 19:53.

    welche Art von Mehl verwendet man denn? Geht statt Weizenmehl auch Maismehl oder Kartoffelmehl? Ich frage wegen der Glutenunverträglichkeit einer Freundin.

    Danke schonmal für Antworten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöchen, liebe Gnocchifans,

    Verfasst von radlschreier am 2. Februar 2011 - 15:59.

    Hallöchen, liebe Gnocchifans, ich wollte nur mal anmerken, dass Gnocchi am Besten mit mehligen Kartoffeln werden. Diese Kartoffeln gibt es als solche Sorte zu kaufen, muss drauf stehen auf der Packung. Noch ein Tipp: geschnittene Gnocchi in kleiner Portion in ein großes Haarsieb geben, dieses dann kreisförmig bewegen. Dabei kullern die G. im Sieb umher, das überschüssige Mehl fällt durch das Sieb auf die Arbeitsfläche und dabei bekommen die G. auch noch runde Schnittkanten. So spare ich mit das Drehen mit der Hand und es geht furchtbar schnell. Ich hab auch schon ausprobiert die G. kurz im kochenden Wasser zu erhitzen, diese dann abschrecken im kalten Wasser, einzeln einfrieren und nach Bedarf  im heißen Wasser erhitzen, bis sie oben schwimmen. Funktioniert bei mir super und wir können den Gnocchigelüsten nachgeben, wann immer wir wollen. Ich hab immer einen Vorrat im TK.

    LG radlschreier

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöchen, liebe Gnocchifans,

    Verfasst von radlschreier am 2. Februar 2011 - 15:59.

    Hallöchen, liebe Gnocchifans, ich wollte nur mal anmerken, dass Gnocchi am Besten mit mehligen Kartoffeln werden. Diese Kartoffeln gibt es als solche Sorte zu kaufen, muss drauf stehen auf der Packung. Noch ein Tipp: geschnittene Gnocchi in kleiner Portion in ein großes Haarsieb geben, dieses dann kreisförmig bewegen. Dabei kullern die G. im Sieb umher, das überschüssige Mehl fällt durch das Sieb auf die Arbeitsfläche und dabei bekommen die G. auch noch runde Schnittkanten. So spare ich mit das Drehen mit der Hand und es geht furchtbar schnell. Ich hab auch schon ausprobiert die G. kurz im kochenden Wasser zu erhitzen, diese dann abschrecken im kalten Wasser, einzeln einfrieren und nach Bedarf  im heißen Wasser erhitzen, bis sie oben schwimmen. Funktioniert bei mir super und wir können den Gnocchigelüsten nachgeben, wann immer wir wollen. Ich hab immer einen Vorrat im TK.

    LG radlschreier

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für´s Einstellen

    Verfasst von jardalix am 2. Februar 2011 - 15:17.

    Vielen Dank für´s Einstellen dieses genial einfach und superleckeren Gnocchi-Rezeptes!

    Das mit dem etwas mehr Mehl ist ein guter Tipp. Mein Teig war in der Tat etwas zu klebrig. Aber mit einer gut bemehlten Arbeitsfläche und bemehlten Händen war das überhaupt kein Problem mehr!

    Von mir auf jeden Fall 5 Punkt!!!!!

    Grüßle, jardalix

    Man muss zeitlebens so sehen können, wie man als Kind die Welt sah.


                               &nb

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Gnocchi gemeinsam

    Verfasst von jackyboy am 24. November 2010 - 22:34.

    Habe die Gnocchi gemeinsam mit deiner Tomatensauce serviert. Ein frischer Salat dazu und fertig war die sehr schmackhafte Mahlzeit. 5 Sterne von mir.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Gnocchi gemeinsam

    Verfasst von jackyboy am 24. November 2010 - 22:34.

    Habe die Gnocchi gemeinsam mit deiner Tomatensauce serviert. Ein frischer Salat dazu und fertig war die sehr schmackhafte Mahlzeit. 5 Sterne von mir.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine Kinder waren total begeistert

    Verfasst von rappeltine am 2. Juli 2010 - 14:30.

    Habe deine Gnocchis ausprobiert und zusammen mit deiner Tomatensosse und Mozzarella-Scheiben im Ofen kurz überbacken. War sehr lecker, sogar meine etwas wählerische Tocher war ganz begeistert, ebenso mein Mann fanden sie total lecker.


    Habe sehr viele Gnocchis herausbekommen aus dem Teig und habe sie im Varoma mit feuchten Backpapier gestapelt, ging prima.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker Lecker und nochmal

    Verfasst von kapafra am 19. Juni 2010 - 15:22.

    Lecker Lecker und nochmal lecker!!!! Ich habe auch etwas mehr Mehl gebraucht, aber trotzdem ohne Probleme.


    Wird es von nunmehr öfter geben, meine Tochter ist Gnocchifan, mir selbst haben die Fertigen aus dem Supermarkt nie geschmeckt, Nun bin auch ich Gnocchifan.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo klappan,ich denke,daß

    Verfasst von Hot Chili Marmelady am 13. Mai 2010 - 23:01.

    Hallo klappan,ich denke,daß es mit einer Lage Backpapier möglich ist ,sie zu schichten.Der Teig hat eine lockere Konsistenz.Ich forme die Rollen auf einer bemehlten Arbeitsfläche,dann sind sie aussen etwas mehlig aber innen toll locker.Ich nehme immer M Eier. LG  HCM.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kartoffelgnocchi

    Verfasst von klappan am 13. Mai 2010 - 21:13.

    Hallo HCM,


    die Gnocchi haben uns sehr gut geschmeckt!!!


    Ich habe jedoch noch ein Frage und zwar, kann man die Gnocchi im Varoma auch schichten oder kleben sie dann zusammen? Die Frage stellt sich deshab, weil ich sehr viel Teig hatte (musste sehr viel Mehl dazugeben, da entweder meine Eier zu groß waren oder ich nicht die richtige Kartoffelsorte hatte!) Jedenfalls habe ich mich nicht getraut und den Teig lieber auf zweimal verarbeitet.


    Viele Grüße                                Cooking 9


    klappan

    hund-0051.gif von 123gif.de


    LG klappan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können