3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Madras-Curry-Gewürzmischung


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Portion/en

Madras-Curry-Gewürzmischung

  • 2 EL Koriander, gemahlen
  • 2 EL Kreuzkümmel, (Cumin)
  • 2 EL Kurkuma
  • 1 EL Ingwerpulver
  • 1 TL gelbe Senfsaat
  • 1 TL Bockshornklee
  • 0,5 TL Zimt
  • 1 TL Kardamom, grün
  • 1 TL Chilipulver, scharf
  • 1,5 TL schwarzer Pfeffer
  • 20 Curryblätter, (gibt es in Asia-Läden oder Reformhäusern)
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 15 Sekunden/Stufe 8 fein mahlen. In einem gut verschließbaren Glas dunkel aufbewahren.
10
11

Tipp

Wenn du gemahlenen Ingwer benutzt, ist die Mischung bis zu zwei Jahre lang haltbar, allerdings verliert sie nach und nach an Aroma. Wird die Mischung mit frischem, geriebenen Ingwer hergestellt, sollte sie in den folgenden Tagen aufgebraucht werden.

Und: Die festen Körner können auch bereits vor dem Zermahlen, ohne Zugabe von Fett, kurz in einer Pfanne angeröstet werden, wodurch schon Röstaromen in die Mischung gelangen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare