3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Mit der Natur gegen Schnupfen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Glas/Gläser

teig

  • 100 g Meeretich Würzel
  • 100 g Waldhonig
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Meerrettich dünn schälen und in Scheiben schneiden in    gegeben und auf die Stufe 6/20 Sekunden mahlen. Zu Honig rein geben und im Glas vermischen fertig. 3 x täglich einnehmen. Erleichtert atmen und macht die Nase frei.

10
11

Tipp

im Herbst immer Gut.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe den Saft gemacht und genommen, als ich...

    Verfasst von mynewhome am 12. Februar 2017 - 15:38.

    Ich habe den Saft gemacht und genommen, als ich bereits schon ziemlich erkältet war.
    Ich muss sagen, nach kurzen habe ich schon eine kleine Verbesserung gespührt.

    Der Saft riecht ziemlich extrem, daher würde ich ihn nur in einer geschlossenen Flasche im Kühlschrank lagern.
    Gibt es noch eine Möglichkeit, eine weitere Zutat hinzufügen, ich finde der Saft sieht nicht so appetitlich aus.
    Geschmacklich ist er jedoch echt okay. Es geht eben nichts über gesunde Hausmittel.

    Danke fürs Teilen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann man den Meerrettichhonig

    Verfasst von christiane1962 am 19. Oktober 2015 - 18:26.

    Kann man den Meerrettichhonig auch auf Vorrat machen? - Wie lange ist er haltbar?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo basia61, liest sich ja

    Verfasst von Patgru am 7. November 2013 - 01:11.

    Hallo basia61,

    liest sich ja einfach und interessant.

    Muss es unbedingt Waldhonig sein ,hat das einen bestimmten Grund?

    Oder könnte mann es auch mit Sommerblütenhonig oder Akazienhonig tauschen.

    Danke fürs Teilen und einer Antwort.

    Herzel lasse ich schon mal da.

       

    herzliche Grüße von Patgru  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • DANKE.

    Verfasst von Patgru am 7. November 2013 - 01:10.

    DANKE.

       

    herzliche Grüße von Patgru  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Man kann aber der Waldhonig

    Verfasst von basia61 am 6. November 2013 - 19:51.

    Man kann aber der Waldhonig ist eine von besten sorten von Honig.Im original Rezept steht im austausch auch Akazienhonig dabei.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe zum Ostern immer

    Verfasst von basia61 am 6. November 2013 - 19:37.

    Ich habe zum Ostern immer Meeretich alleine gerieben.Meine Nase war frei. Rezepte sind sehr alt. sie kommen aus Polen und werden bis heute benutzt. Sie kann man im Netz finden. Natürlich bin ich im vorteil. Ich kann Sie übersetzen. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo basia 61, ich habe das

    Verfasst von tulipan am 6. November 2013 - 12:41.

    Hallo basia 61, ich habe das Rezept vorhin ausprobiert,sieht ja komisch aus. Probiert habe ich es auch, Geschmack ist okay, aber gewöhnungsbedürftig.Mal schauen ob es auch wirkt.

    Vielen Dank für das Rezept.

    Gruß Tulipan

    hallo, ich bin 52 Jahre, habe 4 Kinder, die Kleine hat das Down Syndrom. Ich Handarbeite gerne, schwimme und gehe viel mit dem Hund spazieren. Das Kochen macht mir sehr viel Spass, ich probiere viel aus und mit dem TM 31 geht alles noch viel besser.&am

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können