3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation Asiatische Süß-Sauer-Soße Mandarine statt Ananas


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Person/en

Soße

  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Teelöffel Öl
  • 8 Esslöffel BalsamicoEssig hell oder dunkel
  • 12 Esslöffel Zucker
  • 2 Teelöffel Salz
  • 4 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Dosen Mandarinen
  • 1 Schote Paprika, rot
  • 1 Schote Paprika, grün
  • 2 Stück Karotten
  • 4 Esslöffel Kartoffelmehl (ersatzweise Speisestärke)
  • 10 Esslöffel Wasser
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Sojasauce, öl, Essig, Zucker, Salz, Wasser, und Tomatenmark in den Closed lid geben und bei 100 St. 2 für 6 Min. aufkochen lassen. Man kann das Garkörbchen oben auf den Deckel als Spritzschutz draufstellen.

    Währenddessen die Mandarinen abtropfen lassen, Saft auffangen! Paprika und Karotten putzen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

    Kartoffelmehl in den Closed lid dazugeben, auf St. 4 für 5-8 Sek. unterrühren, kurz nachsehen, ob alle Klümpchen weg sind, ggf. nochmal kurz mixen.

    Wieder auf 100 St. 2 für 7 Min. weiterköcheln lassen. Nach drei Min. langsam 3/4 des Mandarinensafts einfließen lassen. Am einfachsten den Messbecher einsetzen und den Saft auf den Deckel des Closed lid geben.

    Karotten und Paprika zugeben und auf 80 Counter-clockwise operation St. 2 für 6 Min. köcheln lassen.

    Zuletzt die Mandarinen dazu und weitere 1 Min. auf 80 St. 1,5 Counter-clockwise operation köcheln lassen.

    Je nach Geschmack bzw. Konsistenz mit dem restlichen saft oder etwas Wasser auffüllen und kurz weiter erhitzen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dies ist eine Grundsoße,  schmeckt wie beim Chinesen um die Ecke. 

Dazu passt hervorragend gebratene Fleischstücke, wie Entenbrust, Hähnchenfilet oder Rinderstreifen und als Beilage Reis.

Mit Blumenkohl, Brokkolie und Zuckerschoten auch lecker als vegetarisches Gericht. Einfach mit dem Gemüse in die Soße geben...

Wer mag, kann die Soße noch mit Bambus oder Sprossen etc. erweitern.

Guten Appetit!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe heut das Rezept ausprobiert ! Hat uns allen...

    Verfasst von krötiefan am 1. November 2017 - 13:40.

    Habe heut das Rezept ausprobiert ! Hat uns allen geschmeckt ! Wie bei unseren Chinesen wo wir immer hingehen ! Kann ich nur weiter empfehlen !!! ☺Volle Punktzahl dafür!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können