3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Garnelen-Currywurst


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Garnelen-Currywurst

  • 500 Gramm Garnelen
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 10 Gramm Ingwer
  • 1 Portion Eiweiß
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer, frisch gemahlen
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Garnelen-Currywurst
  1. Homemade Garnelen-Currywurst mit selbstgemachter pikanter Tomaten-Sauce und Süßkartoffelstroh.... Sooo was von lecker!!!

    500 -600 gr Garnelen, 2 Knoblauchzehen, 1 Eiweiß und 10gr Ingwer (in dünnen Scheiben) mit Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben. Das ganze 12 Sekunden auf Stufe 5 pürieren.

    Die Masse in 4 Teile teilen. Jeweils einen Teil auf ein Stück Frischhaltefolie geben und zu einer Wurst rollen. Jede Wurst noch einmal in Alufolie einrollen. Die Würste in den Varoma legen (so, dass der Dampf gut zirkulieren kann). Dann 25 Minuten/Varoma bei Stufe 1 garen.

    Für die Tomatensauce während dessen 1 gehackte Zwiebel und 2 gehackte Knoblauchzehen in etwas Olivenöl andünsten. Mit Harissa -Pulver bestäuben. Eine Dose gehackte Tomaten hinzufügen. Die Tomatendose mit heißem Wasser füllen und 1EL Gewürzpaste hinzufügen. Zu den Tomaten in den Topf geben, 2 Lorbeerblätter hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce sollte etwa 1 Stunde auf dem Herd köcheln und deutlich einreduziert sein. Die Würste sind inzwischen fertig, unter kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen. Die Süßkartoffeln mit dem Spiralschneider bearbeiten und in heißem Fett frittieren. Zum Warmhalten in den vorgeheizten Ofen stellen. Wenn die Sauce fertig ist, pürieren und warmhalten. Die Würste in einer Pfanne rundum anbraten. Das Süßkartoffelstroh mit Meersalz bestreuen , auf den Teller geben.Sauce ebenfalls anrichten, die in Scheiben geschnittene Currywurst drauf, mit Currpulver bestäuben -fertig!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Da ich leider zu schnell auf den Absendebutton...

    Verfasst von KerstinStr. am 29. Januar 2017 - 12:44.

    Da ich leider zu schnell auf den Absendebutton gedrückt habe, hat dieses Rezept nur einen Stern bekommen..... Cry

    ( eigentlich wollte ich nämlich 5 vergeben )

    Das Rezept für die Würste gefällt mir deshalb so gut, weil es soooooo einfach ist. Welche Sauce oder Beilage man dazu nimmt oder selber macht, ist auch "Wurst" - es gibt so viele Möglichkeiten !

    Wer mag, kann die Garnelen-Würste auch noch mit Koriander oder Chili verfeinern - auch sehr lecker !!!


    Viel Spaß beim nachkochen !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können