3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Gerrys Rotbarschfilets - QUINOA - in feiner Eihülle - serviert auf Quinotto


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

für den Fisch

  • 2 Rotbarschfilets, je 200 Gramm
  • 1 gestrichener Esslöffel Instantmehl
  • 1 gestrichener Esslöffel Gerrys Zaubergewürz für Fisch und Meeresfrüchte
  • 1 Ei aufgeschlagen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone Saft von der halben, die andere Hälfte zur Deko

für das Quinotto mit weißem Quinoa

  • 170 g Quinotto Fertigmischung, z.B. von Davert -aus dem Reformhaus
  • 70 g frische Champignons in Scheiben
  • 50 g rote Paprika, in kleine Rauten geschnitten
  • 60 g Frische Sahne
  • 1 EL Butter
  • 300 g heißes Wasser
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Quinoa, der Reis der Inkas, ist eine Spezialität aus den Anden.
  1. Die Rotbarschfilets waschen und trocken tupfen. Mit dem Saft der halben Zitrone säuern und zur Seite stellen.

    In einer kleinen Schüssel Gerrys Zaubergewürz für Fisch und Meeresfrüchte mit dem Instantmehl mischen.

    In einem Suppenteller das Ei aufschlagen und verquirlen.

    ----------------------------------------------------------

    Jetzt darf der Thermomix ran:

    1 kräftigen EL Butter im Closed lid 1 Min/100°C/Stufe 1 schmelzen, das Quinotto aus dem Beutel zu geben und alles 4 Min/100°C/Stufe 1 andünsten.

    300 g heisses Wasser zu geben und 5 Min/100°C/Stufe 1 kochen.

    Temperatur reduzieren und 6 Min/95°C/Stufe 1 garen.

    Nun noch die Champignonscheiben, die Sahne und die roten Paprikarauten in den Closed lid geben und weitere 10 Min/95°C/Counter-clockwise operation Stufe 1 ohne Meßbecher fertig garen.

    ----------------------------------------------------------

    Während der Thermomix seine Arbeit verrichtet, machst Du das Öl in der Pfanne heiß, wälzst die Fischfilets in der Zaubergewürz - Mehl -Mischung und ziehst die Filets durch das aufgeschlagene, gequirlte Ei von beiden Seiten.

    Nun noch auf jeder Seite ca. 3 Minuten in der Pfanne braten.

    Auf vorgewärmten flachen Tellern das fertige Quinotto ausbreiten und die duftenden Rotbarschfilets in der Eihülle anrichten. Ein paar grüne Petersilienblättchen und die Zitronenscheiben machen das Bild rund.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Mischung aus Quinoa, Trockengemüse, frischem Paprika und Champignons mit Sahne entführt Dich und Deine Gäste in die südamerikanische Küche.

Herrlich macht sich auch eine halbe entkernte rote Chili in feine Ringe geschnitten. Nur wer mag!

Wenn Du Gerrys Zaubergewürz für Fisch und Meeresfrüchte noch nicht haben solltest, hier ist es:

//www.rezeptwelt.de/grundrezepte-rezepte/gerrys-zaubergew%C3%BCrz-f%C3%BCr-fisch-und-meeresfr%C3%BCchte/1056645

Ich hab´s erst heute wieder gemacht. Meine Frau schaute zu und meinte: "Schütte doch den Rest vom gequirlten Ei in die Pfanne!" Und? Es war gut zum mitessen. Zugeb: Ich wär gar nicht auf diese Idee gekommen ............


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare