3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

All-in-one: Hühnchenbrust mit Kartoffeln und Orangen-Pfeffer-Soße


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Hauptzutaten

  • 500 g Kartoffeln, geschält und in Stücke geschnitten
  • 700 g Hähnchenbrust, in Scheiben
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Soße

  • 150 g Orangensaft, (Direktsaft aus der Flasche)
  • 100 g Sahne
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Currypulver
  • 2 TL grüner Pfeffer, in Salzlake eingelegt, aus dem Glas
  • 2 TL Speisestärke
5

Zubereitung

    .
  1. Kartoffeln ins Garkörbchen geben, 1 Liter Wasser in den Mixtopf fülllen. Deckel drauf. Hähnchenbrust nach Geschmack salzen und pfeffern, in Backpapier wickeln und das Päckchen in den Varoma legen. 30 min/Stufe1/Varoma garen. Kartoffeln und Fleisch beiseite stellen

  2. Garflüssigkeit wegschütten. Soßenzutaten in den Mixtopf geben und 1 min / 100 Grad / Stufe 1 eindicken lassen.

  3. Alles auf Tellern anrichten.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Vielen Dank an Samar, die dieses Gericht in ähnlicher Form in Hamburg gegessen hat tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Uns hat es geschmeckt. Die

    Verfasst von Marita Krautscheid am 19. März 2016 - 09:02.

    Uns hat es geschmeckt. Die Soße habe ich 6 Min. auf 100 °C gemacht - so wie man das von den anderen Soßen mit kalten Zutaten ja schon kennt. Ausserdem habe ich sie erstmal auf Stufe 4 verrührt. War lecker. ..... tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein leckeres Rezept. Ich habe

    Verfasst von Stuart2015 am 16. März 2016 - 21:03.

    Ein leckeres Rezept. Ich habe die Soße 2,5 Minuten auf Linkslauf laufen lassen, dann  war sie top. Werde beim nächsten mal etwas weniger Pfeffer nehmen da uns das etwas viel war. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hexentöpfchen schrieb: Die

    Verfasst von DerJentz am 4. August 2015 - 12:41.

    Hexentöpfchen

    Die Idee ist sehr gut, geschmacklich echt pfiffig  tmrc_emoticons.;). Aber man sollte die Sauce lieber wie eine helle Mehlschwitzensauce herstellen und nicht alles in den Topf und fertig. Das funktioniert leider nicht  tmrc_emoticons.( . Die Sauce schmeckt zu sehr nach Speisestärke und angedickt ist sie nach diesem Rezept auch nicht  tmrc_emoticons.(

    Aber mit abgeändeter Sauce wird es dieses Essen wohl noch öfter bei uns geben  tmrc_emoticons.;)

    Hallo Hexentöpfchen,

    wie genau hattest du das gedacht mit der Soße? Hast du schon Änderungsvorschläge dafür?

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich wirklich super

    Verfasst von altmarkthermi am 1. März 2015 - 15:34.

    Geschmacklich wirklich super und auch so hab ich nichts zu beanstanden.Habe für die Soße gleich etwas mehr Stärkemehl genommen und 1min länger, dann war sie schon ziemlich dick. Super mit dem grünen Pfeffer

    Danke

    altmarkthermi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Idee ist sehr gut,

    Verfasst von Hexentöpfchen am 4. Januar 2014 - 18:26.

    Die Idee ist sehr gut, geschmacklich echt pfiffig  tmrc_emoticons.;). Aber man sollte die Sauce lieber wie eine helle Mehlschwitzensauce herstellen und nicht alles in den Topf und fertig. Das funktioniert leider nicht  tmrc_emoticons.( . Die Sauce schmeckt zu sehr nach Speisestärke und angedickt ist sie nach diesem Rezept auch nicht  tmrc_emoticons.(

    Aber mit abgeändeter Sauce wird es dieses Essen wohl noch öfter bei uns geben  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also geschmacklich war das ok

    Verfasst von Gundi55 am 15. August 2013 - 00:14.

    Also geschmacklich war das ok , sogar lecker, aber die Sosse war viel zu dünn, da die Sosse in einer Minute nichtnauf 100 Grad erhitzt wird. Habe auf 2 Minuten erhöht, war immer nur noch auf 50 Grad  und natürlich nicht eingedickt.  Obwohl ich die Kartoffeln in den Backofen so lange geschoben habe, waren diese  dann kalt, Sosse leider auch nur lauwarm. Lediglich das Fleisch war warm. Hat da einer einen Tip?  Demnächst werde ich es jedenfalls drei oder vier Minuten  lang drin lassen, aber wie halte ich die Kartoffeln so lange heiss?

    Hunger ist der beste Koch  Mixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super! Habe es dann gestern

    Verfasst von kleine-nadine am 17. Juli 2013 - 14:50.

    Super!

    Habe es dann gestern mal ausprobiert, hat mit 700g Wasser Super geklappt nix übergekocht.

    Geschmacklich echt lecker!

    Danke für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen herzlichen Dank für

    Verfasst von Hasobima am 6. Juli 2013 - 20:54.

    Vielen herzlichen Dank für das positive Feedback und kleine-nadines Tip!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatte das Problem auch schon

    Verfasst von kleine-nadine am 6. Juli 2013 - 11:01.

    Hatte das Problem auch schon bei einem Gericht mit Reis und 1000g Wasser, nimm weniger Wasser 700g sollten reichen .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich wirklich Top!

    Verfasst von Herr Vorragend am 5. Juli 2013 - 22:02.

    Geschmacklich wirklich Top! Nur tritt beim garen zwischen Mixtopf und Varoma Wasser aus. Gibt es hier evtl. noch einen Tipp?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können