3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Aubergingen-Zucchini-Auflauf mit Hack


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 30 g Parmesan, in Stücken
  • 300 g Auberginen
  • 250 g Zucchini
  • 2 – 3 Knoblauchzehen
  • 200 g Zwiebeln
  • 75 g Olivenöl
  • 250 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Dose Tomaten, (850 g )
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ Bund Oregano, frisch, oder 1 Tl getrockneter Oregano
  • 200 g Mozarella
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Parmesan in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.



    Auberginen und Zucchini längs in Streifen schneiden. Auberginen leicht salzen und 20 Min ziehen lassen.



    Knoblauch und Zwiebeln in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.

    15 g Öl zugeben und 3 Min. / Varoma / Stufe 1 dünsten.



    Hackfleisch zugeben und 5 Min. / 100° / Counter-clockwise operation / Gentle stir setting



    Tomaten und Gewürze zugeben und 10 Min / 100° / Counter-clockwise operation / Gentle stir setting



    Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen. Auberginen trocken tupfen und mit Zucchini in heißem Öl goldbraun anbraten. Abtropfen lassen.



    Hacksauce und Gemüse in eine Auflaufform schichten.



    Mozarella und Parmesan darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C / ca. 30 Min überbacken.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker, allerdings war

    Verfasst von katrins123 am 8. Juni 2014 - 17:05.

    Sehr lecker, allerdings war es mehr ein Hackauflauf, wo das Gemüse ein wenig unterging. Die Männer fanden das natürlich toll tmrc_emoticons.;-)

    Geschmacklich top!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo alle zusammen,also ich

    Verfasst von Müzie am 10. September 2012 - 16:37.

    Hallo alle zusammen,also ich finde es auch nicht so sehr aufwendig. In einer größeren Pfanne sind die Auberginen und Zucchini relativ schnell angebraten. Ich hatte 500 g Rinderhack genommen, weil ich es eingefroren hatte - und ich finde diese Menge an Hackfleisch in Relation zur Tomatenmenge eigentlich besser. Da ich nur eine kleine Dose Tomaten da hatte, habe ich noch ca. 400 g frische Tomaten dazugenommen. Jedenfalls war die Konsistenz der Soße etwas wässrig. Ich würde sie das nächste Mal mit etwas Speisestärke binden.Ich hatte in der Auflaufform zuerst eine Lage Gemüse, dann Hackfleischsoße und Käse und das Ganze nochmals so wiederholt.Alles in allem ein leckeres Rezept! Vielen Dank für die AnregungLG, Annette

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker  - und so

    Verfasst von Tina80 am 1. Dezember 2011 - 14:15.

    Super lecker  - und so aufwendig wie es sich anhört ist es gar nicht!


    Wir haben dazu Reis gemacht und mein Freund war total begeistert tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo alle miteinander, hab

    Verfasst von grisu2 am 18. September 2011 - 15:08.

    Hallo alle miteinander,

    hab gerade die Sauce gekocht - aber bislang nur die Häfte der Tomaten genommen - sollte das so arg

    flüssig sein? Die normalen Tomatendosen haben ca. 400 ml?

    Mit hungrigen Grüßen Cooking 6

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jammi   das gabs heut bei uns

    Verfasst von sternenhimmel am 7. Februar 2011 - 16:20.

    Jammi

     

    das gabs heut bei uns zu mittag.. richtig lecker... ich hab noch reis dazugemacht.... einfach genial... gibts sicher wieder mal...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker

    Verfasst von becklas am 12. Oktober 2010 - 20:45.

    Ein tolles Rezept. Nur das Anbraten der Zucchini und der Aubergine dauert ganz schön lange. tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ( Ich würde das Rezept gerne

    Verfasst von braubar am 15. März 2010 - 13:43.

    tmrc_emoticons.((


    Ich würde das Rezept gerne nachkochen. Hast du es auch leserlich auf Lager? Bitte!


    Gruss Barbara

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bitte überarbeiten

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 14. März 2010 - 12:09.

    Irgendwas ist schief gegangen, wie es aus mir unerfindlichen Gründen manchmal passiert. Bitte über arbeiten Sie das Rezept noch einmal, damit wir es nacharbeiten können. Sie sind die Einzige, die das kann.


    Danke


    Gruß


    M.H.

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können