3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Bockwürstchen mit Zwiebel-Senfsoße, Kartoffeln und Rosenkohl


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

Bockwürstchen mit Zwiebel-Senfsoße, Kartoffeln und Rosenkohl

  • 600 g Kartoffeln in Stücken
  • 300 g Rosenkohl (TK oder frisch)
  • 1-2 Möhren in Scheiben (TK oder frisch), optional
  • 3 große Bockwürtschen
  • 1 TL Brühe+Salz
  • 1 TL (Kräuter-) Salz
  • 1 große Zwiebel geviertelt
  • 3 Stängel Frühlingszwiebeln in Stücken, optional
  • Salz, Paprikapulver edelsüß, 1/2 TL Pfeffer
  • 15 g Fett (Öl, Butter oder Margarine)
  • 40 g Senf
  • 100 g Kräuterfrischkäse
  • 25 g Mehl
  • 1 EL Kräuter nach Wahl, optional
5

Zubereitung

  1. Gentle stir setting450 ml Wasser in den Closed lid einwiegen, je 1 TL Brühe+Salz hinzufügen. Die Kartoffeln in den Gareinsatz legen, mit 1 TL (Kräuter-) Salz bestreuen, das Gemüse in den Varomaboden geben und mit etwas Salz bestreuen.

    25 Min./Varoma/Stufe 1 kochen, 10 Minuten vor Garende die Bockwürstchen in den Einlegeboden legen und auf den Varoma setzen.

    Nach Garende 300g Garsud aufbewahren, Gargut im Backofen bei 50-60°C warmstellen.

    Für die Soße die Zwiebel und optional 3 Stängel Frühlingszwiebeln in Stücken im Closed lid 5 sec. auf Stufe 5 zerkleinern, Stücke mit dem Spatel oder Silikonschaber nach unten schieben, mit Paprikapulver bestäuben und 2,5 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten. Die 250ml Garsud, Frischkäse, Senf, 25g Mehl, 1/2 TL Pfeffer und wer mag 1 EL Kräuter nach Wahl zugeben, 3 Min./ 100°C / Stufe 2 köcheln lassen. Nach Belieben noch mit Gewürzen abschmecken und mit Kartoffeln, Gemüse und Würstchen servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Soße schmeckt auch sehr gut zu Geflügel oder Fisch.

Statt Rosenkohl schmeckt auch Broccoli super.

Statt des Frischkäses kann man auch Sahne, Milch, Schmand oder Crème Fraiche nehmen, nach Belieben auch 200 ml Garsud und 200 ml Frischkäse oder ähnliches

Wer mag, kann die Soße noch mit etwas Weißwein verfeinern oder statt normalem Senf Honigsenf nehmen oder 1 TL Honig unter die Soße mengen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe den Senf durch Tomatenmark ersetzt und...

    Verfasst von nuppel911 am 2. September 2017 - 21:01.

    Ich habe den Senf durch Tomatenmark ersetzt und die Sauce über die kleingeschnittenen Würste, dem Rosenkohl und den Kartoffeln gegeben.
    Dann nochmal 20 Min bei 180 C° im Backofen.
    Sehr lecker, gibt es wieder! 😊
    Danke für's Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können