3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Boeuf Stroganoff TM auf Reisen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Rinderfilet

  • 600 g Rinderfilet, in Streifen (1x3 cm)
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Öl, zum Braten
  • 1/4 TL Salz
  • 250 g Wasser
  • 8 Brötchen, rund, ausgehölt

Sauce

  • 100 g Zwiebeln, halbiert
  • 1 EL Öl, zum Braten
  • 250 g Champignons, geviertelt
  • 1 Würfel Fleischbrühe, oder selbst gemachte Fleischgewürzpaste
  • 20 g Tomatenmark
  • 1 EL Senf, grobkörnig
  • 1/2 TL Salz, und etwas mehr
  • 100 g saure Sahne
  • 1 1/2 TL Paprika edelsüß
  • 1/2 TL Paprika rosenscharf
  • 1 EL Mehl
  • 100 g Gewürzgurken, in Streifen
  • 6
    13min
    Zubereitung 13min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Rinderfilet
  1. Rinderfiletstreifen mit Pfeffer würzen. Eine Pfanne erhitzen, Öl hineingeben und die Fleischstreifen rundum scharf anbraten. Dazu muss die Temperatur hoch genug sein, sodass das Fleisch während des Bräunens salzen. Angebratenes Fleisch in eine Schüssel geben und zur Seite stellen. Das Fleisch sollte noch rare, also innen blutig sein. Wasser vorsichtig in die Pfanne gießen, Bratenansatz loskochen und in eine Schüssel umfüllen.

  2. Backofen auf 160° C vorheizen.

  3. Sauce
  4. Zwiebeln in den Closed lid geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern, Öl zugeben und 5 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.

  5. Champignons zugeben und 4 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 1 dünsten, in der Zwischenzeit die Brötchen im auf 160° C vorgeheiztem Backofen auf einem Backblech 4-5 Min. aufbacken.

  6. Bratenansatz, Brühwürfel, Tomatenmark, Senf und 1/2 TL Salz in den Closed lid zugeben und 4 Min./100°/Counter-clockwise operation/Stufe 1 erhitzen, in der Zwischenzeit saure Sahne, beide Paprikasorten und Mehl in einer separaten Schüssel miteinander verrühren.

  7. Sahne-Mehl-Mischung in den Closed lid zugeben und 1 Min./100°/Counter-clockwise operation/Stufe 1 aufkochen.

  8. Fleisch und Gewürzgurken zugeben und 1 Min./90°/Counter-clockwise operation/Stufe 1mithilfe des Spatels erwärmen. Das Boeuf Stroganoff in die ausgehöhlten Brötchen füllen und sofort servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Servieren Sie dazu Hefeklöße, Kartoffel-Klößchen, Fettuccine oder andere Nudeln, Stampfkartoffeln oder Kartoffelpürree oder Reis.

Zum Aushöhlen der Brötchen erst einen Deckel abschneiden und dann innen aushöhlen.

Auf jedes Brötchen 1 EL saure Sahne geben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Dickes Lob das war echt lecker habe Spätzle...

    Verfasst von Creativi am 28. September 2016 - 16:33.

    Dickes Lob das war echt lecker habe Spätzle dazu gemacht es würde auch 6 Sterne von uns geben Cooking 9

    Danke für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So gehört Boeuf

    Verfasst von lukesky am 21. Juni 2016 - 18:32.

    So gehört Boeuf Stroganoff!

    Sehr gutes Rezept - wie sich's gehört mit richtigem anbraten und Gewürzgurken! tmrc_emoticons.;-)Die Brot-Variante ist natürlich nicht zwingend erforderlich, aber eine schöne Idee.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker   Danke für das

    Verfasst von Silviups am 15. März 2016 - 16:46.

    sehr lecker

     

    Danke für das rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept...vielen Dank

    Verfasst von Hase 007 am 12. März 2016 - 17:17.

    Tolles Rezept...vielen Dank dafür... tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr leckeres Rezept ... habe

    Verfasst von Thermomädel am 17. August 2015 - 13:37.

    sehr leckeres Rezept ... habe allerdings die Brötchen weggelassen und den Bratenansatz mit etwas weniger Wasser gelöst... als Beilage gab es Spätzle... alle waren begeistert! DANKE

    LG vom Thermomädel


    ----


    Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu Essen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können