3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Coq au vin a´ la Thermomix


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Äpfel, geviertelt (150 g)
  • 30 g Öl
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarin
  • 1 Hähnchen, küchenfertig, ca 800-1000 g
  • Thymian
  • 400 g Wasser
  • 400 g Rotwein, halbtrocken
  • 1 Tomate, geviertelt
  • 1 Möhre, in Stücken
  • 1 Würfel Hühnerbrühe
  • 200 g Champignons, geviertelt
  • 300 g Paprika, rot, /gelb, in Stücken
  • 100 g Brokkoliröschen
  • 200 g Kartoffeln, in Stücken
  • 100 g Sahne
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Apfel in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.


    Öl, Hackfleisch, 1/4TL Salz, 1 Prise Pfeffer und etwas Rosmarin in den Mixtopf geben und 2 Min./Varoma/Stufe 1 andünsten.


    Apfelstücke zugeben und weitere 30 Sek./Varoma/Stufe 1 garen.


    Hähnchen innen und außen mit Salz, Pfeffer und Thymian einreiben, mit Hackmasse füllen und in den Varoma geben.


    Wasser, 300g Rotwein, etwas Rosmarin, Tomate, Möhre und Brühwürfel in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 45Min./Varoma/Stufe 1 garen.


    Champignons,Paprika und Brokkoli zum Hähnchen in den Varoma geben, Kartoffeln in den Mixtopf füllen und ca. 20 Min./Varoma/Stufe 1 weitergaren. (Garprobe für Kartoffeln).


    Hähnchen und Gemüse im Varoma warm stellen.


    Für die Sauce, Mixtopfinhalt 30 Sek./Stufe 8 pürieren, ggf. mit Sahne und 100g Rotwein verdünnen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.


    Dazu passt Baguette, aber auch Spätzle, Reis oder Kartoffeln.


    Ein super Festtagsessen gelingt auch Anfängern!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Unser neues Lieblingsrezept...

    Verfasst von MixeGise am 6. November 2017 - 18:04.

    Unser neues Lieblingsrezept
    Seit wir Kinder haben, gab's Gockel nur gebraten. Nun haben wir dieses Rezept ausprobiert, und der Gockel war in Nullkommanix verputzt.
    Wir haben statt Wein Traubensaft genommen, wegen der Kinder, aber was soll ich sagen, das ganze Ergebnis war einfach klasse. Wird es von nun an öfter geben, ist eines unserer Lieblingsrezepte geworden. Ein herzliches Dankeschön an dich!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt gut

    Verfasst von harzerwurst24 am 26. März 2017 - 16:16.

    Schmeckt gut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...einfach mal

    Verfasst von NettyW am 22. April 2016 - 21:23.

    ...einfach mal versucht...Perfektes Ergebnis. Und das bei mir als Koch-Legastheniker- und Thermomix-Anfängerin. Geht in Serie.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das super

    Verfasst von Irene Katharina am 6. November 2014 - 02:07.

    Vielen Dank für das super leckere Rezept!

    Habe ein Hühnchen das erste Mal im TM probiert. Mit deiner super guten Beschreibung hat es wunderbar geklappt. Weil ich kein Rindfleisch und keine Sahne mehr besorgen konnte, habe ich improvisiert. Die Champignons und 4 kleine Äpfel (in Stücken und ohne Kerngehäuse) und eine Handvoll Wahlnusskerne habe ich auf Stufe 6 nicht zu fein gemixt. Und dann nach Deinen Angaben gewürzt und als Füllung verwendet. Weil mein Huhn ca.1300 gr. wog, habe ich es eine gute 1/4 Stunde länger gegart.  Die Soße dann noch mit Kokosmilch und etwas Honig abgerundet.

    Gibt es bestimmt noch öfter.  Und ich probiere es dann auch mit der Rindfleischfüllung.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo JasyMausi, gerade haben

    Verfasst von sabri am 26. Januar 2014 - 19:29.

    Hallo JasyMausi,

    gerade haben wir diesen Gockel verspeist. Mein Mann meinte: Das kann man aber gut essen. Und meine Tochter sagte: Dass Mett mit Apfel so gut schmeckt, hätte ich nicht gedacht. Und es war die erste Soße, die ihr richtig gut geschmeckt hat. Es war allerdings etwas viel Soße. Von uns bekommst du auf jeden Fall fünf Sterne tmrc_emoticons.-). Vielen Dank für das Rezept und liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Soooooooooo lecker - vor

    Verfasst von Katie2012 am 18. August 2013 - 22:20.

    Soooooooooo lecker - vor allem die Soße!!!  Love Danke für das Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Gericht gab es zum

    Verfasst von ichundich am 18. September 2012 - 21:22.

    Dieses Gericht gab es zum ersten Mal aus dem TM - superlecker! Und die Soße war der Hit, mit der Sahne und noch einem Schuss Rotwein war die Konsistenz für uns perfekt. Danke für das Rezept und *****, ichundich 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war superlecker.

    Verfasst von rebeweide am 26. Mai 2012 - 23:23.

    Das war superlecker. Allerdings fand ich die Soße etwas zu dick. Daß man die Kartoffeln mit pürieren soll, hab ich doch richtig vestanden? Ich würde beim nächsten Mal weniger Kartoffeln nehmen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Essig

    Verfasst von Schnucke am 31. August 2011 - 18:57.

    Ich ersetze Wein schon mal mit einem guten Essig. Natürlich nicht die selbe Menge wie Wein!!!

    Einfach etwas Wasser und einen Schuss Balsamico statt Wein dazugeben. Es geht ja nicht um den Alkohol, sondern um die Säure bzw. den Geschmack.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hört sich sehr lecker

    Verfasst von Tomatensalat am 31. August 2011 - 13:13.

    Hallo, hört sich sehr lecker an. Werde ich höchst wahrscheinlich am Wochenende machen. Ich merke schon bei deinen Rezepten das Du ein Weinfan bistParty

    Gibt es da eine Alternative? einfach Brühe wie bei den Rouladen?

    grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ideale Rezept für Gäste!

    Verfasst von Gast am 12. August 2011 - 18:47.

    Das ideale Rezept für Gäste!

    Morgen gibt es das wieder (dieses mal für andere Gäste) tmrc_emoticons.;-)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, lecker ........

    Verfasst von Steffi710 am 12. November 2010 - 12:38.

    Geniales Rezept, gibt´s bei uns bestimmt noch mal.....!

    Das Leben ist kurz - iss den Nachtisch zuerst!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Coq au vin a´ la Thermomix

    Verfasst von tigger67 am 28. Januar 2010 - 23:17.

    Hallöle,


    Wieso steht denn dieses rezept unter "Hauptgericht mit Fisch und Meeresfrüchten"?  Big Smile   Hi Hi!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können