3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Currybällchen mit Reis und Joghurtsoße


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

Joghurtsoße

  • 500 g Joghurt
  • 1 Prise Pfeffer
  • 50 g Mandeln, gehackt

Hackmasse

  • 2 Scheiben Weiß- oder Toastbrot
  • 0,125 Liter Apfel- oder Ananasssaft1
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer, daumengroß
  • 4 Stängel Koriander, oder Petersilie, (wer keinen Koriander mag)
  • 500 g Rinderhack
  • 2 Knorr/Maggi Currysoße, Beutel
  • Salz und Pfeffer

weitere Zutaten

  • 2 EL Öl
  • 0,125 Liter Apfel- oder Ananssaft
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Joghurt, Pfeffer und gehackte Mandeln im Closed lid 10 Sek/Stufe 5/Counter-clockwise operation cremig rühren. Umfüllen. Closed lidspülen.

  2. In einer kleinen Schüssel das Brot im Apfelsaft einweichen und nach einigen Minuten etwas ausdrücken. 

  3. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Koriander im Closed lid5 Sekunden Stufe 8 zerkleinern, herunterschieben

    Hackfleisch, Weißbrot, Currysoßenpulver, Salz und Pfeffer in den

     Closed lid und 2,5 Min Dough modemit Hilfe des Spatels mischen.

  4. Aus der Hackfleischmasse pflaumengroße Bällchen formen und in einer beschichteten Pfanne in Öl kurz wenden.

    125 ml Apfel- oder Ananssaft zugeben und ohne Rühren so lange köcheln, bis die Flüssigkeit fast verdampft und etwas karamellisiert ist.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu passt Reis.

Currybällchen mit Reis und der Joghurtsoße servieren.

 

Dieses Rezept  wurde vor Jahren einmal in einer "Meine Familie & ich" Zeitschift veröffentlicht. Ich bin kein großer Fan von  Fertigprodukten, aber diese Variante ist absolut lecker und das Essen gibt es mindestens einmal pro Monat. Es lässt sich auch gut mit zur Arbeit nehmen und in der Mikrowelle aufwärmen.

Es war übrigens das erste Essen, das wir im Thermomix zubereiteten. Wir hatte damals schon für das Wochenende eingekauft und dann kam das Paket von Vorwerk an und wir fingen gleich damit an, zu experimentieren. und ein "NICHT-TM-Rezept" umzuwandeln!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare