3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkel-Rinder-Lasagne histaminfrei


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Dinkelnudelteig

  • 300 g Dinkelmehl 405
  • 75 g Wasser
  • 3 Eigelb
  • 75 g Rapsöl
  • 1/2 TL Salz
  • 20-30 Gramm Dinkelgriess

Paprika- Karottensauce

  • 300 g Karotte
  • 500 g Paprika
  • 1 Zehe Knoblauch, je nach Verträglichkeit
  • 1 Zwiebel, je nach Verträglichkeit
  • 75 Gramm Wasser
  • Thymian
  • Oregano
  • Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 Gramm Rinderhackfleisch

Käsesauce

  • 150 g Käse, jung (Gouda oder Butterkäse)
  • 40 g Süßrahmbutter
  • 40 g Dinkelmehl
  • 500 g Milch
  • 1/2 TL Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 2 Prisen Muskat
5

Zubereitung

    Dinkelnudelteig
  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 5 vermischen.

    Teig umfüllen, abdecken und 10 Minuten ruhen lassen.

    Anschließend Teig ausrollen.
  2. Paprika- Karottensauce
  3. Karotten schälen, in Stücke schneiden und in den Mixtopf geben.

    Paprika waschen und in kleinere Würfel (3cm x 3cm) schneiden.

    Je nach Verträglichkeit Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinschneiden.

    Wasser und Gewürze zugeben und 20 Sek./Stufe 5 zu Mus verarbeiten, dann 5 Min./70°C/Stufe 2 aufkochen.

    Hackfleisch mit Salz und Pfeffer in einer Pfanne (so mag ich es am liebsten) anbraten.

    Paprika-Karottensauce zugeben, verrühren und auf mittlerer Stufe köcheln lassen.

    Mixtopf auswaschen.
  4. Käsesauce
  5. Käse in Stücke schneiden und im Mixtopf 30 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    Restlichen Zutaten zugeben und 7 Min./90°C/Stufe 2 kochen.

    Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Schichten
  7. In eine mit Öl eingefettete Auflaufform eine Schicht Nudelteig einlegen. Darauf eine Schicht Hackfleich-Paprika- Karottensauce und eine Schicht Käsesauce verteilen. 2 mal wiederholen. 1x Teig und zum Schluss nur die Käsesauce.

    Also so: Teig, Hackfleischsauce, Käsesauce, Teig, Hackfleischsauce, Käsesauce, Teig, Hackfleischsauce, Käsesauce, Teig und Käsesauce.
  8. Backen
  9. Die Form in den ersten 20-25 Minuten mit Alufolie abdecken.
    Gesamte Backzeit 35-40 Minuten.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Weitere histamin- und laktosefreie Rezept auf meinem Profil:

//www.rezeptwelt.de/user/594081/myrecipes/all


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,...

    Verfasst von MaLa85 am 11. Juni 2020 - 14:57.

    Hallo,
    sorry für die späte Antwort. Ich halte mich an die an die Verträglichkeitsliste von Mastzellenaktivierung.info (https://www.mastzellaktivierung.info/downloads/foodlist/11_FoodList_DE_alphabetisch_mitKat.pdf)

    aber ihr habt recht der Emmentaler ist nicht so geeignet. Ich entferne ihn.

    Danke für den Tipp

    Das Fleisch kaufe ich von einem ortsansässigen Metzger der einmal wöchentlich selber frisch schlachtet. Von dem frisch geschlachteten hole ich dann etwas.

    Alternativ nehme ich mittlerweile auch Putenfleich. Ebenfalls frisch geschlachtet von Biohof in der Nähe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von THeimscheid am 9. Januar 2020 - 14:04.

    Hallo,
    hier kann ich mich Püppilienchen nur anschließen: Emmentaler ist definitiv NICHT histaminarm, junger Gouda nur bedingt, Butterkäse sollte ok sein.
    Hackfleisch ist nur ok,wenn es entweder selbst aus ganz frischem Fleisch hergestellt wurde oder vom Metzger des Vertrauens beim Kauf frisch durchgedreht wird. Das ist Vertrauenssache. Keinesfalls ok ist es, Rinderhackfleisch im Offenverkauf zu kaufen.
    Viele Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo!...

    Verfasst von Püppilinchen am 7. November 2019 - 14:16.

    Hallo!
    Histaminfrei ist doch nicht wirklich richtig, oder?
    Ich bin noch relativ frisch in der Materie und dankbar für Tips und Rezepte.
    Allerdings ist doch weder Fleisch noch der Käse Histamin frei lt meinem Allergologen. Ich vertrage z.B. weder Butterkäse noch jungen Gouda. Und bei dem Fleisch weiß man doch nie, wie viel Histamin es schon gebildet hat. Das ist doch immer ein Glücksspiel, selbst wenn man es frisch kauft.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ich finde es auch super, nur hätte ich ein...

    Verfasst von Pina-Jill am 5. November 2017 - 17:51.

    Hallo ich finde es auch super, nur hätte ich ein paar Fragen dazu.
    1. Was für ein Dinkelmehl verwendest du, oder ist es egal welches?
    2. Wie groß ist in etwa deine Auflaufform?
    3. Wie lange in etwa braucht die Lasagne im Ofen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was ein tolles durchdachtes

    Verfasst von Yosy am 27. Juni 2016 - 12:21.

    Was ein tolles durchdachtes histaminfreies Rezept! Mein Mann und ich sind begeistert und es steht jede Woche auf dem Speiseplan. Alles geht beim Zubereiten wunderbar innereinander über und am Ende hat man eine fantastische Lasagne. Sehr, sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können