3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

fluffliger Hackbraten mit Sahnesoße


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Esslöffel Öl
  • 2 Stück Semmel, vom Vortag
  • 25 g Hefeweizen
  • 25 g Milch
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Stück Ei
  • 1,5 Teelöffel Salz
  • 0,5 Teelöffel Paprika edelsüß
  • 0,5 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Senf mittelscharf
  • 1 Teelöffel Gemüsepaste TM
  • 1 Esslöffel geh. Petersilie
  • 0,5 Liter Gemüsebrühe
  • 0,2 Liter Sahne
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Bund Suppengrün in Stücke schneiden und in den Closed lid geben und 5 Sek / St 5 zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen.

     

    2. Die Zwiebel teilen und in den Closed lid geben und 4 Sek. / St. 5 zerkleinern, danach mit dem Schaber nach unten schieben.

     

    3. Öl in den Closed lid geben und 3 Min. / 100°C / St 2 dünsten.

     

    4. Die Semmeln in Stücke schneiden und zusammen mit dem Hefeweizen und der Milch in den Closed lid und 10 Sek. / St 4 zerkleinern und vermischen.

     

    5. Den Backofen auf 200°C Ober- Unterhitze oder 180°c Heißluft vorheizen. In dem Backofen einen Bräter mit aufheizen.

     

    6. Nun das Hackfleisch, Ei und die Gewürze in den Closed lid geben und 3 Min. Dough mode vermengen. Es kann auch der Spatel zur Hilfe genommen werden.

     

    7. Aus der Hackfleischmasse einen brotähnlichen Laib formen. Das Öl in dem Bräter erhitzen. Hackfleischlaib und Gemüse hineinlegen und im Ofen etwa 1 1/4 Std offen garen.

    Nach 20 Min. die Brühe und nach 1 Std. der Bratzeit die Sahne dazugießen.

     

    8. Den Hackbraten aus dem Bräter heben, auf eine Platte legen und im ausgeschalteten Ofen warm halten. Die Sauce in den Closed lid gießen und 10 Sek. / St. 7. (ggf. nacharbeiten bis die gewünschte Konsistens erreicht ist). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein sehr leckeres Rezept! Ich

    Verfasst von sweet happy am 20. März 2016 - 18:53.

    Ein sehr leckeres Rezept!

    Ich werde es auf jeden Fall noch einmal machen! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, allerdings war

    Verfasst von creativemaus am 14. Dezember 2015 - 11:35.

    Sehr lecker, allerdings war mir die Soße auch ein wenig zu flüssig, habe sie dann einfach noch ein bisschen abgebunden und auch 2x 10 sek. Gemixt.

    von uns 5 Sterne. Danke fürs einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jetzt habe ich die Sterne

    Verfasst von Jungfrau am 3. Oktober 2015 - 22:03.

    Jetzt habe ich die Sterne vergessen!! Von mir die volle Punktzahl!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Hackbraten war wirklich

    Verfasst von Jungfrau am 3. Oktober 2015 - 21:58.

    Der Hackbraten war wirklich super fluffig und hat sehr gut geschmeckt.Die Sauce habe ich 2x10sec.gemixt da fand ich die Konsistenz noch nicht optimal.Nach 10 sec.auf Stufe 10 war sie für mich optimal.

    DANKE für das Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können