3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Fondue Chinoise "Chinesischer Feuertopf"


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Fondue "Chinesischer Feuertopf"

  • 500 g Kalbslende, in dünne Scheibchen
  • 250 g Rinderfilet, in dünne Scheibchen
  • 250 g Schweinefilet, in dünne Scheibchen
  • 2 Stück Zwiebeln, halbiert
  • 1 Stück grüne Paprika, geviertelt
  • 1 Stück scharfe Peperoni, entkernt
  • 500 g Tomaten
  • 3 EL Öl
  • 1 geh. EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz
  • Selleriesalz
  • frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
  • 1 Msp. gerebeltes Oregano
  • 3/4 l Fleischbrühe
  • 150 g Kräftiger Rotwein
  • 100 g Portwein oder Sherry
  • 1 Teelöffel Speisestärke
  • 150 g gemischtes Gemüse ( Karotten, Lauchzwiebeln, Sellerie, Pilze, Sojabohnenkeimlinge etc.)
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

  1. Das Fleisch kann man sich schon für Fondue Chinoise beim Metzger in dünne Scheibchen schneiden lassen.
    1. Die halbierten Zwiebeln 5 Sek. Stufe 4 schreddern und umfüllen.
    2. Die Paprika, die scharfe Peperoni und 500g Tomaten 7 Sek. Stufe 5,5 pürieren, umfüllen.
    3. 3 Eßl. Öl in den Topf geben, die Zwiebeln dazu und 3 Min. Stufe 1 bei 100°Grad dünsten.
    4. Die Gemüsemasse hinzugeben, 1 geh. EL Paprikapulver edelsüß, 1 EL Tomatenmark, Salz, Selleriesalz, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, 1 Messerspitze gerebeltes Oregano, 3/4 l fertige Fleischbrühe ( ich nehme dazu selbstgemachte Fleischbrühe aus dem GKB ) und 150 g kräftigen Rotwein dazugeben.
    5. Das ganze jetzt 35 Minuten 98° Grad Stufe 1 köcheln lassen.
    6. In der Zwischenzeit 100g Portwein oder Sherry mit einem Teelöffel Speisestärke verrühren.
    7. Die gekochte Brühe durch ein Haarsieb giessen und den Sherry ( Portwein dazugiessen. Abschmecken.

    Am Tisch servieren mit dem Fleisch, diversen Saucen und Dips. Gut passen auch scharfe oder süss-saure Saucen.

    Zusätzlich zum Fleischfondue kann man auch Garnelen, Langustenschwänze oder Scampis nehmen.


    Gutes Gelingen und guten Appetit tmrc_emoticons.)
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sorry, hab die Frage jetzt erst gelesen. Jetzt ist...

    Verfasst von Biakmaja am 2. Februar 2017 - 20:35.

    Sorry, hab die Frage jetzt erst gelesen. Jetzt ist es natürlich zu spät, aber in der Soße wird das Fleisch gegart.

    choppi99 hat geschrieben:
    ☺HALLO, habe soeben die Soße gekocht. SCHMECKT superlecker. Mir ist jedoch nicht klar, wird das nur zum Fleisch gereicht oder wird das Fleisch darin gegart?!?!?! Haben ab 17.00 Uhr Gäste. Wäre sehr dankbar für die Antwort..👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ☺HALLO, habe soeben die Soße gekocht....

    Verfasst von choppi99 am 31. Dezember 2016 - 15:50.

    ☺HALLO, habe soeben die Soße gekocht. SCHMECKT superlecker. Mir ist jedoch nicht klar, wird das nur zum Fleisch gereicht oder wird das Fleisch darin gegart?!?!?! Haben ab 17.00 Uhr Gäste. Wäre sehr dankbar für die Antwort..👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können