3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Frankfurter Gestovtes (Kalbfleisch Ragout)


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 250 g Zwiebeln, halbiert
  • 30 g Öl
  • 500 g Kalbfleisch, (Schulter), gewürfelt
  • 300 g Wasser
  • 120 g Weißwein
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 Nelke
  • 1 Lorbeerblatt
  • 200 g Sahne
  • 10 g Zitronensaft
  • 2 Prisen Muskat
  • Speisestärke , mit etwas Wein angerührt
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung


    • Zwiebeln in den Mixtopf geben und 6 Sek./Stufe 5 zerkleinern (auf das laufende Messer fallen lassen, Stufe 5).

    • Öl zugeben und 2 Min./Varoma/Stufe 1 (2 Min./100°/Stufe 1) dünsten.

    • Kalbfleisch zugeben und 5 Min./Varoma/ Counter-clockwise operation /Stufe 1 (5 Min./Varoma/ Counter-clockwise operation /Stufe 1) dünsten, bis das Fleisch weiß ist.

    • Wasser, Weißwein, Salz, Pfeffer, Nelke und Lorbeerblatt zugeben und 30 Min./100°/ Counter-clockwise operation /Stufe 1 (30 Min./100°/Stufe 1) garen.

    • Sahne, Zitronensaft und Muskat zugeben und 3 Min./100°/ Counter-clockwise operation /Stufe 1 - 2 (3 Min./100°/Stufe 1) erhitzen.

    • Abschmecken und nach Wunsch mit etwas angerührter Speisestärke binden.


     


    Bemerkung:
    Zu  Bandnudeln und grünem Spargel reichen. Das Ragout können Sie auch mit Erbsen,  Brokkoli und Salzkartoffeln servieren.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Heute habe ich dieses Kalbfleischragout gemacht,...

    Verfasst von Goldfisch900 am 14. März 2018 - 15:05.

    Heute habe ich dieses Kalbfleischragout gemacht, das einfach zu machen war und geschmacklich sehr gut geworden ist.
    Leider war das Fleisch, nach der doch recht kurzen Garzeit nicht zart. Ich habe es jetzt nochmal mit der leckeren Sosse, in einem Topf auf den Herd getan und hoffe, dass es da dann noch zart wird.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Rezept ist wirklich

    Verfasst von mme_turquise am 4. März 2015 - 22:22.

    Dieses Rezept ist wirklich super! 5 Sterne und ein Herz!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und für mich als

    Verfasst von Dadaguenni am 4. September 2014 - 23:57.

    Sehr lecker und für mich als Anfänger auch leicht zu kochen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können