3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Geflügel-Burger / Geflügel-Frikadelle


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 500 g Putenbrustfleisch, leicht angefroren
  • 2 Stück rote Zwiebel, halbiert
  • 1-2 Stück Knoblauchzehn
  • 2 Stück Eiweiß
  • 3 Scheiben Toastbrot oder, Vollkorntoast
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 TL Salz
  • 1/2 - 1 TL Pfeffer
  • 1/2 - 1 TL Kümmel, gem.
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1.

    Toastbrot in den Closed lid geben und 10 Sek./Stufe 5 zerkrümmeln, umfüllen

     

    2.

    Zwiebel, Knoblauch und Petersilie in den Closed lid geben und 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern, umfüllen

     

    3.

    Leicht angefrorene Putenbrust in gleichmäßige Stücke, ca. 5 cm, schneiden, in den Closed lid geben und 10 Sek./Stufe 10 zu Hack verarbeiten

     

    4.

    Das zerkrümmelte Toastbrot, die gehackte Zwiebel-Knoblauch-Petersilie-Mischung dazugeben und alle restlichen Zutaten dazugeben, 3 Min./Knetstufe kneten.

     

  2. 5.

    Große Burger oder kleinere Frikadellen formen und in der Pfanne ohne Öl oder mit wenig Öl von beiden Seiten goldgelb braten.

10
11

Tipp

1.

Anstelle von Toastbrot kann auch Semmelbrösel verwendet werden. Hierzu Schritt 1 überspringen und die Semmelbrösel im letzten Schritt mit den restlichen Zutaten hinzugeben.

2.

Anstelle von Putenbrustfleisch kann auch Hähnchenbrustfleisch verwendet werden.

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • hab die Frikos jetzt auch gemacht, fand sie etwas...

    Verfasst von Brotmixerin am 3. März 2017 - 10:14.

    hab die Frikos jetzt auch gemacht, fand sie etwas fade, vielleicht hätte ich mehr Gewürz benutzen müssen, aber eine gute Alternative zu Schweinefleisch

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wann verwendest du das Eiweiss?

    Verfasst von wanda0050 am 5. Januar 2017 - 09:58.

    Hallo, wann verwendest du das Eiweiss?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow! Sooo lecker und leicht!

    Verfasst von GID am 30. Juni 2016 - 12:58.

    Wow! Sooo lecker und leicht! Habe es am Kindergeburtstag als Burger zubereitet für die Kinder, waren alle voll begeistert! Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können