3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

gelbes Thai Curry


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Sie benötigen:

  • 400 g Hühnchenbrust
  • 1 Karotte
  • 1 rote Paprika
  • 1 mittelgroße Kartoffel
  • 1 handvoll Zuckerschoten TK
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 daumengroßer Ingwer
  • 1 1/2 Zitronen
  • 1/2 TL Salz
  • 30-40g gelbe Currypaste
  • 30g Erdnussbutter crunchy
  • 400g Kokosnussmilch
  • 100g Wasser
  • 30g Fischfond
  • 40g brauner Zucker
  • 10g Sesam-oder Erdnussöl
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorbereitungen:
  1. Ingwer und Knoblauch schälen, in den TM geben und 4 Sek./Sufe 7 zerkleinern.

     

    Hühnchenbrust in Stücke schneiden, etwas Zitronensaft darüber träufeln. Ingwer und Knoblauch dazu. Alles mischen und beiseite stellen.

     

    Kartoffel und Schalotte schälen und wie die Paprika in Stücke schneiden.

     

    Karotte ebenfalls schälen und in Scheiben schneiden.

     

    Die Zuckerschoten werden später tiefgeforen dazugegeben.

  2. Im Thermomix
  3. 10g Erdnussöl, 30g Erdnussbutter crunchy und 30-40g gelbe Currypaste in den Mixtopf geben und 3 Min./Varoma/ Stufe 1 erhitzen.

     

    400g Kokosnussmilch, 100g Wasser, 1/2 TL Salz, 30g Fischfond und 40g braunen Zucker hinzugeben und alles 1 Min./Stufe 2 mischen.

     

    Nun das Fleisch, die Schalotte und das Gemüse (Paprika, Karotte, Kartoffel, Zuckerschoten) dazugeben und 20Min./100Grad/Counter-clockwise operation/StufeGentle stir setting garen.

     

    Den Reis separat in einem Topf kochen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Curry ist recht suppenartig. Wer es gebundener wünscht, kann zum Schluss 1-2 TL angerührte Speisestärke unterrühren und aufkochen.

 

Das Gemüse kann auch je nach Vorlieben ersetzt werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker! Kommt auf meine...

    Verfasst von Laurine.leber am 24. Januar 2017 - 15:26.

    Super lecker! Kommt auf meine Lieblingsrezepte-Liste!!!

    Habe den Zucker weggelassen und grüne Currypaste statt gelber genommen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Thai-Curry war lecker. Ich habe nur 10g Zucker...

    Verfasst von Iris39 am 2. Dezember 2016 - 14:30.

    Das Thai-Curry war lecker. Ich habe nur 10g Zucker verwendet. Außerdem 1 TL Stärke angerührt die letzten zwei Minuten mitgekocht. Die Kartoffeln werde ich das nächste Mal weglassen, ich finde, die passen nicht mit rein. Ich kann mir das Gericht auch ohne Fleisch gut vorstellen. Von mir vier Sterne.

    Iris


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • MEGAHAMMER!!!!...

    Verfasst von Bollemma am 5. November 2016 - 16:32.

    MEGAHAMMER!!!!

    Extremst leckeres Rezept, tausend Dank dafür!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker Tolles Rezept,

    Verfasst von Bonnie08 am 25. Februar 2016 - 08:26.

    Super lecker

    Tolles Rezept, vor allem die Soße! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)super lecker

    Verfasst von schnuckiboxer am 15. Januar 2016 - 09:26.

    tmrc_emoticons.)super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe Heute das Curry

    Verfasst von Kroeku am 2. November 2015 - 15:36.

    Habe Heute das Curry ausprobiert...sehr, sehr lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega!!!!! Ich habe ebenfalls

    Verfasst von gesalo am 14. Oktober 2015 - 20:07.

    Mega!!!!!

    Ich habe ebenfalls den Zucker weggelassen. Und da wir keine scharf Esser sind habe ich von der CurryPaste nur die Hälfte genommen. Hatte so für uns eine angenehme Schärfe!! Erdnussbutter hatte ich nicht habe normale genommen. 

    alles es in allem ein megaleckeres Rezept, das es mit Sicherheit wieder geben wird!!!!!!! Auch gerne für Gäste! Ist mal was Anderes. Bin echt begeistert. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War sehr lecker.....habe den

    Verfasst von bine_w am 22. Februar 2015 - 20:30.

    War sehr lecker.....habe den Zucker weggelassen.....ansonsten habe ich mich an das Rezept gehalten.Werde ich bestimmt nochmal kochen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können