3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

geschmorte Entenbrust


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

geschmorte Entenbrust

  • 2-4 Stückchen Entenbrust, mit Haut, ohne Knochen
  • 250 Gramm Geflügelbrühe, flüssig
  • Salz, fein
  • Pfeffer
  • weitere Gewürze nach Geschmack
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Ofen auf 150 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  2. Entenbrust kräftig würzen und die Hautseite rautenförmig einschneiden (kann auch gern vorher nach belieben mariniert werden)
  3. 250 ml Geflügelbrühe in eine passende Auflaufform geben und die vorbereiteten Entenbrüste mit der Hautseite nach oben hineinlegen (die Auflaufform muss nicht abgedeckt werden)
  4. Nun die vorbereitete Auflaufform mit den Entenbrüsten in den vorgeheitzen Backofen auf mittlerer Schiene bei 150 Grad Ober- und Unterhitze ca. 1 Stunde schmoren
  5. Zwischendurch können die Entenbrüste mit der Flüssigkeit mehrmals übergossen werden
  6. nach der Schmorzeit habe ich die Haut für ca. 15 min. bei 200-250 Grad mit der Grillfunktion meines Ofen noch kross gebraten
10
11

Tipp

Dazu habe ich Rotkohl, Knödel im Varoma und Rahmsosse im Thermomix parallel zubereitet


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare