3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Griechische Marinade für Souvlaki oder Schweinekotlett


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Stück

  • 2 Zehen Knoblauch
  • 8 EL Olivenöl
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • 1 EL getrockneter Thymian
  • 1 EL frischer Basilikum
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Schweinekotlett
  • 8 Fleischspieße
5

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen, imClosed lid 6 Sek., Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spartel nach unten schieben. Die restlichen Zutaten, außer das Salz, in den Closed lid geben und weiter 10 Sek. Stufe 5 verrühren.

     

    Über das Fleisch geben, mit Klarsichtfolie abdecken und 3 Stunden marinieren, zwischendurch das Fleisch umdrehen.

    das Fleisch am besten grillen und während dessen mit der Marinade bestreichen und salzen. Wir beträufeln vor dem Essen die Spieße noch mit frischer Zitrone!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schon sehr oft gemacht entweder als Souflaki oder...

    Verfasst von Trailrider46 am 11. März 2017 - 14:35.

    Schon sehr oft gemacht entweder als Souflaki oder Steak zubereitet auf dem Grill oder in der Pfanne immer ein Genuss. Habe sogar schon Calamari mit dieser Marinade gemacht hat auch prima geklappt. Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben Souvlakispiesse

    Verfasst von Sylvia72 am 14. Februar 2015 - 19:30.

    Wir haben Souvlakispiesse gemacht. War total lecker.Das Fleisch superzart. Wie beim Griechen.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können