3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gulasch (Paprikagulasch)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • 500 Gramm Rindergulasch ungewürzt
  • 400 Gramm Zwiebeln
  • 2 Stück rote Paprika
  • 1 Würfel Rinder- oder Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Majoran, Paprika edelsüss, Loorbeerblatt 2, Nelken 2
  • Wasser, heiß
  • 6
    15h 0min
    Zubereitung 15h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen, vierteln und mit den gewaschenen Paprika (in großen Stücken) in dem TM und 8-10 Sec Stufe 5 zerkleinern. Die Zutaten sind nun recht klein. Umfüllen.


    2. Rindfleisch in Öl oder Butterschmalz auf 100° oder Varomastufe bei Counter-clockwise operation Gentle stir setting oder Stufe 1 scharf anbraten (ca. 10 Minuten).


    3. Danach  Zwiebeln und Paprika zufügen, Loorbeertblätter und Nelken im Teebeutel verschlossen ebenfalls zufügen sowie Majoran (ca. 1 EL). Nun heißes Wasser hinzufügen (ca. 100-200 ml) bis an die Oberkante des mit Gemüse und Fleisch ausgefüllten TM (so ergibt sich nach 1,5 Stunden Schmoren eine sämige, etwas dickere Soße).


    3. Das ganze nun 45 Min. bei 100° Counter-clockwise operation mit schräg angehobenem Messbecher kochen.


    4. Dann nochmals 45 Min. bei 90° [counterclock mit Messbecher weiterziehen lassen.


    5. Zum Schluss vor dem Servieren noch mit Salz, Pfeffer, Paprika und körniger Brühe und evtl. Chilipulver abschmecken. Fertig.


     Das Fleisch wird so bei mir immer butterzart und Zwiebeln und Paprika kochen schön ein, so dass nichts mehr püriert werden muss). 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu passen Nudeln und Salat oder Kartoffeln und Gemüse (z.B. Rotkohl)


Guten Appetit


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hey Leute,   wann kommt der

    Verfasst von Till2012 am 26. Oktober 2013 - 22:32.

    Hey Leute,

     

    wann kommt der Brühwürfel rein? 

    Körnige Brühe zum abschmecken kann ja wohl nicht damit gemeint sein, oder?

    Und: bei dem 2. 45ér Turnus kommt der Messbecher bündig drauf, oder wieder gekippt?

     

     

    Danke für Eure Hilfe!

    Koche zum ersten mal Gulsch im TM und bin gespannt!!!!!!!!!

     

    Habe noch 45 Min vor mir....

    LG

    Till

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute habe ich das Gulasch

    Verfasst von Florena am 11. Oktober 2013 - 22:02.

    Heute habe ich das Gulasch Rezept ausprobiert. Ich bekomme morgen Besuch und ich werde es dann nochmals kurz aufkochen. Habe allerdings 2 mal 500 Gramm Gulasch genommen ( 2 x angebraten)  und nur einmal die Zwiebel-Paprika-Mischung. Es  schmeckt wirklich super lecker und alles hat wunderbar geklappt. Davor gibt es die phantastische Möhren-Dattel-Suppe mit Basilikum, dazu die tollen Brezenknödel und den sooo gesunden und sooo leckeren Rote-Beete Rohkostsalat, das Dessert heißt auf vielfachen Wunsch meiner Gäste Zabaione -  natürlich alles aus dem Thermomix

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist lieb, Danke

    Verfasst von Gast am 22. September 2012 - 16:35.

    Das ist lieb, Danke tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, mhh, dann weiss ich

    Verfasst von Ritzicook am 21. September 2012 - 21:20.

    Hallo, mhh, dann weiss ich auch nicht weiter. Ich mache das Gulasch wirklich nur so und es war bisher nicht ein einziges Mal misslungen. Sorry! Ja, ich hätte mich auch aufgeregt. Wenn ich ads nächste Mal Gulasch zubereitet habe, sage ich dir Bescheid, ob es wieder was geworden ist und vielleicht fällt mir ja dann noch was ein!

    LG Ritzicook

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Nein, die habe ich

    Verfasst von Gast am 20. September 2012 - 21:36.

    Hallo tmrc_emoticons.)

    Nein, die Counter-clockwise operation habe ich nicht vergessen und die Fleischstücke waren so ca. 2x2x2cm groß. Ich werde das irgendwann nochmal ausprobieren. Mein Freund hat sich sehr aufgeregt, weil es weggeschmissen werden musste. Ist ja auch ärgerlich.

    Vllt. hat jemand anders eine Idee was schief gegangen sein könnte!?

    Liebe Grüße Beccisch

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Beccisch, das ist aber

    Verfasst von Ritzicook am 20. September 2012 - 21:07.

    Hallo Beccisch, das ist aber schade, dass es nichts geworden ist.


    Also ich mache das Gulasch in Herbst und Winterzeit ständig und es wurde mir wirklich noch nie pampig. Die Fleischwürfel blieben immer ganz und wurden schön zart. Hast du vielleicht die Counter-clockwise operation Taste vergessen? Oder waren die Fleischwürdel sehr klein? Ich habe sonst keine Idee. Sorry. Ich hoffe, du wagst dich trotzdem nochmal an ein Gulasch im TM.


    LG Ritzicook

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ich habe gestern das

    Verfasst von Gast am 18. September 2012 - 14:36.

    Hallo

    Ich habe gestern das Gulasch gemacht. Leider ist mir das Fleisch komplett kaputt gegangen. Es war eine einzige Pampe zum Schluss.

    Was habe ich falsch gemacht? Ich weiß es nicht, ich habe es so gemacht wie es im Rezept stand.

    Hat jemand eine Idee?

    Es klingt so lecker und der Geschmack der Pampe war auch lecker... tmrc_emoticons.;) aber so nicht genießbar.

    Liebe Grüße Beccisch

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War ganz lecker und total

    Verfasst von Huhni am 2. Juli 2012 - 14:24.

    War ganz lecker und total einfach zuzubereiten.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Biggi, dann schönen

    Verfasst von Ritzicook am 24. April 2012 - 20:33.

    Liebe Biggi, dann schönen Urlaub! Dann hat der TM ja auch frei tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ritzicook, vielen

    Verfasst von DiscoSpice7 am 17. April 2012 - 17:57.

    Hallo Ritzicook,


    vielen lieben Dank für Deine schnelle Antwort und auch Tipps.


    Ich fliege morgen für 15 Tage in den Süden, aber danach werde ich gleich


    Dein Paprikagulasch kochen. Dann haben wir nämlich erfahrungsgemäß


    Heißhunger auf was "deftiges". Werde dann berichten - versprochen....


    LG Biggi


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Biggi, richtig,

    Verfasst von Ritzicook am 13. April 2012 - 21:11.

    Hallo Biggi,


    richtig, entweder Varoma oder 100°. Da wirst du noch den Dreh herausbekommen, ich glaube, das macht jeder TM-Besitzer anders und entwickelt seine eigene Art und Weise mit dem TM zu kochen. Zwiebeln schwitze ich z.B. immer bei Varoma an. Ich selbst brate das Fleisch scharf an bei Stufe Varoma, schaue dann mal in den TM rein und schalte dann nach einiger Zeit auf 100°.


    Probier es einfach aus, du wirst dann ein Gefühl dafür bekommen.


    Also das Gulasch natürlich immer im Linkslauf kochen, damit dir die schöne Fleischstücke nicht kaputt gehen.


    Ich persönlich gare das Gulasch auf Stufe 1 weil meine Sanftrührstufe ehrlich gesagt oft "Stau im Messer" verursacht, weil dann das Fleisch eher mal am Messer hängen bleibt. Aber vielleicht klappt bei deinem TM die Gentle stir setting besser! Versuch es einfach und berichte mir doch, ob es geklappt und geschmeckt hat und wie du was du bei der Zubereitung über deinen TM herausgefunden hast!


    LG Ritzicook und: Guten Appetit!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ritzicook, ich bin

    Verfasst von DiscoSpice7 am 10. April 2012 - 01:08.

    Hallo Ritzicook,

    ich bin Neuling mit dem TM31 und habe 2 Probleme bei der Zubereitung.

    Punkt 2. 100° oder Varomastufe bei Linkslauf oder Stufe 1.
    Heißt das: Entweder Varomastufe 1, oder 100° Stufe 1?

    Punkt 3. Und 4. 45 Min. bei 100° Linkslauf
    Heißt das: hier auch mit Stufe 1?

    Sorry für die Frage, aber ich bin grad bissi verwirrt.

    Ich freue mich darauf, das Gerich zuzubereiten.

    LG
    Biggi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können