3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hack-Gemüsetopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Eintopf

  • 1 kleine Stange Porree
  • 2 Möhren
  • 1 große Paprika
  • 1 Zwiebeln
  • 15 g Olivenöl
  • 500 g Hackfleisch
  • 300 g Kartoffeln
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 100 g Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Rosenpaprika
  • 1 TL Curry

Reis

  • 250 g Reis

Anrichten

  • 200 g Crème fraîche
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Porree waschen, in 3-4 Teile schneiden und 4 Sek. / St. 5, umfüllen.

  2. Vorgang mit Möhren und Paprika wiederholen.

     

  3. Kartoffeln schälen und würfeln.

  4. Zwiebeln 4 Sek., St. 5 zerkleinern, Öl hinzufügen und 5 Min. / Varoma / St. 2 ohne Messbecher dünsten.

  5. Fleisch hinzufügen und 10 Min. / Varoma / St. 1 / Counter-clockwise operation anbraten.

  6. Paprika, Möhren, Kartoffeln und Lauch zugeben. Pfeffern, salzen, Wasser und Brühe hinzufügen und 20 Min. / 100° / St. 1 / Counter-clockwise operation kochen.

  7. Reis im Reiskocher (oder Kochtopf) aufsetzen.

  8. Tomaten, Kidneybohnen und restliche Gewürze zugeben und weitere 5 Min. / 100° / St. 1 / Counter-clockwise operation kochen.

  9. Anrichten
  10. Reis und Eintopf auffüllen, mit einem EL Creme fraîche und den Lauchzwiebeln (in Ringen) anrichten.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tolles Rezept!! Dieses Hack-

    Verfasst von Catrin4577 am 3. Juni 2016 - 16:42.

    Tolles Rezept!! Dieses Hack- Gericht wird definitiv in meine Sammlung mit aufgenommen. Ich habe allerdings die Kartoffeln weggelassen, etwas Tomatenmark zum Hack gegeben und zusätzlich mit Oregano abgeschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War sehr lecker. Habe 400g

    Verfasst von Silke Meyer am 25. Oktober 2015 - 21:02.

    War sehr lecker. Habe 400g Kartoffeln genommen, 300g Flüssigkeit und etwas Tomatenmark und einen Eß. Gemüsebrühpaste dazu. Auch musste ich es 30 Minuten kochen bis die Kartoffeln gar waren. AnGewürzen habe ich nich eine Messerspitze geräuchertes Paprikapulver dazu.

    Werde ich bestimmt wieder kochen

    LG Silke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept ein bißchen

    Verfasst von Wortel am 21. September 2015 - 17:32.

    Habe das Rezept ein bißchen variiert, weil ich noch grüne Bohnen hatte, dafür aber kein Lauch mehr. Hat gut geschmeckt und wird auf jeden Fall nochmal gekocht. Kann ich den Reis nicht im Varomabehälter garen? hat da jemand Erfahrung? Ich bin noch neu....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat uns sehr lecker

    Verfasst von Jessi 80 am 15. September 2015 - 16:17.

    Hat uns sehr lecker geschmeckt tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit ein bißchen Skepsis habe

    Verfasst von postfach am 20. Mai 2015 - 21:01.

    Mit ein bißchen Skepsis habe ich den Eintopf heute ausprobiert. Musste Paprika und Curry wegen Unverträglichkeit weglassen, geschmeckt hat es uns aber trotzdem sehr gut. Wird auf jeden Fall wiederholt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können