3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Hackbraten Falscher Hase mit Paprika


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Hackbraten

  • 20 g Öl (und etwas mehr zum Einfetten)
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 1 - 1 1/2 altbackenes Brötchen, groß, eingeweicht und gut ausgedrückt
  • 800 g Hackfleisch, gemischt
  • 2 Eier
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Paprikastückchen, rot, gelb, grün (optional)

Sauce zum Hackbraten

  • 100 g Sahne
  • 2 TL Speisestärke
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver, edelsüß
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Hackbraten
  1. 1. Backofen auf 180°C vorheizen, Kastenform (25 cm) einfetten.

     

    2. Zwiebel in den Mixtopf geben, 4 Sek. / Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

     

    3. Öl zugeben und 3 Min. / 120°C / Stufe 2 dünsten.

     

    4. Ausgedrücktes Brötchen, Hackfleisch, Eier, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Paprikastückchen zugeben und mithilfe des Spatels 1 Min. / Counter-clockwise operation / Stufe 5 vermischen.

     

    5. Masse in die Kastenform geben, gut zusammendrücken und 70 Min bei 180°C backen.

  2. Sauce zum Hackbraten
  3. 1. 250g ausgetretenen Fleischsaft aus der Kastenform (ggf. mit Wasser auffüllen), Sahne und Speisestärke in den Mixtopf geben, 4 Min. / 100°C / Stufe 2 aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

     

    2. Hackbraten aus der Form nehmen, in Scheiben schneiden und zusammen mit der Sauce servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Hackbraten kann zu Kartoffeln, Spätzle oder Klößen serviert werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Hackbraten ist gut, aber

    Verfasst von KathrinV2014 am 13. April 2016 - 18:34.

    Der Hackbraten ist gut, aber die Soße war leider total misslungen, obwohl ich mich an die Anleitung gehalten habe. Sie war sehr dünn (hatte 250 g Bratensaft) und hat leider geschmacklich auch nicht überzeugt. Nachdem ich mehr Stärke genommen habe, um die Soße etwas dicker zu machen, hat sie nur noch nach Stärke geschmeckt. Das war sehr schade. Wir haben es dann ohne Soße gegegessen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!!! 

    Verfasst von Lilliane1979 am 9. April 2016 - 14:11.

    Sehr lecker!!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Genau den hab ich gesucht und

    Verfasst von scharfes Messer am 3. April 2016 - 17:55.

    Genau den hab ich gesucht und  heute gefunden.Sehr saftig und fluffig.Volle Sterne.

    Danke für die Preisgabe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hatten heute dein Rezept

    Verfasst von g.marx am 20. März 2016 - 15:12.

    hatten heute dein Rezept gemacht, ganz große klasse wird es bei uns jetzt öfter geben.Der Hackbraten ist so saftig, ich bin toll begeistert. Ich bin nicht so der Hackbraten esser aber dieser Hackbraten hat mich eines andern belehrt. Leider kann ich die nur 5 Sterne geben sonst viel mehr, aber 5 Sterne gehen nur.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können