3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hackbraten mit Feta und Rosmarinkartoffeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Braten

  • 2 Scheibe Toastbrot, rösch getoastet, abgekühlt
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Karotte
  • 1 Schote rote Paprika
  • 3 Cocktailtomaten
  • 700 Gramm Hackfleisch, Gemischt (saftiger) oder Rind
  • 2 Eier
  • 1 EL Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 250 Gramm Feta / Hirtenkäse

Rosmarinkartoffeln

  • 800 Gramm Kartoffeln in Scheiben
  • 1 Teelöffel Rosmarin, getrocknet oder gemahlen
  • Salz
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. - Toastbrot sehr knusprig rösten und abkühlen lassen 

    - Zwiebel, Knoblauch und Karotte schälen und ggf. in Stücke schneiden

    - Paprika achteln 

    - Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden 

  2. 1.
  3. - Abgekühltes Toast 10 Sek./ Stufe 8 zerkleinern und umfüllen

    - Zwiebeln, Knoblauch, Karotte, Paprika und Tomaten in den Closed lid geben 15 Sek. / Stufe 5 zerkleinern

    - Hackfleisch, Toastbrösel, Eier, Senf, 1 TL Salz, etwas Pfeffer und Feta Closed lid und 2:30 Min./ Stufe 4 vermengen 

  4. 2.
  5. - Hackmasse mit dem Spatel in den großen tiefen Varoma-Aufsatz geben und zu einer dicken Rolle formen 

    Closed lid säubern und mit 600ml Wasser füllen 

    - Kartoffelscheiben in den Gareinsatz legen und mit Salz und Rosmarin bestreuen 

    - Gareinsatz in Closed lid, großer Varoma mit Fleisch darauf und Deckel zu

    60 Min./höchste Dampftemperatur/Stufe 1 

     

  6. 3.
  7. - Braten in Scheiben schneiden und mit den Kartoffeln anrichten

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer es gerne etwas saftiger mag sollte gemischtes Hackfleisch verwenden, da das Rinderhackfleisch recht trocken ist. 

Super passt dazu Tzaziki.

Das Bild wurde leider etwas spät aufgenommen tmrc_emoticons.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lecker und problemlos in der Herstellung. Dauert...

    Verfasst von Crazysanni am 8. November 2016 - 20:18.

    Lecker und problemlos in der Herstellung. Dauert halt durch den Hackbraten seine Garzeit , aber die kann man ja gut anderweitig nutzen . . . Kartoffeln waren mir durch die lange Garzeit etwas zu weich , den Kindern hat es aber gerade deshalb sehr gut geschmeckt . tmrc_emoticons.;-)

    Habe die Flüssigkeitsmenge wie angegeben genommen, ist bei mir zum Glück nicht angebrannt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut

    Verfasst von tukau49 am 8. September 2016 - 17:34.

    Sehr gut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh Mist, bei mir hat das

    Verfasst von Feudels am 15. August 2016 - 16:17.

    Oh Mist, bei mir hat das irgendwie immer gepasst.. sorry

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe es heute mal

    Verfasst von mmhlecker am 29. Juli 2016 - 22:11.

    Hallo, habe es heute mal nachgekocht. 

    Geschmacklich gut! 

    Nur leider ist die angegebene Flüßigkeit zu wenig. Ist zum Schluss angebrannt ...

    Also, nächste mal: etwas mehr Wasser!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können