3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Hirschgulasch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 g Gulasch vom Hirsch
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Öl
  • 1 Liter Orangensaft
  • 150 g Preiselbeermarmelade
  • 250 g Rotwein
  • 10 Wachholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 Nelken
  • 2 EL Wildgewürz ( vom Schuhbeck z.B.)
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 EL Portwein rot
  • 20 g Mehl
  • 6
    1h 20min
    Zubereitung 1h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Hirschgulasch über Nacht in reichlich Orangensaft und die Hälfte der Gewürze einlegen.


    Zwiebel auf Stufe 5 zerkleinern.


    Öl hinzufügen und 3 Min./Stufe1/Varoma dünsten.


    Gulasch hinzugeben und nochmals 5Min./Varoma/Stufe1/[Counter-clockwise operation garen und das Gulasch umfüllen.


    Preiselbeermarmelade , 200 g Orangensaft und 250 g Rotwein zusammen auf Stufe 8 verrühren.


    Die restlichen Gewürze und das Gulasch mit dem Saft hinzugeben und 30 Min./100°/Stufe1/Counter-clockwise operation garen.


    Nach 30 Min. könnte man nun den Varoma gefüllt mit Serviettenknödel gefüllt aufsetzen und das Gulasch nochmals 30 Min./Varoma/Stufe1/Counter-clockwise operation garen.


    Evtl. noch etwas Wasser hinzugen falls notwendig !


    Nach Ablauf der Zeit ,die Serviettenknödel zur Seite stellen und das Mehl mit etwas Wasser angerührt hinzugeben und den Portwein rot und nochmals 4 Min./100°/Stufe1/Counter-clockwise operation garen.


    Hierzu empfehle ich Serviettenknödel und anstatt der gewöhnlichen Preiselbeermarmelade mal ein Birnenragout.


     


    Viel Spaß beim Nachkochen.


    Meine Kunden waren total begeistert!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • heute gab es bei uns

    Verfasst von oribora am 17. März 2013 - 19:30.

    heute gab es bei uns Rehgulasch, nach diesem Rezept.

    leider schmeckte uns es überhaupt nicht, war viel zu süß, lag wohl am Orangensaft.

    ich werde es nicht wieder kochen

    Schade

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Corinne, das

    Verfasst von Yanni am 26. Dezember 2012 - 22:17.

    Hallo Corinne,

    das Hirschgulasch war wirklich klasse. Es hat alles perfekt gepasst und meine Gäste waren total begeistert Big Smile. Danke nochmal. 

    L.G. und einen guten Rutsch 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super! Ich danke dir. Werde

    Verfasst von Yanni am 20. Dezember 2012 - 23:47.

    Super! Ich danke dir. Werde berichten. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zutaten würde ich doppelt

    Verfasst von Corinne am 20. Dezember 2012 - 23:28.

    Zutaten würde ich doppelt nehmen und mit dem Saft ist es so gemeint, wie Du schon vermutet hast.

    Gutes Gelingen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Corinne, Danke für

    Verfasst von Yanni am 20. Dezember 2012 - 23:22.

    Hallo Corinne,

    Danke für deine Info. Werde es auf jeden Fall so versuchen.  Nehme dann 1 kg Fleisch. Soll ich  die Zutaten dann verdoppeln? Wünsche dir auch schöne Feiertage  tmrc_emoticons.) 

    mach noch etwas. Da steht Gulasch mit Saft hunzufügen. Heißt das mit den restlichen 800ml??? 200ml sind ja schon mit den Preiselbeeren vermengt. Sorry für so viele doofe fragen. Will nur nix falsch machen  tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, schlecht wäre es

    Verfasst von Corinne am 20. Dezember 2012 - 17:49.

    Hallo,

    schlecht wäre es nicht, wenn man es 24 Stunden einlegt.

    Bei Dir geht es ja wohl nicht. Gehen wir mal von einer sehr guten Fleischqualität aus, dann klappt´s auch.

    Doppelte Menge wirst bei der Fleischmenge schon benötigen.

    Wünsche viel Spaß beim Nachkochen und schöne Weihnachten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, am heiligen Abend soll

    Verfasst von Yanni am 20. Dezember 2012 - 16:57.

    Hallo,

    am heiligen Abend soll es bei uns dieses tolle Hirschgulasch geben. Das Fleisch habe ich bereits für 7 Personen bestellt. 2kg Fleisch . Das heißt, dass ich es auf jeden fall in 2 Schritten kochen muss. Jetzt steht in dem Rezept,dass man das Fleisch über Nacht einlegen soll. Kann das Fleisch aber erst am 24. en abholen. Muss es wirklich so lange ziehen, oder reichen auch 2-3,Std.aus??  tmrc_emoticons.) da ich ein absoluter Neuling bin habe ich noch eine frage. Wenn ich die fleischmenge verdoppel muss ich auch alle anderen Zutaten verdoppeln??? Danke für eure Info 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Corinne, lieben DAnk

    Verfasst von tobilinda am 20. Dezember 2012 - 09:04.

    Hallo Corinne,

    lieben DAnk für die rasche Antwort! Dann kann ich ja jetzt loslegen.

    Grüße

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, also ich habe es auch

    Verfasst von Corinne am 19. Dezember 2012 - 23:19.

    Hallo, also ich habe es auch schon mit einem Kilo Fleisch gekocht, geht ganz gut. Man muß halt zwischendurch mal reinschauen, wie es mit der Flüssigkeit aussieht. Einfach dann aufgießen. Viel Spaß beim Nachkochen. LG Corinne

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Corinne, möchte mich

    Verfasst von tobilinda am 19. Dezember 2012 - 13:43.

    Hallo Corinne,

    möchte mich auch gerne an Deinem Rezept versuchen, habe aber vorher auch noch eine Frage dazu:

    Wird der Mixtopf sehr voll oder würde der TM auch noch mit einer größeren Fleischportion zurechtkommen? Habe ein bißchen Bedenken, dass die Menge nicht reicht.

    Grüße

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschöön!!

    Verfasst von alfi0815 am 15. November 2012 - 12:10.

    Dankeschöön!! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bitte den ganzen Liter

    Verfasst von Corinne am 14. November 2012 - 21:14.

    Bitte den ganzen Liter Orangensaft nehmen!

    Und theoretisch benötigt das Gulasch 1 Std insgesamt, so wie es im Rezeptteil steht. Wenn man allerdings sehr gute Ware hat, dann ist die Garzeit vielleicht um einer halben Stunde gekürzt  , man muß einfach zwischendurch reinschauen.

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Huhu! Hätte 2 Fragen! Nehme

    Verfasst von alfi0815 am 14. November 2012 - 19:17.

    Huhu!

    Hätte 2 Fragen! tmrc_emoticons.p Nehme ich den ganzen Liter Orangensaft? Und Garzeit im gesamten 1h? Sorry, konnte es nicht so rauslesen!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo.... habe das Rezept mit

    Verfasst von Betti12 am 20. September 2011 - 17:54.

    Hallo....

    habe das Rezept mit Rehfleisch gemacht....war total lecker....mein Mann fand es "sehr geil".....danke schön tmrc_emoticons.)

    lg Betti

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, naja man muß auch die Fleischquälität berücksichtigen!!

    Verfasst von Corinne am 7. Dezember 2010 - 22:47.

    Hallo, naja man muß auch die Fleischquälität berücksichtigen!!

    Ist es eher zäh oder ein schön zartes Hirschgulasch!

    Man muß auch etwas ab und zu reinschauen!

    Sorry, für Dein Verkochtes.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fleisch komplett verkocht

    Verfasst von schlingel am 5. Dezember 2010 - 23:25.

    Hallo Corinne,

    vielen Dank für Deine Antwort, dann hab ich´s schon richtig gemacht.

    Leider war nach den 30 Minuten Kochzeit kein einziges Fleischstückchen mehr aufzufinden, sondern alles war eine einzige eingedickte Soße. Nein, ich hab nicht vergessen, den Linkslauf einzuschalten. Schade, geschmacklich war es gut, aber eigentlich hätte ich schon gerne noch was zu Beissen gehabt...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, nein nur die Flüssigkeit, welche beim Kochen entsteht.

    Verfasst von Corinne am 5. Dezember 2010 - 23:20.

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wiviel Flüssigkeit??

    Verfasst von schlingel am 5. Dezember 2010 - 10:34.

    Hallo,

    nimmt man zum Kochen den kompletten Sud vom Einlegen über Nacht dazu? Oder nur die Flüssigkeit, die beim Andünsten vom Fleisch entstanden ist???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Corinne, das ist das

    Verfasst von Cchecki am 19. November 2010 - 23:18.

    Hallo Corinne,

    das ist das beste Hirschgulasch das ich je gegessen habe, und dann auch noch selbst gekocht, einfach genial, vielen Dank, das Rezept ist auf jeden Fall bei den Favoriten gespeichert und kommt öfters dran tmrc_emoticons.;-)

    Lg tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry, dass ich mich jetzt

    Verfasst von Corinne am 20. Januar 2010 - 16:47.

    Sorry, dass ich mich jetzt erst dazu melde.


    Ich dacht mir, die Arbeit kann ich mir sparen, da das Rezept eh im Register drin ist.


    Gruß


    Corinne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Na das klingt ja super. Freut

    Verfasst von Corinne am 20. Januar 2010 - 16:45.

    Na das klingt ja super.


    Freut mich sehr. tmrc_emoticons.8) Herzlichen Dank.


    Gruß


    Corinne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, habs heute

    Verfasst von christkindl76 am 5. Dezember 2009 - 15:14.

    Big Smile Super Rezept,


    habs heute gemacht mit Rehfleischtmrc_emoticons.8) , wenn mich mein Mann nicht schon geheiratet hätte, häts heute nen Antrag gegeben.tmrc_emoticons.8) tmrc_emoticons.8) tmrc_emoticons.8)


    War super lecker


    lg iris

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hirschgulasch

    Verfasst von gino am 9. November 2009 - 13:14.

    Hallo das ist ein super Rezept, aber warum nicht gleich auch das Rezept mit den Semmelknödel mit dazu das wäre ganz klasse  gewesen....Kann man das noch dazuschreiben , dann wäre es komplett... Danke.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hirschgulasch

    Verfasst von smoesi am 9. November 2009 - 11:06.

    Hallo, gestern habe ich das Rezept nachgekocht. Der Geschmack war gut, doch leider war alles total zerfleddert und zerkocht, - die Rücklauftaste war eingeschaltet!! Was habe ich nur falsch gemacht? Oder muss man doch zwischendurch schauen, ob das Fleisch schon gar ist. Dann sollte man doch lieber Garzeiten von - bis angeben, oder? Damit wäre man doch auf der sicheren Seite. Von mir muss ich sagen, dass ich noch "TM-Anfängerin" bin und noch Erfahrungen sammel.


    Lieben Gruß Smoesi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach spitze

    Verfasst von jivepati am 16. September 2009 - 16:12.

    Hallo Corinne,


    kann nur sagen "EINFACH SPITZE".


    tmrc_emoticons.D


    Freu mich schon auf weitere Rezepte.


     


    LG Pati


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können