3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Lammlachse in Rotweinsauce mit Zuckerschoten


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Sauce

  • 2 Schalotten, geschält
  • 2 Möhren, geschält und grob zerschnitten
  • 3 EL kalte Butter
  • 1/8 l Portwein
  • 1/4 l Rotwein
  • 3/4 l Rinderfond
  • 3 Nelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 kl. Zimtstange
  • 8 schwarze Pfefferkörner
  • 1 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL Himbeer- oder Johannisbeergelee

Gemüse

  • 300 g frische Zuckerschoten, (oder Paprika-Streifen, Kohlrabi-Stifte, Broccoli- / Blumenkohlröschen, Rosenkohl…)*
  • 1 EL Butter, in Flocken
  • 1 TL Salz
  • 1 gut angefeuchtetes Backpapier

Fleisch

  • 4 Lammlachse, à ca. 160-180g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Sauce und Gemüse
  1. Backpapier anfeuchten und in den Varoma legen, Zuckerschoten waschen und quer halbieren, im Varoma gleichmäßig verteilen, Salz und Butterflöckchen darüber verteilen, Varoma-Deckel auflegen.

     

  2. Schalotten und Möhren (in grobe Stücke geschnitten) in den Closed lid geben und 5sec./Stufe5  zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 1,5 EL Butter zugeben, und 2,5min./VAROMA/Stufe 2 dünsten.

  3. Portwein in den Closed lid geben und weitere 2min./100°C/Stufe 2 einkochen.

  4. Rotwein und Fond dazugießen. Nelken, Lorbeer, Zimt und Pfefferkörner ebenfalls dazugeben, Varoma aufsetzen und alles 15-20min./VAROMA/Stufe 2 garen.

    Nach 15min. bitte prüfen, ob Gemüse weich ist.

  5. Fleisch
  6. In der Zwischenzeit Lammlachse mit Salz einreiben. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundherum bei recht starker Hitze etwa 8-10min. anbraten.

    Herausnehmen, mit etwas Pfeffer würzen und auf einem vorgewärmten Teller mit Alufolie abgedeckt ruhen lassen.

  7. Sauce und Gemüse
  8. Nach Ende der Garzeit Varoma absetzen und Zuckerschoten (Gemüse) warmhalten.

  9. Mehl und restliche Butter in die Soße geben, 5min./65°/Stufe 2 kochen lassen, dann mit Salz, Pfeffer und etwas Konfitüre abschmecken, den Fleischsaft, der sich auf dem Teller sammelt, zur Soße gießen und 15sec./Stufe 8 alles aufmixen.

  10. Fleisch schräg aufschneiden und mit Sauce und Zuckerschoten servieren, dazu schmecken Spätzle, Reis oder einfach frisches Weißbrot.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

*Wenn man recht „hartes“ Gemüse wie Kohlrabi, Möhren, Rosenkohl etc. verwendet, den VAROMA schon beim Schalottendünsten (Schritt 2) aufsetzen und Gemüse nicht zu groß lassen (Rosenkohl ggf. halbieren).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ...mit dem Gemüse hab ich

    Verfasst von Fett-For-Fun-Thermi am 17. Februar 2016 - 16:01.

    ...mit dem Gemüse hab ich auch immer etwas Probleme, mal klappt's, mal leider nicht. Aber lieber zu hart als matschig - da isses dann zu spät...

    Werde die Garzeit etwas erhöhen m Rezept

    FETT for Fun - man gönnt sich ja sonst nix

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Deine Soße ist der Knaller -

    Verfasst von Queen-of-Castle am 24. Januar 2016 - 17:27.

    Deine Soße ist der Knaller - ich habe sie leicht abgewandelt und werde mir erlauben, sie als Variante einzustellen. Das Gemüse war mir nach der angegebenen Zeit noch zu hart. Ich hatte den Rosenkohl schon zuvor 10 min aufgesetzt, dann Romanesco-Röschen zugegeben und musste nochmal 10 min. zugeben. Bei uns war das die Beilage zu Rinderfilet.

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können