3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Lasagne Shelly


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

Bolognesesoße

  • 2 Zwiebeln, geviertelt
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 4 Karotten, in Stücken
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Dosen gehackte Tomaten á 400 g
  • 60 g Tomatenmark
  • 2 TL Salz
  • 1 Würfel Gemüse-oder Fleischbrühe, (für 1 Liter Flüssigkeit)
  • 4 TL Zucker
  • 2 TL Oregano
  • 1000 g Rinderhackfleisch

Bechamelsoße

  • 100 g Butter
  • 160 g Mehl
  • 600 g Milch
  • 600 g Wasser
  • 3 TL Salz

zum Schichten

  • 200 g Gouda, in Stücken
  • ca. 12 Lasagneplatten
5

Zubereitung

    Käse reiben
  1. Gouda 10Sek/Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

  2. Bolognesesoße
  3. Zwiebeln, Knobi und Karotten 8 Sek/Stufe 5 zerkleinern, evtl. mit Spatel etwas runterschieben und nochmal ein paar Sek auf Stufe 5 bearbeiten.

  4. Öl dazugeben und 4 Min/Stufe1/Varoma andünsten.

  5. Backofen auf 200° vorheizen.

  6. Gehackte Tomaten, Tomatenmark, Salz, Gemüsebrühwürfel, Zucker und Oregano zugeben und 8 Sek/Stufe 8 pürieren.

  7. Hackfleisch im Topf krümelig anbraten. Tomatenmasse dazugeben, Closed lid mit ca. 200 ml Wasser füllen, 10 Sek/Stufe 9 säubern und zum Hackfleisch geben.

    Die Masse während der Zubereitung der Bechamelsoße bei geringer Wärmezufuhr köcheln lassen.

  8. Bechamelsoße
  9. Butter 100°/2Min/Stufe1 schmelzen.

  10. Mehl zugeben und 100°/Stufe1/1Min verrühren.

  11. Milch, Wasser und Salz dazu und 5Sek/Stufe 8 verrühren,

    dann 100°/8Min/Stufe2 aufkochen.

    Evtl. festsitzende Butter-Mehl-Reste mit dem Spatel verteilen und nochmal 20 Sek/Stufe 8 verrühren.

  12. Nun wird alles in eine große Auflaufform geschichtet. Mit der Bechamelsoße beginnen. Dann die Lasagneplatten. Darauf die Hackfleischsoße. Eine kleine Lage Käse.....

    Die letzte Lage mit Bechamelsoße abschließen und den restlichen Käse darauf verteilen.

  13. Im vorgeheitzten Backofen bei 200° ca. 30 Min backen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare