3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Maultaschen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

750 g

Für den Teig

  • 750 g Mehl
  • 6 Stück Eier
  • 1 geh. TL Salz
  • etwas Wasser

Für die Füllung

  • 2 Stück altbackene Brötchen
  • 1 Stück Zwiebel
  • 50 g Lauch (Frühlingszwiebeln)
  • 250 g frischer Spinat
  • 50 g Speckwürfel
  • 500 g Hackfleisch
  • 500 g Kalbsbrät
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zum bestreichen

  • 1 Ei
5

Zubereitung

    Teig herstellen
  1. Aus den genannten Zutaten einen Nudelteig herstellen. Er muss sehr fest sein. Die Konsistenz kann man wie folgt prüfen: Den Teig auf die Arbeitsfläche geben. Bleibt er kleben, muss nach noch mit Mehl nacharbeiten.

    Wenn der Teig die richtige Konsistenz hat, auf die Abeitsfläche geben, eine Kugel formen und mit einem feuchten Tuch abdecken, damit er nicht austrocknet.

  2. Fleischteig herstellen
  3. Die Brötchen einweichen.

    Die Zwiebel bei St. 5 auf das laufende Messer fallen lassen und klein häckseln. Lauch zugeben und 20 Sec. St. 5 ebenfalls klein häckseln. Speck und etwas Öl dazu geben und 2 Min. 100° St. 1 anschwitzen.

    Den Spinat zugeben, und 4 Min. Varoma St. 1 mitdünsten. Anschließend 10 Sek. St. 8 klein häckseln.

    Brötchen ausdrücken, zu der Masse geben. Hackfleisch, Kalbsbrät, Eier und Gewürze zugeben, auf Sicht Dough mode. Die Fleischmasse sollte eine feste Konsistenz haben. Falls er zu fest ist, mit weiteren Eiern verflüssigen. Falls er zu fest ist, mit Paniermehl eindicken.

  4. Maultaschen herstellen
  5. Den Nudelteig in 170 / 180 Gramm Stücke abwiegen. In der Nudelmaschinen von Stufe 1 ausgehend bis Stufe 5 bearbeiten.

  6. Den Nudelteig auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Im Abstand von ca. 5 cm. 1 EL Fleischmasse darauf geben.

    Den freien Nudelteig mit dem verquirlten Ei bestreichen und erst die eine Längsseite, anschließend die zweite Längsseite über die Fleischmasse breiten und zudecken. die Zwischenräume zusammen drücken und durch schneiden.

  7. Den Varoma mit Butter einstreichen, damit die Maultaschen nicht kleben bleiben. Einzelne Maultaschen in Varoma und Zwischenboden einlegen, dabei darauf achten, dass sich die Maultaschen nicht berühren.

    Bei Varoma, Gentle stir setting, 20 min. garen. Anschließend auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nach dem 2. oder 3. Durchgang die Wassermenge kontrollieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare