3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Nudeleintopf mit Paprika und Hackbällchen


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 rote Paprika
  • 20 g Olivenöl
  • 500 g frische grobe Bratwurst
  • 600 g Wasser
  • 1 Würfel Fleischbrühe
  • 1 geh. TL Salz
  • 1 gestr. TL Pfeffer
  • 1 gestr. TL Oregano
  • 1 gestr. TL Basilikum
  • 3 Spritzer Worcester Soße
  • 1 Prise Zucker
  • 350 g Röhrchen Nudeln

Soße

  • 50-60 g Mehl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Craime fraiche, oder 50 ml Sahne
5

Zubereitung

    So wird´s gemacht:
  1. Paprika waschen, putzen und in Viertel schneiden. Zusammen mit Knoblauch und Zwiebel für 3 Sekunden/Stufe 5 in den Closed lid.

    20 g Olivenöl einwiegen und ohne Messbecher 5 Minuten/120˚/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting dünsten.

    Zwischenzeitlich die Pelle von den Bratwürstchen abziehen, in kleine Klößchen aufteilen und in den Varoma legen.

    Wasser und Gewürze in den Closed lidfüllen, Varoma mit Deckel aufsetzen und 15 Minuten/Varoma/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting garen.

    Zwischenzeitlich Nudeln in einem großen Topf bissfest garen, abschütten und wieder in den Topf zurück geben.

    Varoma beiseite stellen. Zutaten für die Soße einfüllen und 2-3 Minuten/100°C/Counter-clockwise operation/Stufe 3 aufkochen. Anschließend Soße und Hackbällchen im großen Topf mit den Nudeln verrühren und nochmals abschmecken.

    Viel Spaß beim nachmixen!

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Anstatt der frischen groben Bratwurst kann man auch klassisch aus Hackfleisch Klösschen zubereiten.

Als Alternative zum Mehl kann man die Soße auch mit 2-3 Tl speisestärke in etwas kaltem Wasser angerührt binden. Die Zubereitung bleibt unverändert. 

ALL IN ONE:

Anstelle der Nudeln einfach Reis oder Kartoffeln im Gareinsatz mitkochen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe aufgrund der Kritik

    Verfasst von Leckerdrache am 13. Januar 2016 - 16:28.

    Ich habe aufgrund der Kritik nur 50g Mehl für die Soße genommen. Uns hat es sehr gut geschmeckt und wir machen es ganz bestimmt wieder. 

    Leckerdrache

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe alles nach deinen

    Verfasst von Johannatina am 11. Januar 2016 - 19:51.

    Habe alles nach deinen Angaben zubereitet. Ich finde, die Soße war zu sämig und schmeckte etwas nach Mehl. Beim nächsten mal würde ich nur 50 g Mehl nehmen. Am besten haben mir die Bratwurstbällchen geschmeckt.  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können