3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pulled Pork aus dem Ofen + BBQ Rub


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

BBQ Rub/Gewürzmischung

  • 4 EL schwarzer Pfeffer
  • 4 EL Paprika edelsüß
  • 2 EL Paprika rosenscharf
  • 2 EL Zwiebelpulver/granulat
  • 2 EL Knoblauchpulver/granulat
  • 4 EL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL chilli
  • 1 EL Kümmelsamen
  • 1 EL weißer Pfeffer

Pulled Pork Fleisch

  • 3000 g Schweineschulter, am besten ohne Schwarte
  • 0,25 Liter Ananassaft vom abtropfen, aus einer Dose
  • 0,2 Liter Wasser
  • 1 EL BBQ Rub, von dem selbstgemachten
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    BBQ Rub/Gewürzmischung
  1. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 2min bei Stufe 10 mixen. 

    Danach den Rub in ein Glas oder eine Tupperdose geben.

  2. Pulled Pork Fleisch
  3. Fleisch vorbereiten

    Nun das Fleisch mit dem BBQ Rub richtig ordentlich einreiben.

    Sodass man denken könnte, es sei eientlich schon total überwürzt. Dann ist es genau richtig. Wichtig ist dabei, dass man wirklich jede Ecke des Fleisches würzt.

    Jetzt das gewürzte Fleisch in Frischhaltefolie einwickeln und für 24 Stunden in den Kühlschrank legen.

     

    Am Tag des braten des Fleisches

    Fleisch etwa 1-2 Stunden vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen, damit das Fleisch Zimmertemperatur annehmen kann.

    Nun das Fleisch aus der Frischhaltefolie nehmen und in eine Formn geben, die für längere Zeit im Ofen stehen kann.Optimal ist ein Römertop, der Zaubermeister von TPC oder die Ultra von Tupperware. Die Ultra habe ich genommen.

    Wenn das Fleisch in der Form ist, wird noch Flüssigkeit dazu gegeben. Dazu 250ml Ananassaft, 200ml Wasser und 1 El BBQ Rub mischen und an den Seiten dazugießen. auch etwas über das Fleisch gießen.

    Jetzt den Deckel von der Form drauf und für 8 Stunden bei 150Grad Ober-/Unterhitze auf der unteren Schiene in den Ofen.

    Nach 4 Stunden im Ofen das Fleisch einmal umdrehen.

    Nach 8 Stunden das Fleisch aus dem Ofen nehmen und für 1 Stunde nochmal ruhen lassen.

    Nach der Ruhphase das Fleisch aus der Form nehmen und die Flüssigkeit abgießen. Dann das Fleisch wieder zurück in die Form und das Fleisch zerrupfen.

    Von der Flüssigkeit kann man noch eine Soße davon machen und über das zerrupfte Fleisch geben. Es wird dann noch saftiger, wie es ohnehin schon ist.

    FERTIG tmrc_emoticons.-)

     

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der BBQ Rub wird von der Menge etwas zu viel sein, aber man kann es perfekt in ein Glas füllen, um es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal zu verwenden.

Fleisch kann super eingefroren werden.

Das Fleisch eignet sich für Sandwiches oder Burger.

In vielen Rezepten steht, dass man Schweinenacken nehmen sollte. Mein Fleischer hat mir Schweineschulter empfohlen. Die war auch im Angebot tmrc_emoticons.-) Bittet Euren Fleischer, dass er den Knochen aus dem Fleisch entfernt. Das erleichtert Euch einiges.

Bei der Schulter ist es am besten, wenn Ihr die Schwarte nicht mit verwendet. Die wird bei der Zubereitun von Pulled Pork leider nicht knusprig.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Richtig, gut habe es heute im Ultra mit...

    Verfasst von Reiningsteffi am 19. März 2017 - 20:21.

    Richtig, gutLol habe es heute im Ultra mit Wildschweinnacken gemacht. Es war sensationell. Ausserdem hatter ich noch eine Reihe Rippchen vom Rotwild. Die habe ich an den Rand in den Ultra gelegt und nicht zerrupft. War ebenso köstlich. Das Fleisch fiel quasi von den weissen Knochen. Gut scharf, perfektes Rub in.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo...

    Verfasst von soniasurbo am 20. November 2016 - 19:03.

    Hallo

    Habe heute pulled pork gemacht und muss sagen sehr sehr lecker!!!danke für das schöne rezept tmrc_emoticons.) jetzt brauche ich pulled pork nicht mehr im geschäft kaufen und vor allem selbst gemacht schmeckt es viel viel besser!!!

    Gruss

    Sonia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • inaeck hat geschrieben:...

    Verfasst von Thermifee91 am 2. November 2016 - 23:22.

    inaeck hat geschrieben:
    Der BBQ-Rup War fast etwas zu würzig, da Kinder mit gegessen haben. Ansonsten war es so lecker.....


    Ja das stimmt. Für Kinder ist es etwas würzig, aber für uns Erwachsene ist es mega lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sarah911 hat geschrieben:...

    Verfasst von Thermifee91 am 2. November 2016 - 23:20.

    sarah911 hat geschrieben:
    Ich möchte das Pulled Pork an meinen Geburtstag machen. Darum würde ich es schon am Wochenende davor vorbereiten und dann einfrieren, geht das? Muss ich beim Aufwärmen etwas beachten? Nicht das das Fleisch trocken wird...


    Ich habe es auch eingefroren, aber hat bei mir super geklappt. Es war auch etwas trocken. Werde beim nächsten Mal 1 EL Rapsöl mit reinmachen und dann in der Pfanne erwärmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der BBQ-Rup War fast etwas zu würzig, da...

    Verfasst von inaeck am 22. Oktober 2016 - 16:45.

    Der BBQ-Rup War fast etwas zu würzig, da Kinder mit gegessen haben. Ansonsten war es so lecker.....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich möchte das Pulled Pork an meinen...

    Verfasst von sarah911 am 27. September 2016 - 17:50.

    Ich möchte das Pulled Pork an meinen Geburtstag machen. Darum würde ich es schon am Wochenende davor vorbereiten und dann einfrieren, geht das? Muss ich beim Aufwärmen etwas beachten? Nicht das das Fleisch trocken wird...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können