3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Putengeschnetzeltes mit Kürbisspätzle


Drucken:
4

Zutaten

  • SPÄTZLE:
  • 200 g Dinkel
  • 200 g Weizen
  • 300-350 g HokkaidoKürbis, grobe Stücke
  • 80 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 3-4 Eier, (je nach Größe)
  • Kräuter n. belieben (frisch-gehackt o. getrocknet)
  • ****
  • GESCHNETZELTES:
  • 1 Stk. Putenbrust (500-650 g)
  • 1 TL Salz
  • 40 ml Olivenöl
  • 200 g Sahne, oder Rama Creme fine z.Kochen
  • 1-2 MB Milch
  • 1 Tüte Zwiebelsuppe (z.B. Maggi o. Knorr)
  • 1 Prise Pfeffer
  • 200 g frische Champignons in Scheiben
  • ggf. 1 Schuss Weißwein
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. SPÄTZLETEIG ZUBEREITEN:


    a) Dinkel & Weizen in den Closed lid  geben   -   40sec / Stufe 10  -   umfüllen


    b) Kürbisstücken in den Closed lid  -  4sec / Stufe 5


    c) Wasser zugeben -   11min / 90° / Stufe 1  garen


    d) Pürieren:  15-20sec / Stufe 10


    c) Mehl & Salz dazugeben  -   10sec / Stufe 5   vermengen


    d)  Eier dazu geben -  15-20sec (ggf. zw.d. Spateln)  / Stufe 5 mischen


    2. in einem weiten Topf Salzwasser aufsetzen (& zum Kochen bringen)


    3. GESCHNETZELTES ZUBEREITEN:


    a) Putenbrust in mundger. Stücke schneiden und in den Closed lid  geben


    b) Öl & Salz  hinzu  -   8min / 100° / Stufe 1


    c) Sahne/Cremefine, Milch, Zwiebelsuppenpulver. , (ggf. Wein) Champignons & Pfeffer hinzu


    - 10min / 90° / Stufe 1 fertig garen


    4. (während 3.c)  läuft )   SPÄTZLE KOCHEN:


    Teig ins kochende Salzwasser Schaben / Pressen und mit der Schaumkelle abschöpfen, sobald die Stückchen oben schwimmen


    5. Servieren und genießen  :o)  Guten Apetit.


    wer mag (z.B. unser kleiner Sohn) noch mit geriebenem Käse bestreuen...


    Varianten:


    - statt Tüten-Zwiebelsuppen kann man auch vor dem Putenschnitzel 1 Zwiebel schneiden und garen (das übliche: + Öl  2:30min / Varoma / Sufe 1)  und später dann mit Gemüse- oder Hühnerbrühe würzen etc...


    - natürlich kann man auch anderes Fleisch nehme, uns schmeckt Pute am Besten


    - des gleichen gilt für Champions,  zB. Erbsen, Brokkoli etc - da die Spätzle aber schon Kürbis enthalten...


     


     


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo cookie2005, hatte auch

    Verfasst von sayang am 16. Januar 2012 - 19:19.

    Hallo cookie2005,


    hatte auch ein großes Stück Putenbrust gekauft und dann selbst in Würfel geschnitten. Leider eben nach dem Kochen nur noch Brei... Schade, dem Geschmack hat es allerdings keinen Abbruch getan. Danke aber trotzdem für den Rat.


    Liebe Grüße


     

    sayang

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kauf dafür immer ein

    Verfasst von cookie2005 am 20. Dezember 2011 - 21:43.

    Ich kauf dafür immer ein Stück Putenbrust und schneide nicht zu kleine Würfel. Die bleiben dann auch weitgehend am Stück. Allerdings mache ich das ganze Rezept mit Linkslauf und auch meist Sanftrührstufe.


    Hatte mal fertiges Putengeschnetzeltes gekauft und das gab auch eher Brei.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hatte nur das

    Verfasst von schwan63 am 20. Dezember 2011 - 21:05.

    Hallo,
    hatte nur das Geschnetzelte ausprobiert. Mir ging es auch so, dass das Fleisch ganz zerfasert, eigentlich eher Brei war. Geschmeckt hat es gut. Habe ich etwas falsch gemacht?
    Gruß schwan 63

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hatte nur das

    Verfasst von schwan63 am 20. Dezember 2011 - 21:05.

    Hallo,
    hatte nur das Geschnetzelte ausprobiert. Mir ging es auch so, dass das Fleisch ganz zerfasert, eigentlich eher Brei war. Geschmeckt hat es gut. Habe ich etwas falsch gemacht?
    Gruß schwan 63

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hatte nur das

    Verfasst von schwan63 am 20. Dezember 2011 - 21:04.

    Hallo,
    hatte nur das Geschnetzelte ausprobiert. Mir ging es auch so, dass das Fleisch ganz zerfasert, eigentlich eher Brei war. Geschmeckt hat es gut. Habe ich etwas falsch gemacht?
    Gruß schwan 63

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hatte nur das

    Verfasst von schwan63 am 20. Dezember 2011 - 21:04.

    Hallo,
    hatte nur das Geschnetzelte ausprobiert. Mir ging es auch so, dass das Fleisch ganz zerfasert, eigentlich eher Brei war. Geschmeckt hat es gut. Habe ich etwas falsch gemacht?
    Gruß schwan 63

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tolles rezept - aber irgendwas ist schief gelaufen...

    Verfasst von sayang am 14. Juni 2011 - 13:19.

    Hallo,

    habe das rezept vorgestern ausprobiert, leider ist das fleisch nur noch in ganz minikleinen fasern zu erahnen trotzdem ich es mit dem linkslauf zubereitet habe.  erinnert eher an brei als an geschnetzeltes. was habe ich falsch gemacht? weiß jemand rat?

    LG sayang

    sayang

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker lecker lecker

    Verfasst von topolino am 30. April 2011 - 15:57.

    tmrc_emoticons.;)  einfach nur lecker !!!!!!!!!!!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Sorry, wi waren

    Verfasst von bigpaws am 7. Mai 2010 - 02:27.

    Hallo,


    Sorry, wi waren verreist;


    1-2MB meinen den kleinen MB vom Deckel -- je nach Milch (Vollmilch, Halbfett oder ohne Fett...)  kann man da etwas variieren,  eigenes Gusto ---   ich hätte vielleicht auch "ca. 1,5MB" schreiben können tmrc_emoticons.8)


     


    LG bigpaws

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 1-2 MB

    Verfasst von rappeltine am 22. April 2010 - 21:01.

    Hallo, hier ist der kleine Messbecher vom TM gemeint. Den nimmt man dann zu abwiegen.


    Hoffe das hilft dir weiter.


    LG rappeltine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage!?

    Verfasst von Ines Sp. am 22. April 2010 - 17:43.

    Was sind denn 1-2 MB?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur spitze. Wir haben

    Verfasst von cookie2005 am 21. Dezember 2009 - 15:56.

    Einfach nur spitze.


    Wir haben das heute gekocht, allerdings mit Reis und es war super lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Putengeschnetzeltes m. Kürbisspätzle

    Verfasst von Palme am 13. Dezember 2009 - 23:15.

    Hallo,


    klingt sehr gut dein Rezept. Wie kann ich  das  mit dem TM 21 kochen?


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können