3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Putenstreifen süß-sauer mit Aprikosen und Cashewkernen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1000 g Wasser
  • 250 g Reis
  • 600 g Putenbrust in Streifen
  • Pfeffer

Süß-saure Sauce

  • 2 Stück rote Zwiebeln, halbiert
  • 30 g Ingwer
  • 20 g Olivenöl
  • 6 Stück Aprikosen, reif oder aus der Dose, in Streifen
  • 250 g Orangensaft
  • 15 g Zucker
  • 20 g Sojasauce
  • 2-3 TL Speisestärke
  • 30 g weißer Balsamico
  • 40 g Cashewkerne
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wasser und 1 TL Salz in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Reis einwiegen, Varoma aufsetzen, Fleisch einwiegen und 25 Minuten / Varoma / Stufe 2 garen. Zwischendurch das Fleisch einmal wenden.

     

    Nach Garende Fleisch mit Salz und Pfeffer wärzen, Reis und Fleisch umfüllen und warm stellen. Mixtopf leeren.

     

     

    Sauce:

    Zwiebeln und Ingwer in den Mixtopf geben, 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern und mit dem Soatel nach unten schieben.

     

    Öl zugeben und 3 Minuten / Varoma / Stufe 1 dünsten.

     

    Aprikosenstreifen, Orangensaft, Zucker, Sojasauce und Speisestärke in Balsamico angerührt zugeben und 5 Minuten / 100 ° / Counter-clockwise operation ( Stufe 1 ohne Messbecher aufkochen, dabei den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen.

     

    Sauce zum Fleisch geben, Cashewkerne unterheben und zum Reis servieren. Nach Wunsch mit frischen Korianderblättern bestreuen.

     

     

    Rezept stammt aus dem Buch:

    Einfach lecker

10
11

Tipp

Wer mehr Würze möchte, kann mnoch 1 TL Curry zur Sauce geben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckte leider überhaupt nicht. Sehr bitter...

    Verfasst von Archduchess am 27. März 2017 - 23:17.

    Schmeckte leider überhaupt nicht. Sehr bitter im Abgang, gar nicht mein Geschmack Puzzled

    Nur mein Mann hat davon gegessen, jemand muss ja ein Vorbild für die Kinder sein. Die Kinder und ich haben verweigert.

    Habs vom Cookey gekocht. Ist das gleiche hier oder?


    Ich wünschte man könnte die Rezepte auf cookidoo auch bewerten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • habe es nachgekocht , hat leider nicht geschmeckt...

    Verfasst von lotus5000 am 1. November 2016 - 22:53.

    habe es nachgekocht , hat leider nicht geschmeckt , bin besseres vom thermomix gewohnt .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept gestern

    Verfasst von Felicie1 am 3. März 2016 - 09:11.

    Ich habe das Rezept gestern gemacht - und alle fanden es super. Die Kinder haben beide eine große Portion gegessen - und der große sagte es wäre super.

     

    Vielen Dank fürs einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Gericht aus dem Buch

    Verfasst von Tasja81 am 8. Februar 2015 - 22:40.

    Habe das Gericht aus dem Buch "Einfach lecker" gekocht. Leider hat es uns nicht geschmeckt  tmrc_emoticons.~

    Das wird es wohl nicht wieder geben!

     

    LG Tasja  Soft


    Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Wir haben

    Verfasst von Mimimfluz am 9. August 2014 - 01:56.

    Sehr lecker! Wir haben allerdings weniger Fleisch genommen und den Ingwer weggelassen! Die Cashewkerne waren noch das I - Tüpfelchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können