3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Sauerbraten - lecker wie bei Muttern


Drucken:
4

Zutaten

1500 g

Marinade für Fleisch

  • 750 g trockener Rotwein
  • 300 g Weinbrandessig
  • 4 Lorbeerblätter
  • 15 Pfefferkörner
  • 8 Pimentkörner
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 geh. TL Senfkörner
  • 3 Nelken
  • 2 große Karotten
  • 1 Stück Sellerie
  • 2 große Zwiebeln
  • 1500 g Rinderbraten

Weitere Zutaten

  • 500 g Wasser
  • 250 g Karotten, geschält und in Stücke
  • 150 g Sellerie, geschält und in Stücke
  • 150 g Zwiebel, geschält und in Stücke
  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • etwas Wasser zum nachfüllen
  • 350 g Wasser
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 2 gestr. EL Bratensoßenpulver selbstgemacht
5

Zubereitung

    Marinade für Fleisch
  1. Rotwein, Essig und die Gewürze in den Mixtopf geben.

    Closed lid 100° 10 Minuten Stufe 1 erhitzen.

     

    Die Karotten, den Sellerie und die Zwiebeln schälen und in Stücke schneiden.

     

    Die aufgekochte Marinade über ca 1500 g Rinderbraten giessen, Gemüsestücke zugeben und dann auskühlen lassen.

    Wenn alles abgekühlt ist, Schüssel gut verschliessen und kalt stellen. Ca 3-5 Tage.

     

    Darauf achten, dass das Fleisch so in der Schüssel liegt, dass es vollständig von der Marinade bedeckt ist.

     

     

     

  2. Weitere Zubereitung
  3. Das marinierte Fleisch trockentupfen, die Marinade durch ein Sieb giessen und beiseite stellen (Gemüse nicht mehr verwenden, da es durch den Essig beim kochen nicht mehr weich wird)

    Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und das Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten.

    In der Zwischenzeit 500 g Wasser, 500 g Sud, Karotten, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf geben

     

    Das angebratene Fleisch in den Varoma setzen, auf den Mixtopf stellen

    Closed lid 1h Varomastufe Stufe 1 einschalten.

     

    Nach einer Stunde das Fleisch wenden.

    Die Waage auf null stellen und den restlichen Sud in den Mixtopf geben, dann mit etwas Wasser auf 500 g auffüllen.

    Closed lid 1h Varomastufe Stufe 1

     

    Nach Ablauf der Zeit das Fleisch warmstellen und die Sosse pürieren

    Closed lid 20 Sek Stufe 8.

    350 g Wasser, Salz, Pfeffer und Bratensossenpulver zugeben

    Closed lid 5 Sek Stufe 4 verrühren.

    Closed lid 100° 4 Min Stufe 1 kochen.

     

    Die fertige Sosse eventuell nochmal abschmecken.

     

    Wer die Sosse sauerer mag, kann auch weniger Wasser zugeben oder andersherum auch mehr und dann evtl noch etwas binden.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Bratensossenpulver ist eine Gewürzzubereitung, die ich selbstgemacht habe. 

Man kann die Sosse aber auch nach eigenen Vorstellungen würzen.

Link zum Rezept des Pulvers://www.rezeptwelt.de/grundrezepte-rezepte/bratensosse-pulver-zum-w%C3%BCrzen-und-binden-von-dunklen-sossen/650952


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tiger2677 hat geschrieben:...

    Verfasst von monty2012 am 15. Oktober 2017 - 13:50.

    Tiger2677 hat geschrieben:
    SmileHammer! Hat super geschmeckt!Hab das Gemüse mit angebraten und mit nem Schluck Rotwein abgelöscht. Anstatt Sellerie zwei kleine Lauchstangen. Vielen Dank für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hammer! Hat super geschmeckt!Hab das Gemüse...

    Verfasst von Tiger2677 am 17. April 2017 - 13:19.

    SmileHammer! Hat super geschmeckt!Hab das Gemüse mit angebraten und mit nem Schluck Rotwein abgelöscht. Anstatt Sellerie zwei kleine Lauchstangen. Vielen Dank für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich fand es sehr gelungen wird es bald öfter...

    Verfasst von TINESCHULZ am 31. Dezember 2016 - 15:17.

    Ich fand es sehr gelungen wird es bald öfter geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das gibt es bei uns am 2. Weihnachtsfeiertag

    Verfasst von Pilger am 13. Dezember 2016 - 15:20.

    Das gibt es bei uns am 2. Weihnachtsfeiertag

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich fand das Ergebnis eher

    Verfasst von Skilehrer am 3. April 2016 - 20:28.

    Ich fand das Ergebnis eher enttäuschend ... das Fleisch war zwar super gegart - hat aber nur wenig Geschmack (ziemlich wässrig). E sollte auf jeden Fall vor dem anbraten kräftig mit Salz und Pfeffer gewürzt werden....

    Die Soße ist durch das viele Gemüse - vor allem die Möhren zu süßlich. Weniger Möhren sind zu empfehlen und auf jeden Fall noch ein wenig Paste <Gemüse oder Fleisch> mit in den Sud einkochen.

    Soße noch zusätzlich mit Balsamico Creme würzen und mit Zucker Couleur färben...

    Ich schätze aber, dass ich Sauerbraten demnächst wieder klassisch im Kochtopf zubereite ....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute Mittag gab es diesen

    Verfasst von mixmaus2507 am 13. März 2016 - 13:56.

    Heute Mittag gab es diesen leckeren Sauerbraten.

    Ich hatte ihn schon letzte Woche Samstag eingelegt, der

    war so Butterweich einfach klasse. Und die Soße war nicht zu

    sauer.Alles in allem ein super Rezept.

    Schönen Sonntag noch. Gruß mixmaus 2507 Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können