3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schmorgurken mit Hack


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 2 Stück Zwiebel, geviertelt
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 2 Stück Schmorgurken,mittelgroß, geschält u. entkernt
  • 2 Portionen Schinkenwürfel mager, 2mal 50 g mager
  • 2 Stück Möhren, in Stücke
  • 4 EL Oel
  • 500 g geschälte Tomaten,stückig
  • 100 g Wasser
  • 30 g Tomatenmark
  • 1 EL Gemüsebühe
  • 500 g Rinderhack
  • 70 g Sahne,15%
  • 50 g Kräuterfrischkäse
  • 1 geh. EL Majoran
  • 2 Teelöffel schwarzen Pfeffer,Salz
  • 5 Prisen Chili/Knoblauch
  • 1 Teelöffel Fondor
  • nach Geschmack Türk. Gewürzmischung
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch 3 sec. Stufe 5 zerkleinern,
    1 EL Öl und 50 gr Schinkenwürfel hinzugeben schmoren, 3 Min. / Varoma / Stufe 1,
    Möhren hinzugeben und 4 sec. Stufe 5 zerkleinern,
    anschließend die Tomaten, das Tomatenmark, Wasser, Gemüsebrühe hinzufügen.

    Jetzt die geschälten, entkernten Schmorgurken in kleine Stücke schneiden (ca. 2 cm Würfel).
    In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen, 50 gr Schinkenwürfel, die gewürfelten Schmorgurken hinzu-geben und leicht bräunlich anschmoren.

    Den Inhalt der Pfanne in das Garkörbchen geben und alles zusammen 20 Min. / 100 Grad /     
    Stufe 1 garen.

    In der Zwischenzeit 2 EL Öl wieder in der Pfanne erhitzen und das Hack darin krümelig anbraten.
    Mit Salz und Pfeffer, Muskat, Chili + Knoblauch, evtl. türkische Gewürzmischung, würzen. Die Pfanne zur Seite stellen und die gegarten Schmorgurken hinzugeben.

    Zu der Tomatensoße im Thermomix, die Sahne, den Frischkäse und 2 Prisen Salz, Pfeffer, mehrere Prisen Fondor, 1 TL Majoran, Chiliknoblauchgewürz, oder türkische Gewürzmischung hinzugeben und 1 ½ Min. / 90 Grad / Stufe 3, mengen.

    Thermomixinhalt zu den Schmorgurken und dem Hack geben, evtl. leicht erwärmen.

    Dazu schmecken gut Salzkartoffeln oder Reis – Guten Appetit – von brausemix.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sehr lecker ...

    Verfasst von Sonnia2013 am 18. September 2017 - 14:32.

    sehr lecker Smile

    gestern Abend das Rezept nachgekocht. Wir waren alle hellauf begeistert. Danke für's Posten.
    Allerdings habe ich die Sahne durch Schmand ersetzt.
    Dazu ganz klassisch Salzkartoffeln. Perfekt

    Im Zweifel musst Du Dich für das Richtige entscheiden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker auf die Zugabe von Wasser kann man...

    Verfasst von Wirbelwind Küchenfee am 13. August 2017 - 14:59.

    Sehr leckerSmile auf die Zugabe von Wasser kann man verzichten. Die Sosse hatte eine schöne Konsistenz.
    Ist gespeichertCooking 4

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute das erste Mal Schmorgurken zubereitet und...

    Verfasst von Brittl70 am 16. September 2016 - 15:53.

    Heute das erste Mal Schmorgurken zubereitet und verspeist nach diesem Rezept. Hatten Salzkartoffeln dazu. Hat uns wirklich gut geschmeckt. Hab auch auf das Fondor und türk. Gewürze verzichtet. War wirklich nicht nötig. Vielen Dank!

    LG Brittl70

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich sehr gut, habe das Ganze allerdings...

    Verfasst von Parinette am 15. September 2016 - 15:40.

    Geschmacklich sehr gut, habe das Ganze allerdings in der Pfanne gemacht, weil ich die eh gebraucht habe. Außer den Zwiebeln, den Karotten und der Knoblauchzehe hat dieses Mal nichts Thermomix von innen gesehen, hätte ja eh 2x die Pfanne gebraucht. Natürlich ohne Fondor, habe 100 g Basmatireis dazugegeben und auf kleiner Flamme garen lassen.

    Bee happy!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • die schmorgurken waren sehr

    Verfasst von sarah911 am 18. August 2016 - 00:08.

    die schmorgurken waren sehr lecker. Ich habe mir das Rezept etwas abgewandelt und komplett im TM zubereitet. Wird es öfters geben

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute gekocht und schwer

    Verfasst von JosiDieErste am 27. Juli 2016 - 21:12.

    Heute gekocht und schwer verliebt.

    Weggelassen habe ich: Schinkenwürfel, Chilli/Knoblauch, Fondor und die türkischen Gewürze

    Es fehlte absolut nichts.

    Jeder Tag ist ein Geschenk - manchmal ist er aber echt miserabel verpackt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Wasser kann man weglassen

    Verfasst von Goethe14 am 3. August 2015 - 00:51.

    Das Wasser kann man weglassen und den Speck. Fondor/Glutamat ans Essen ist für die meisten Thermomixer, die Wert auf frisch und gesund legen, auch unnötig.

    Sonst sehr gute TM Adaption für Schmorgurken. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, hat uns richtig

    Verfasst von Angie1969 am 15. Juli 2015 - 15:52.

    Super lecker, hat uns richtig gut geschmeckt. Wir haben es mit Reis gegessen. Wird's auf jeden Fall öfter geben.

    Alle Sterne wert  

    Liebe Grüße Angie      


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe heute das Rezept

    Verfasst von Anja 310 am 9. September 2014 - 11:59.

    Hallo,

    habe heute das Rezept ausprobiert und es hat meiner Familie und mir sehr lecker geschmeckt. Wird wieder einmal gekocht, wenn es in meinem Gewächshaus zu viele Schlangengurken gibt. Bei der Würzung habe ich allerdings nur Salz, Pfeffer, Majoran, Chilliflocken, etwas Zucker und mehr Frischkäse genommen. Auf Fondor verzichte ich lieber, weil da Geschmacksverstärker drin ist. 

    lg Anja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Na das schmeckt ja vielleicht

    Verfasst von Karenonline am 8. September 2014 - 21:35.

    Na das schmeckt ja vielleicht mal lecker! Das Gericht poliert ja ordentlich die alten angestaubten Schmorgurken auf, wie ich sie noch von meiner Mutter kenne! Toll! Naja, die Chili-Knoblauch Soße hatte ich nicht, hab aber stattdessen etwas Chilipulver und Knoblauchpaste reingegeben. Hatte eine angenehme Schärfe und gut Geschmack. Fondor hätte ich nicht gekauft, wenn ich nicht noch ein Päckchen da gehabt hätte. Hab ich es also mal reingegeben. Nächstes Mal versuch ich es aber ohne, da ich Geschmacksverstärker eigentlich nicht im Essen mag. Wenn ich könnte, würde ich noch mehr Sterne vergeben!

    CornMixingbowl closedSoft

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • konnte mir erst nicht

    Verfasst von morlemaus am 26. September 2013 - 19:32.

    konnte mir erst nicht vorstellen wie es schmeckt, aber es ist Super lecker, tmrc_emoticons.)wird es bestimmt noch öfter geben. Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmorgurken sind wesentlich

    Verfasst von Mixperle am 8. September 2012 - 12:20.

    Schmorgurken sind wesentlich dicker als Salatgurken und leicht noppig, sind grün-gelb schmecken etwas kräftiger als Salatgurken

    LG von der Mixperle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich lecker an, was

    Verfasst von Jorona am 2. September 2012 - 20:24.

    Das hört sich lecker an, was sind denn Schmorgurken?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das klingt ganz lecker, ich

    Verfasst von Mixperle am 31. August 2012 - 12:48.

    Das klingt ganz lecker, ich hab es mir gespeichert und ich lass dir schon ein Herzchen da tmrc_emoticons.)

    LG von der Mixperle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können