3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sommerfrischer Gurkentopf


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

  • 700 Gramm Kartoffeln
  • 2 Stück Salat/Schlangengurken
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Bund halbes Frühlingszwiebeln
  • 250 Gramm Kirsch oder Flaschentomaten
  • 500 Gramm frische Bratwurst
  • 1-2 Zehen Knoblauchzehn
  • nach Geschmack Salz
  • nach Geschmack Peffer
  • 1 gestr. TL Gemüsebühe
  • 1 gestrichener Esslöffel Öl
  • 40g Gramm Butter
  • 40g Gramm Mehl
  • 200g Gramm Kräuter Cremefraiche
  • 20g-30g Gramm gehackte Petersilie
  • 450g Gramm Wasser
  • 1 Prise Cilipulver/Tabasco
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Sommerfrischer Gurkentopf
  1.  

     

    Gurken schälen halbieren entkernen und in ca 1,5-2cm Stücke schneiden in den unteren Varoma einfüllen.Das weiße von den Frühlingszwiebel mit der Zwiebel und dem Knoblauch Closed lidzerkleinern runterschieben 1 El Öl dazu und 2Min Varoma dünsten.

    Das entkernte von den Gurken dazu und nochmal Closed lidetwas zerkleinern und 450ml Wasser und die Gemüsebrühe/Chili/Tabasco dazu geben.

     

     Kartoffeln schälen in Stücke schneiden und in den Garkorb geben und einhängen. 

    Das Grüne von den Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und auf die Gurken geben.Petersilie obendrauf.Peffern und Salzen.Die Bratwurst aus dem Darm drücken und als kleine Bällchen in eine heiße Pfanne mit etwas Öl kurz anbraten und dann auf den Varomaeinsatz geben.(Geht aber auch ohne anbraten ganz nach Geschmack.)  20Min Varoma St.2


    Die Tomaten halbieren/Stücke schneiden (je nach Größe) und auf Gurken/Lauch/Petersilie verteilen.Weiter 6Min Varoma St.2


    Kartoffeln bei Seite stellen.

    Das Gemüse und die Wurstbällchen in eine Schüssel geben.

    Den Garsud umfüllen.


    Butter und Mehl in den Gartopf geben und eine Mehlschwitze machen.Varoma 2Min. St.2


    Mit dem Sud ablöschen und nach Bedarf noch etwas Flüssigkeit zugeben.

    80C St.2 ca 3Min bis die Soße sämig ist.

    Nochmal abschmecken und in die Schüssel mit dem Gemüse/Wurstbällchen geben und durchmischen.


    Kartoffeln auf den Teller den Gurkentopf dazu und ein Löffel Kräuter Creme Fraiche oben drauf geben


    Guten Appetit!!

     
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • :)Genial, einfach superlecker

    Verfasst von balu1366 am 9. Juli 2013 - 14:55.

    tmrc_emoticons.)Genial, einfach superlecker - hatte keine Tomaten, geht auch ohne.

    Von mir gibt es 5 Punkte.

     

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle Rezept.

    Verfasst von peach4560_0 am 15. August 2012 - 16:12.

    Danke für das tolle Rezept. Ist echt  lecker und ich weiß auch noch etwas anderes als Gurkensalat, mit den Gurken anzufangen. tmrc_emoticons.)

    LG peach

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist ein sehr leckeres

    Verfasst von Thermoguzzi am 5. August 2012 - 13:51.

    Das ist ein sehr leckeres leichtes Essen und optimal bei der Hitze.

    Ich hab die Hackbällchen angebraten, während der TM schon auf Varoma lief und sie anschließend auf den Einlegeboden während der Kochzeit mit oben reingesetzt. Cooking 9

    Meine Cocktailtomaten hatten eine harte Haut und waren nach dem Kochen auch nicht besser, aber das lag ja an meinen Tomaten. Könnte es mir statt Tomaten auch mit roten Paprikastreifen gut vorstellen. Das Rote ist halt auch was fürs Auge. Ich habe auch gut mit Chili gewürzt, eine Prise war mir zu wenig, da ich gern scharf esse und ich mußte wegen dem Mehlklümpchen am Schluß noch kurz aufmixen. tmrc_emoticons.;)

    Also ich bin vollauf begeistert von dem Rezept und werde es öfter auf den Tisch bringen. Danke fürs Einstellen. Leider kann ich nur 5 ***** geben. Big Smile

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen, dieses Rezept

    Verfasst von Trudy am 26. Juli 2012 - 08:50.

    Guten Morgen, dieses Rezept passt zum Sommer. Gefiel uns auch ohne die Bratwurst sehr  und Ja, warme Gurken können echt lecker schmecken. Vor allem sind sie wesentlich bekömmlicher. Endlich mal Abwechslung im Speiseplan, immer Grillen geht ja auch nicht. Vielen Dank und weiter einen schönen Sommer. Mit kulinarischem Grußund voller Punktzahl, Trudy

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ingver, nimm doch bitte

    Verfasst von Thermoguzzi am 19. Juli 2012 - 12:42.

    Hallo ingver,

    nimm doch bitte den Schreibfehler raus aus dem Titel, sonst findet kein interessierter user das Rezept in der Suchmaschine wieder. tmrc_emoticons.;) .

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können