3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spätzle mit Schweinemedaillons und Pfifferlingsoße


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Schweinemedaillons

  • 8 Stück Schweinemedaillons, à ca. 50 g
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck, Bacon, o.ä.
  • 2 EL Olivenöl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Petersilie, am besten frische

Spätzle

  • 150 g Wasser, am besten Mineralwasser mit viel Kohlensäure
  • 300 g Mehl, am besten Spätzlemehl
  • 6 Stück Eier, größe M
  • etwas Muskatnuss, gerieben
  • 2 EL Butter, zum anbraten

Soße

  • 150 g Weißwein, halbtrocken
  • 3 EL Soßenbinder, alternativ auch 5 EL einfache Speisestärke
  • 200 g Wasser, Leitungswasser, alternativ Mineralwasser ohne Kohlensäure
5

Zubereitung

    Spätzleteig vorbereiten
  1. 300 g Mehl, 6 Eier, 150 g Mineralwasser und etwas geriebene Muskatnuss in den Closed lid geben und auf Dough mode 3 min dickflüssigen Teig machen.
  2. Aus dem Closed lid in eine Schüssel geben und wenigstens 10 min ruhen lassen.
  3. Closed lid gut ausspülen.
  4. Schweinemedallions
  5. Fleisch waschen und mit Küchenrolle trocken tupfen.

    Backofen auf 100 Grad vorheizen. (Zum warmstellen des Fleisches und der Spätzle)
  6. Speckscheiben um die Medallions legen.

    Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Öl in einer Pfanner erhitzen und die Medallions pro Seite etwa 2 minuten anbraten.

    Angebratene Medallions im Backofen warmhalten.
  8. Bratenfett in den (sauberen & trockenen) Closed lid geben.
  9. Spätzle
  10. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
  11. Etwas Spätzleteig auf einen Spätzlehobel geben und die Spätzle in das kochende Wasser hobeln.

    (Kann den Spätzlehobel von TW empfehlen.)
  12. Kochen lassen bis die Spätzle oben schwimmen, anschließend aus dem Wasser fischen, abtrofen lassen und in eine Auflaufform geben.

    Wiederholen bis der gesamte Teig verarbeitet ist.
  13. Anschließend auch diese warm stellen. Im 100 Grad warmen Backofen.
  14. Pfifferlingsoße
  15. Die Pfifferlinge putzen und zusammen mit 2 EL Butter zum Bratenfett in den Closed lid geben.
  16. Stufe 1/90 Grad/4 Minuten/Counter-clockwise operation die Pfifferlinge anbraten.
  17. Mit 150g Wein ablöschen und 200g Wasser hinzugeben. 200g Schmand hinzugeben und 6 min/100 Grad/Stufe 2/Counter-clockwise operation aufkochen.
  18. 3 EL Soßenbinder (oder ca. 5 EL in kaltem Wasser aufgelöste Speisestärke) hinzugeben und erneut 8 min/Stufe 2/100 Grad/Counter-clockwise operation aufkochen.

    Anschließend die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  19. Servieren
  20. Ca. 2 EL Butter in eine Pfanne geben und fertige Spätzle darin schwenken.
  21. Schweinemedallions neben den Spätzle auf einen Teller geben und Pfifferlingsoße über beides geben.

    Mit etwas frischer Peterslillie garnieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu passt ein gemischter Salat.

Lieblingsdressing: Honig-Balsamico-Dressing


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare