3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Spareribs für den Backofen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Spareribs für den Backofen oder Smoker

  • 8-12 Stück Spareribs

Rub (Gewürzmischung)

  • 5 Esslöffel brauner Zucker
  • 3 Esslöffel Paprikapulver edelsüß
  • 1 Esslöffel Salz oder Smokesalt, Smokesalt empfohlen
  • 1 Esslöffel Pfeffer
  • 1 Esslöffel Paprikapulver, scharf
  • 1 Esslöffel Chiliflocken
  • 1 Esslöffel Zwiebelpulver
  • 1 Esslöffel Knoblauchpulver

Sauce

  • 300 Gramm Orangensaft
  • 100 Gramm Whiskey, Jack D. o. Jim B.
  • 150 Gramm Ketchup, Heinz empfohlen
  • 1 Esslöffel Worcestersauce
  • 2 Esslöffel vom Rub, zuvor hergestellt.
  • 2 Esslöffel Honig
  • 60 Gramm BBQ Sauce, Heinz Barbecue Sauce (empfohlen)
  • 2 Esslöffel brauner Zucker
  • 6
    16h 0min
    Zubereitung 16h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Spareribsempfehlung
  1. Für das Gericht sollte man sich für die Rippchen aus dem Kotelett entscheiden.
    Auch genannt Loinribs, Babybackribs oder einfach Kotelettrippchen. Vorteil: Ideale Größe und zartes Fleisch. Nach der Zubereitung sollte das Fleisch direkt vom Knochenfallen und superzart sein. Stichwort "Fall of the bone" tmrc_emoticons.)
    WICHTIG: Zubereitung beginnt am Vortag / Ofen mit Grillfunktion benötigt.
  2. Rub / Marinade / Gewürzmischung
  3. Alle Zutaten in den Closed lid und 5-10 sek Stufe 10.
    Die Schärfe lässt sich durch ändern der Chilimenge / Zucker variieren.
    Die Marinade lässt sich wunderbar aufbewahren.
  4. Sauce
  5. Whiskey, Orangensaft, Worcestersauce und den braunen Zucker für 20min im Closed lid auf 100Grad Stufe 2-3 kochen und einreduzieren.
    Vorsicht: Der Zucker kann unten anbrennen. Deshalb lieber etwas schneller rühren lassen.
  6. Die restlichen Zutaten für die Sauce hinzugegeben kurz auf Stufe 6-8 verühren und noch einmal 5 min Stufe 4 100 Grad kochen.
    Auch hier: Schärfe durch Zucker / Honig einstellen.
    Danach Abfüllen und erstmal beiseite stellen.
  7. Fleischzubereitung
  8. Silberhaut entfernen:
    Wenn euer Metzger das nicht bereits für euch gemacht hat, geht folgender Maßen vor:
    Fahrt mit einer Gabel an einen der äusseren Knochen entlang. Ihr solltet damit unter die halbwegs durchsichtige Haut gelangen. Sobald ihr genügend Haut vom Knochen gelöst habt um diese zu greifen - zieht die Haut komplett vom Rippchen. Mit einwenig Übung ist es keine schwere Sache. Falls es reisst, einfach wieder mit der Gabel am Knochen langfahren und weiter abziehen.
  9. Jetzt verwendet ihr den Rub und reibt / massiert alle Ribs auf beiden Seiten ordentlich ein.
    Die Ribs danach für min. 12 Stunden in den Kühlschrank abgedeckt ruhen lassen.
  10. Backofen auf 120 Umluft vorheizen.
    Jetzt die Ribs einzeln ordentlich in Alufolien einpacken. Wichtig: Gut verpacken, da sonst die Marinade später im Ofen aufs Backblech läuft und anbrennt.
    Die Ribs werden nun aufs Backblech gelegt. Tipp: Mit IKEA VARIERA Deckelhalter lassen sie die Ribs aufgestellt auf dem Backblech im Ofen erhitzen.
    Die Ribs nun für 4 Stunden bei 120 Grad Umluft backen.
  11. Nach 4 Stunden werden alle Ribs aus dem Ofen entnommen und ausgepackt. Vorsicht - Sie sind bereits sehr zart und können leich zerfallen.
    Jetzt werden die Ribs auf der Grillstufe gefinished.
    Dazu streicht ihr beide Seiten mit einem Backpinsel mit der Sauce ein und lasst sie auf der mittleren oder höchsten Stufe grillen. Dabei all 5- 10min drehen und immer wieder einstreichen.

    Vorsicht: Ich empfehle die Ribs nicht mehr aus den Augen zu verlieren. Sobald die Sauce auf den Ribs leicht beginnt schwarz zu werden - neu einstreichen und drehen. Somit verhindert man das verbrennen.
    Das Ganze einfach 2-4 x bis zur gewünschten Knusprigkeit wiederholen.
    Fertig!
  12. Hierzu emfehle ich die Zubereitung des Krautsalats:
    Krautsalat / Coleslaw / Cole Slaw wie KFC - Rezept des Tages 03.06.15

    Zur Info: Ich habe das Rezept von einem Rezept von Chefkoch (cualumpur) abgeleitet, angepasst und auf den TM umgeschrieben.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

2x IKEA VARIERA besorgen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Thermi Rob hat geschrieben:...

    Verfasst von Rank am 5. Februar 2017 - 16:55.

    Thermi Rob hat geschrieben:
    Hallo ich habe eine Frage, welche Saucen reichst Du dafür ?


    Rezept ist sehr gut beschrieben und werde es am WE versuchen Smile



    Ich nehme die selbst gemachte BBQ Soße - mit der ich auch zum Schluss glasiere. Die wird beim Servieren nochmal über die Ribs verteilt. Eine extra Soße zum dippen ist dann nicht mehr notwendig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ich habe eine Frage, welche Saucen reichst...

    Verfasst von Thermi Rob am 25. Januar 2017 - 17:51.

    Hallo ich habe eine Frage, welche Saucen reichst Du dafür ?


    Rezept ist sehr gut beschrieben und werde es am WE versuchen Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sophia01 hat geschrieben:...

    Verfasst von Rank am 11. Januar 2017 - 19:07.

    Sophia01 hat geschrieben:
    super lecker,und das Rezept ist toll beschriebenSmile


    warum dann nur 1 Stern?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker,und das Rezept ist toll beschrieben

    Verfasst von Sophia01 am 6. Januar 2017 - 13:58.

    super lecker,und das Rezept ist toll beschriebenSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können