3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Spitzkraut-Hackfleisch-Auflauf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 500 g Spitzkraut (spitzer Weißkohl), Filderkraut
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Stück Zwiebel mittelgroß
  • 20 g Sonnenblumenöl
  • 1 Teelöffel Kümmel gemahlen
  • 4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Stück Ei
5

Zubereitung

  1. Spitzkraut in grobe Stücke schneiden, Zwiebel schälen und achteln

  2. Zwiebel bei Stufe 5 aufs rotierende Messer fallen lassen, Deckel öffnen und mit dem Spatel nach unten schieben

  3. Sonnenblumenöl zugeben, 3 Min. bei Varomastufe dünsten

  4. Die Teile des Spitzkohls, die den Strunk enthalten, zuerst in den Mixtopf geben und bei Stufe 6 ca. 20-30 Sekunden zerkleinern. Dann den restlichen Kohl hineingeben und auch bei St. 6 zerkleinern - evtl. mit dem Spatel etwas nachhelfen.

  5. Kümmel, 2 TL Salz und etwas Pfeffer in den Mixtopf geben, Counter-clockwise operation Stufe 4 vermischen. Wer mag, kann auch etwas Paprika edelsüß hineingeben (oder scharf, je nach Geschmack). Krautmasse in eine Schüssel umfüllen.

  6. Hackfleisch, Ei, 2 TL Salz, Pfeffer und weitere Gewürze nach Geschmack (Majoran, Petersilie, Paprika edelsüß) in den Mixtopf geben und auf Counter-clockwise operation Stufe 4 ca. 1 Minute vermischen.

  7. Kohlmasse und Hackfleisch abwechselnd in eine Auflaufform schichten - mit Kohl anfangen, mit Hackfleisch aufhören. Hackfleischmasse oben noch mit etwas Öl einpinseln

  8. In der geschlossenen Auflaufform bei 180°C ca. 1 Stunde im Backofen backen (Ober-/Unterhitze)

    Mögliche Variationen:

    - ein paar Speckwürfel in den Kohl geben

    - etwas Knoblauch mit ins Hackfleisch geben

     

    Dazu schmeckt alles Kartoffelige (Püree, Salzkartoffeln, Kartoffelgratin...)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare