3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Ungarischer Gulasch


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 600 g Rindersteak, in 2-3 cm Würfel geschnitten
  • 2 Zwiebeln, geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Ungarischen Paprika
  • 1/4 Thymian, getrocknet
  • 5 Tomaten, klein geschnitten
  • 400 g Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe, oder selbstgemachte
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Das Fleisch, die Zwiebeln und den Knoblauch in einer Schüssel geben und mit Mehl bestäuben so das alles schön ummantelt wird.



    2. Nun alles in den Mixtopf geben und für 50-65 Min./100°/Stufe Gentle stir settingCounter-clockwise operation kochen lassen.



    3. Abschmecken und etwas durch ziehen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Mit Creme Fraiche und Kartoffeln als beilage servieren.

Schmeckt am nächsten Tag besser


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Optisch sieht der ja sehr gut aus...

    Verfasst von qwerty am 8. Mai 2017 - 09:37.

    Optisch sieht der ja sehr gut aus!
    Liegt des daran, das besonders gutes Fleisch und daher nicht so lange gerührt wird? Ich fand bis jetzt noch nicht ein Gulasch gut, weil es immer mindestens 90 min dauert und für meinen Geschmack das Fleisch noch immer nicht weich genug war.
    Werde dies ausprobieren....

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können