3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Gänsekeule Normandie


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Gänsekeulen

  • 2 Gänsekeulen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika edelsüß
  • Majoran, getr.
  • Olivenöl
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 450 g Wasser
  • 50 g Rotwein
  • 1 Brühwürfel Gemüse
  • 1 geh. TL Hühnerbrühe instant
  • 1 EL Ahornsirup

Sauce

  • 30 g Mehl
  • 50 g Rotwein
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Gänsekeulen mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben. Mit Majoran bestreuen. Dann im heißen Bräter auf der Hautseite bei mittlerer Hitze 8 - 10 Min. anbraten, damit das Fett austreten kann. 2 Zwiebeln schälen, längs Vierteln und 1 Min. mitbraten.

     

    Knoblauch und 1 Zwiebel schälen, halbieren und in den Mixtopf geben, bei 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Schaber nach unten schieben. Olivenöl dazugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 1 andünsten.

    450 ml Wasser, 50 ml Rotwein und die Brühwürfel hinzugeben. Die Gänsekeulen in den Varoma legen, aufsetzen und 50 Min/Varoma/Stufe1 garen.

     

    Nach den 50 Minuten Keulen wieder zu den Zwiebeln in den Bräter geben und 20 bis 25 Minuten bei 200 Grad in den Backofen geben. 10 Minuten vor Ende die Keulen mit Ahornsirup bestreichen. 

     

    In der Zwischenzeit für die Sauce die Garflüssigkeit im Mixtopf auf 450 g mit Wasser auffüllen, 50 g Rotwein und  Mehl zufügen. 5 Minuten/100°/Stufe 3 kochen, abschmecken und 10 Sek./Stufe 10 pürieren. 

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu in der Zwischenzeit frischen Rotkohl aus dem Grundkochbuch zubereiten. Gleichzeitig im Varoma noch Kartoffelklöße mit garen. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Dafür gibt es von mir 5*****

    Verfasst von mausimonster82 am 12. Februar 2018 - 21:40.

    Dafür gibt es von mir 5*****

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hm sehr lecker Meine bessere Haumllfte haumltte...

    Verfasst von Luna.81 am 15. Mai 2017 - 19:48.

    Hm, sehr lecker 😋. Meine bessere Hälfte hätte sich am liebsten in den Closed lid mit der Soße gesetzt, wäre dieser groß genug gewesen. Allerdings mussten wir auf Honig zurückgreifen, aufgrund von fehlendem Ahornsirup.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können