3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Indisches Butter Chicken


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Butter Chicken

  • 1 Stück Zwiebel
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 1 Stück Ingwer, walnussgroß
  • 30 Gramm Butter
  • 90 Gramm Tomatenmark
  • 400 Gramm Kokosmilch Dose
  • 3 Esslöffel Joghurt
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Esslöffel Garam Masala
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • etwas Chillipulver, nach gusto
  • 500 Gramm Hühnerbrustfilet, klein gewürfelt
  • 1 etwas frischer Koriander, gehackt
  • 2 Schoten gruene Chilli, geschnitten
5

Zubereitung

    Butter Chicken
  1. Geviertelte Zwiebel, geschälten Ingwer und Knoblauch in den Closed lid geben und ca. 15 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Jetzt mit dem Spatel nach unten schieben. Die Butter dazu geben und 3 Minuten/Varoma/Stufe1 dünsten

  2.  

    Tomatenmark, Joghurt, Kokosmilch auch in den Closed lid geben und       15 Minuten/100°/Stufe 2 mit offenen Deckel aber mit Spritzschutz reduzieren lassen.

  3.  

    Nun die Gewürze hinzugeben und 3 Minuten/Varoma/Stufe 1 weiterreduzieren lassen. Nun die mundgerecht geschnittenen Hühnchenstücke sowie die Chillischoten in den Closed lid geben und 25 Minuten/100°/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting mit aufgesetzten Mixbecher garen lassen.

  4.  

    Nun gegebenenfalls noch etwas nachwürzen und mit Reis oder Naan servieren

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Originalrezept ist für den Crockpot und hier leicht abgewandelt

//www.crockpot-rezepte.de/2013/aus-dem-crockpot-indisches-butter-huhn/#more-3564

Garam Masala kann man auch selber machen:

//www.rezeptwelt.de/grundrezepte-rezepte/garam-masala-gew%C3%BCrz/25087

Bei den Gewürzen müsst ihr die für euch passende Dosierung nehmen. Natürlich kann man es viel schärfer machen mit gelber oder roter Currypaste. Oder man nimmt scharfen Curry, mehr Chilli ... So wie es oben steht hat es eine dezente Schärfe.

Als Abwandlung für Kinder einfach die Currypaste und das Chillipulver weglassen.

Als Beilage empfehle ich:

//www.rezeptwelt.de/brot-br%C3%B6tchen-rezepte/indisches-naan/529624


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare