3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Westfälisches Bierfleisch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Westfälisches Bierfleisch

  • Kartoffelgratin
  • 100 g Hartkäse , in Stücken
  • 700 g Kartoffeln, in Stücken
  • 50 g Sahne
  • 100 g Milch
  • ½ TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • Bierfleisch
  • 100 g Zwiebeln
  • 500 g Rindfleisch, (Schulter), in kleinen Würfeln
  • 2 EL Mehl
  • 50 g Öl
  • 500 g Brokkoli, in kleinen Röschen
  • 2 Birnen, in Spalten
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Würfel Fleischbrühe
  • 300 g Altbier
5

Zubereitung

  1. Kartoffelgratin: 1. Hartkäse in den Mixtopf geben, 7 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen. 2. Kartoffeln in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 4 evtl. mithilfe des Spatels grob zerkleinern. 3. Die übrigen Zutaten zugeben und 10 Min./100°/Counter-clockwise operation/Stufe 2 kochen. 4. Masse in eine feuerfeste Form geben, zerkleinerten Käse darüber streuen und im vorgeheizten Backofen gratinieren. 5. Mixtopf säubern. Bierfleisch: 6. Zwiebeln in den Mixtopf geben und 3 Sek./No counter-clockwise operation/Stufe 5 zerkleinern. 7. Rindfleisch in Mehl wenden und zu den Zwiebeln in den Mixtopf geben. 8. Öl zugeben und 10 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 1 ohne Messbecher anbraten. 9. Brokkoli in den VAROMA® legen. 10. Birnenspalten in den Varomaeinlegeboden geben. 11. Majoran, Salz, Pfeffer, Fleischbrühe und Altbier zum Fleisch geben, VAROMA® aufsetzen und 20 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 1 garen. Backtemperatur: 200°C Backzeit: ca. 25 Minuten

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lecker und würzig! ...

    Verfasst von Crazysanni am 11. Dezember 2016 - 19:21.

    Lecker und würzig!

    Das Kartoffel-Gratin schmeckte sehr gut, die kleinen Stückchen sind für mich allerdings gewöhnungsbedürftig. Da ich kein Rindfleisch aus der Schulter bekommen habe, habe ich welches aus der Hochrippe genommen. Daher hat sich die Garzeit bei mir eh verlängert. Das Fleisch habe ich insgesamt 50 Minuten garen lassen in insgesamt 500ml Altbier und 100ml Brühe. Etwas Tomatenmark habe ich beim "Anbraten" auch hinzugefügt. Leider ist es bei den veränderten Garzeiten ein wenig auf dem Topfboden abgebrannt, schmeckte aber wirklich gut... Ich gehe davon aus, dass dieses bei den angegebenen Zeiten nicht passiert...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, schnell und

    Verfasst von Geipel Yvonne am 22. Februar 2014 - 23:30.

    Super lecker, schnell und einfach zubereitet. Den Gästen und uns hat es sehr gemundet.

    Habe etwas Tomatenmark und auch ca. 10 min. Zeit zugegeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, gab es bei uns

    Verfasst von Maus83 am 14. November 2013 - 13:54.

    Super lecker, gab es bei uns am Sonntag, allerdings mit serviettenknödeln. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kann´s nur sagen:

    Verfasst von Radfan am 19. Dezember 2010 - 17:22.

    Einfach köstlich und total einfach zu kochen. Wobei ich nur das Bierfleisch koche und nicht das Gratin und die Birnen dazu. Die Zeit beim Fleisch langt mir nicht, ich koche es bestimmt 45 Minuten.

     

    Das schmeckt auch seeehr lecker mit Spätzle. Probiert´s aus

     

    Grüße

     

    Radfan

    Grüße,

    Radfan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können