3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Wildschwein Süß-Sauer


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Stück Ingwerwurzel, 2-4cm, je nach Geschmack mehr oder weniger
  • 800 Gramm Apfelsaft
  • 40 Gramm Sojasauce
  • 7 Gramm Essig, Sorte nach Geschmack
  • 100 Gramm Ketchup
  • 60 Gramm Tomatenmark
  • 140 Gramm Honig, Sorte nach Geschmack
  • 100 Gramm Champignons, geviertelt
  • 3 Teelöffel Salz
  • 4 Esslöffel Speisestärke
  • 400 Gramm Wildschweinkeule oder -rücken, Häute und Sehnen entfernt, in Stücken
  • 100 Gramm rote Paprika, in Würfeln
  • 40 Gramm Erbsen, frisch, optional
  • 100 Gramm Möhren, in Würfeln
  • 100 Gramm Zuckerschoten
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Knoblauch und Ingwer in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Apfelsaft, Sojasauce, Essig, Tomatenketchup, Tomatenmark, Honig und Salz in den Mixtopf geben, 10 Min./100°C/Stufe 1 köcheln lassen.
  2. Für das spätere Andicken Speisestärke mit kaltem Wasser in einer Schüssel vermischen und beiseite stellen.
  3. Nach der Garzeit Champignons, Wildschweinfleisch, Paprika, Erbsen, Möhren und Zuckerschoten in die Sauce geben und alles nochmal 11 Min./90°C/Counter-clockwise operation/Stufe 1 garen.
  4. Danach die Sauce andicken: 5 Min./100°C/Stufe 1 einstellen und die Speisestärke nach und nach angießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  5. Zum Abschluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Reis servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wild immer beim örtlichen Jäger kaufen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Omi: Doch reicht tatsächlich aus. Das Fleisch...

    Verfasst von Katja2909 am 14. März 2020 - 12:46.

    Omi: Doch reicht tatsächlich aus. Das Fleisch sollen ja in Mundgerechte Stücke geschnitten werden. Daher reicht die Zeit tatsächlich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... hört sich mal gar nicht schlecht an und wird...

    Verfasst von Rogele am 11. März 2020 - 10:43.

    ... hört sich mal gar nicht schlecht an und wird demnächst ausprobiert.

    Ich gehe davon aus, dass das Fleisch ja in Stücken in die bereits heiße Soße kommt, von daher dürften die 10 min ausreichen. Wenn man Röstaromen will, da kann man ja das Fleisch vorher anbraten.

    Ein Wildschweinrücken, besonders wenn er vom jungen Tier (Frischling, Überläufer) stammt, benötigt, z. B. auch im Ganzen gebraten, nur wenig Zeit bis er gar ist.

    Habe mir das Rezept abgespeichert, denn bei uns warten noch diverse Teile vom Schwarzwild wie z. B. Rücken oder Lende auf ihr "Finish"Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wird die Wildschweinkeule vorab im Backrohr...

    Verfasst von Omi am 10. März 2020 - 12:25.

    Wird die Wildschweinkeule vorab im Backrohr gegart, denn 10 Min. reichen sicher nicht? Oder habe ich etwas falsch gelesen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können