3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Woknudeln mit Putenbrustwürfeln und buntem Gemüse


Drucken:
4

Zutaten

  • 350 g frisches Putenbrustfilet, gewürfelt
  • 2 TL Sojasauce
  • 2 Priesen Pfeffer, Salz, Papria, Chili, Zucker und Muskat
  • 1 Orange g epresst = ca. 60 g Orangensaft
  • 500 g Möhren, geschält, in Streifen geschnitten
  • 100 g rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 200 g Zucchini, geschält, in Streifen geschnitten
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 l Wasser
  • 2 EL Salz
  • 125 g Woknudeln
  • 25 g Tomatenmark
  • 10 g Speisestärke
  • 6
    50min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Das Fleisch würfeln und in dem Gemisch aus Sojasauce, Orangensaft, Pfeffer, Salz, Paprika, Cili, Muskat und Zucker ziehen lassen (ich habe es 6 Stunden mariniert).

    Das Gemüse in Streifen schneiden und in die Varomaschale geben.

    Das Fleisch und die restliche Flüssigkeit der Marinade in den flachen Varomaaufsatz geben. Es ist sinnvoll ein Backpapier unterzulegen, da es sonst tropft.

    Wasser mit 2 TL Salz in den Thermomix geben.

    Nun das Gemüse und das Fleisch 16 min/ Varoma/ Stufe 1 garen.

    Im Anschluss die Nudeln in den Gareinsatz geben, mit Wasser abspülen und in den Thermomix einhängen.

    Das Fleisch, das Gemüse und die Nudeln weitere 14 min/Varmoa/Stufe 1 garen.

    Dann alles vom Thermomix nehmen und in das Restwasser, welches sich im Thermomix befindet, Tomatenmark und Speisestärke geben. Die Sauce 3 min/100°/Stufe 3 aufkochen und dann 10 sek/Stufe 10 pürieren.

    Alles auf Tellern anrichten und evtl. mit Käse (Parmesan) und Ruccola dekorieren

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Grundidee finde ich gut.

    Verfasst von bodie37 am 29. August 2011 - 15:25.

    Die Grundidee finde ich gut. Gemüse, Fleisch und Woknudeln. Nur die Gewürze würde ich das nächste Mal ändern. 2 TL Salz im Wasser waren zu viel für mich. Ich habe leider etwas zu viel Pfeffer rangemacht. Würde nächste Mal was mehr Soja-Sauce und Chinagewürz nehmen. Gemüse wäre mit den Angabe für meine Männer definitiv zu viel, habe daher sehr reduziert. Dafür viel mehr Wok-Nudeln genommen, nächste Mal mache ich die ganzen 500g rein. War sehr erstaunt, dass die super geworden sind, nichts matschig, habe sie allerdings auch nur 10 min stattt 14 min mitgaren lassen. Werde ich wieder kochen.

    Ein Tag ohne zu Lächeln, ist ein verlorener Tag! - Ch. Chaplin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • MIr ist das Gericht leider

    Verfasst von Thermomix-Fan-Eli am 21. August 2011 - 20:36.

    MIr ist das Gericht leider nicht wirklich gelungen. tmrc_emoticons.(  Die Nudeln waren sehr verkocht und unterm Kochvorgang lief ständig Wasser auf die Arbeitsplatte. Hab aber eigentlich alles so gemacht, wie es auf dem Rezept stand. Geschmacklich war es für uns jetzt auch nichts Besonders.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Bei mir hat das mit

    Verfasst von sonjathermo am 30. Juni 2011 - 23:14.

    Hallo!

    Bei mir hat das mit den Nudeln geklappt, denn die liegen ja nicht direkt im Wasser und brauchen daher mehr Zeit um durchzuwerdentmrc_emoticons.-)

    Liebe Grüße von Sonja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nudeln

    Verfasst von resita am 20. Juni 2011 - 21:51.

    Ich habe noch nie etwas mit WOK Nudeln gemacht. Nun habe ich bei A..i letzte Woche welche gekauft, da steht die wären in 2 Min. fertig! Sind das die richtigen? Nicht das sie zu weich werden!

    Würde gerne Dein Rezept nachkochen!

    Liebe Grüße Resi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker!

    Verfasst von lavenjo am 13. Mai 2011 - 22:20.

    Für mich war die Soße etwas zu "tomatig", mir fehle die Süße, so habe noch einen TL Zucker zugefügt.

    Ein Schuß Mirin wäre bestimmt auch nicht schlecht - beim nächsten Mal, denn ich werde es bestimmt nochmal kochen!

    Dank fürs Rezept! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für

    Verfasst von Kochsuse am 13. Mai 2011 - 14:20.

    die prompte Antwort und Bild ist auch noch dabei. Das siehrt echt lecker aus. Werde ich demnächst gleich ausprobieren.

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Danke... Ich vergesse

    Verfasst von sonjathermo am 13. Mai 2011 - 10:42.

    Hallo!

    Danke...

    Ich vergesse immer irgentwas bei den Rezepten. Habe alles verbessert und jetzt dürfte man auch das Bild sehen.

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,

    Verfasst von Kochsuse am 12. Mai 2011 - 22:38.

    hört sich lecker an. habe nur kurz zwei Fragen. Wie viel Woknudeln nimmst Du dabei und wohin kommt der Orangensaft? In die Marinade oder in die Sauce? Im Voraus schon mal vielen Dank

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können