3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Fenchel-Linsengratin


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Fenchel-Linsengratin

  • 1 Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 200 g rote Linsen
  • 50 g Tellerlinsen
  • 2-5 Lorbeerblätter getrocknet
  • Saft einer halben Zitrone
  • 400-500 g Fenchel
  • 50-100 g Feta
5

Zubereitung

  1. Den Fenchel schälen und in feine Streifen in den Varoma hobeln.
    Mit ein wenig Salz bestreuen.

    Die Zwiebel schälen, halbieren und bei Stufe 5 kurz kleinhacken. Butter zugeben und Gentle stir setting Varoma 3 min dünsten. Linsen, 2 Gemüsebrühwürfel und die Lorbeerblätter zugeben, mit Wasser auffüllen, so dass Linsen sehr gut bedeckt sind (ca. 1 Fingerbreit Wasserlinie über Linsen).
    Varoma mit dem Fenchel aufsetzen, Deckel auflegen.
    Gentle stir setting Varoma 20 min.
    Die Lorbeerblätter rausfischen, die roten Linsen sollten zerfallen sein und die Tellerlinsen noch ein wenig Biss haben. Zitronensaft zugeben. Grob auf Stufe 5 ca. 10 sek pürieren. Mit Salz, Pfeffer und ggf. weiterem Zitronensaft nachwürzen.

    Die Fenchel in die mit Butter gefettete Auflaufform füllen, das Linsenpürree darüberverteilen und mit dem Feta bestreuen.

    Im vorgeheizten Ofen bei 190°C auf der zweiten Schiene von unten 30 - 40 min backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt sehr gut mit gegrilltem Lachs (mariniert in meiner griechischen Gewürzpaste).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare