3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

kichererbsenbällchen - falaffel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 2 Dosen Kichererbsen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 topf petersilie
  • 2 Eier
  • 6 eßl paniermehl
  • 1 teel. currypulver
  • salz , pfeffer, zucker
  • mehl zum wenden und öl zum frittieren
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1.  


    sie werden in teigtaschen serviert und ähneln von außen kleinen hackfleischbällchen...


    hier das rezept:


     


    2 dosen kichererbsen


    1 zwiebel


    2 knoblauchzehen


    1 topf petersilie


    2 eier


     6 eßl paniermehl


    1 teel. currypulver


    salz , pfeffer, zucker


     


    mehl zum wenden und  öl zum frittieren


     


    zwiebel knoblauch petersilie fein hacken im TM stufe 7


     


    die restlichen zutaten dazu geben und alles zu einem


    formbaren Teig verkneten


    dann tischtennisball große kugeln formen in Mehl wenden


    und im heißen Öl portionsweise goldbraun frittieren, Bällchen auf


    Küchenkrepp abtropfen lassen und warm stellen


     


    mit grünem salat in pitataschen oder dönerbrot servieren...


    das brot kann man ja auch selber backen... lecker... mit diesem dip servieren


    Dip Rezept :


    300 gramm joghurt natur


    2 El olivenöl


    1 Tl rosenpaprika


    1 knoblauchzehe vorher kleinhacken im TM


    pfeffer und salz


    alles kurz im TM verrühren


     


     


    guten appetit...


     


    vlg kinderla 77

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leider haben sie meinen

    Verfasst von ThermoDaniel am 5. August 2014 - 18:25.

    Leider haben sie meinen Geschmack nicht so ganz getroffen, allerdings habe ich sie gebacken und nicht frittiert. Ansonsten aber nach Rezept gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab die Bällchen ohne Ei und

    Verfasst von bibialex am 28. März 2014 - 15:21.

    Hab die Bällchen ohne Ei und im Backofen bei 200 grad 15 min gemacht!

    sehr lecker

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept habe ich heute mit

    Verfasst von RedKey am 14. Oktober 2012 - 02:59.

    Das Rezept habe ich heute mit Kichererbsen aus der Dose (480 g Abtropfgewicht), 1 Eßl. gefriergetrockneten Salatkräutern statt Petersilie und ohne Zucker gerührt. In der Pfanne hatte ich kein Glück: Es ist fettdurchtränkt auseinandergefallen. Aber im Waffeleisen hat es prima geklappt. So hatte ich keine Kugeln, sondern Waffelabschnitte, die prima ins Pita-Brot passten. Geschmacklich sehr gut.

     

    Die gesündeste Turnübung ist das rechtzeitige Aufstehen vom Esstisch. (Giorgio Pasetti)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept hört sich echt

    Verfasst von Nathalie und Willi am 25. Juni 2012 - 00:48.

    Das Rezept hört sich echt lecker an!

    Könnte man als Alternative zum Frittieren die Bällchen auch im Varoma garen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hört sich superlecker an,

    Verfasst von ollibully am 2. Dezember 2011 - 20:59.

    hört sich superlecker an, werde die variante mit frischem koriander ausprobieren! danke für das rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kichererbsen

    Verfasst von finlandia am 17. November 2010 - 14:09.

    Ich selbst habe beim Nachkochen auch getrocknete Kichererbsen verwendet. Hier ca. 250 gr. Schüttware. Diese hatte ich über Nacht eingeweicht und am nächsten Tag gekocht und dann wie beschrieben weiter verarbeitet. In einem normalen Glas dürften rund 200 gr. Abtropfware vorhanden sein.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kichererbsenbaellchen

    Verfasst von RuthSchnut am 17. November 2010 - 13:34.

    Hallo,

    ich würde gerne das Rezept nachkochen, aber ich möchte die Kichererbsen nicht aus der Dose nehmen. Wie viel g (Abtropfgewicht) haben die Kichererbsen?

    Liebe Grüsse und vielen Dank für die Antwort!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nicht nur für Vegetarier ein Genuss

    Verfasst von finlandia am 17. November 2010 - 13:09.

    Vielen Dank für das gelungene Rezept. Habe es gemäß obigen Angaben nachgekocht, und es ist perfekt gelungen. Insbesondere der Dip passt hervorragend hierzu. Ich selbt bin Vegetarierin und achte somit auf vollwertige Ernährung, was mit dem Rezept sehr gut gelingt.Selbst die Kinder und der Ehemann als Nicht-Vegetarier waren überaus begeistert.  Alternativ und ein wenig orientalischer wird das Rezept durch tlw. Ersatz von Peterlie mit Koriander (frisch). Aber auch ohne dies ganz toll.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können