3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vegetarisches / Veganes Mafé (Gemüse in Erdnusssoße)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

Veganes Mafé (Gemüse in Erdnusssoße)

  • 250 g Kohlrabi
  • 250 g Karotten
  • 400 g Kartoffeln
  • 1000 g Wasser
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Fett, Öl, Rama, etc.
  • 1 EL Currypulver
  • 0,35 l Gemüsebrühe, aus Garflüssigkeit und z.B. 1 TL Gemüsebrühpaste
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Sojasoße
  • Salz, Pfeffer
  • Chilipulver
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1.) Gemüse putzen, in mundgerechte Stücke schneiden, in den Varoma füllen; den Mixtopf mit Wasser füllen und das Gemüse 25 Min. /Varoma/ Stufe 1 dünsten; währenddessen Zwiebeln schälen und halbieren, Knoblauch schälen
    2.) Gemüse beiseite stellen (z.B. in einer Warmhalteschale), ca. 350 ml der Garflüssigkeit aufheben
    3.) Zwiebeln und Knoblauch in den leeren Topf geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben
    4.) Currypulver und Fett dazu und 2 Min. bei 100°C auf Stufe 1 glasig dünsten
    5.) Erdnussbutter, Tomatenmark, Sojasauce, Garflüssigkeit und Brühwürze dazu und 3 Min. / 100°C / Stufe 1 köcheln lassen
    6.) Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken
    7.) Gemüse zur Soße geben und einige Minuten ziehen lassen
    Dazu kann man Reis oder Fladenbrot servieren. Dieses Rezept stammt aus dem Senegal, dort isst man es auch mit mehr Erdnussbutter oder Fleisch.

    Quelle: //www.chefkoch.de/rezepte/2418781381833932/Vegetarisches-Mafe.html
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Da wir keine Vegetarier / Veganer sind, gibt's bei uns auch Fleisch dazu (siehe Foto). Das könnte man ggf. auch gleich auf dem Einlegeboden mitgaren, als Eintopf servieren oder so dazu geben.
Vegan ist es natürlich nur, wenn ihr bei den Einzelkompomenten auch drauf achtet (Gemüsebrühpaste ist z.B. bei mir auch mit Parmesan).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Geschmacklich hervorragend Habe noch etwas mehr...

    Verfasst von Angiewangui am 21. Juni 2017 - 20:01.

    Geschmacklich hervorragend. Habe noch etwas mehr Sojasauce rein. Hängt auch davon ab welche Sojasauce man nimmt.Hatte nur die milde zur Hand.
    Danke für das (vegane) Rezept euch wenn Fleisch abgebildet ist.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können