3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Aperol-Spritz-Marmelade


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Marmelade

  • 650 g Sekt, weiß
  • 500 g Gelierzucker, 2:1
  • 40 g Aperol
  • 2 Stück Orangen, filetiert
  • 50 g Orangensaft
5

Zubereitung

    Aperol-Spritzz-Marmelade (bzw. Gelee)
  1. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 20 Min/100 Grad/Stufe 2 kochen. Anschließend Gelierprobe machen und bei Bedarf noch etwas Kochzeit zugeben.

    In heiß ausgespülte Schraubgläser/ Marmeladengläser einfüllen und auf den Kopf stellen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Marmelade eignet sich super als Geschenkidee!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe die Marmelade heute

    Verfasst von arita-1971 am 29. April 2016 - 23:25.

    Habe die Marmelade heute gekocht und bin schon darauf gespannt, wie sie schmecken wird. Ich berichte dann. tmrc_emoticons.;)

    Habe auch das Fruchtfleisch in Stücken hineingetan. Sieht aber trotzdem wie Gelee aus.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich, vielen Dank

    Verfasst von happy77 am 8. Juni 2014 - 21:16.

    Das freut mich, vielen Dank für deine Bewertung. 

    Schöne Grüße 


    happy77

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckere Marmelade! 

    Verfasst von hackenpiep am 8. Juni 2014 - 20:16.

    Super leckere Marmelade! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Freut mich, wenn sie

    Verfasst von happy77 am 27. März 2014 - 12:19.

    Hallo

    Freut mich, wenn sie dir schmeckt. Ich habe die Orange mit rein, weil ich die Fruchtstückchen gern mag. Ohne Stückchen schmeckt es aber bestimmt auch lecker tmrc_emoticons.-)

    Ändere jetzt aber mal die Kochzeit im Rezept auf 20 Minuten ab, ich habe es beim letzten Schwung auch länger kochen lassen müssen, hängt wohl sehr von den Orangen ab. 

    Danke für deine Rückmeldung tmrc_emoticons.-)

    Herzliche Grüße 

     

     

    Schöne Grüße 


    happy77

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  meine Marmelade hat

    Verfasst von Dahrlia am 27. März 2014 - 09:59.

    Hallo, 

    meine Marmelade hat auch länger gekocht bis es fest wurde. Ist auch eher ein Gelee als Marmelade. Aber das tut dem Geschmack ja keinen Abbruch. Das nächste Mal würde ich auch die Orangen evtl. weglassen oder vorher pürieren, mögen lieber ganz feine Marmelade ohne Fruchtstückchen. Aber die wird es bestimmt öfters geben, passt gut für den Sommer!

     

    LG Dahrlia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo  Ich habe nur das

    Verfasst von happy77 am 24. Februar 2014 - 09:02.

    Hallo 

    Ich habe nur das herausgeschnittene Orangenfilet genommen, das ist meist ja weniger, wie ausgepresste Orangen (v.a. was den Saft betrifft).  Bzgl. der Konzistenz, wenn es zu weich ist, dann habe ich die Kochzeit einfach verlängert. Hängt auch von der Größe der Orangen ab und wie saftig die sind. Ich hoffe, es hat noch alles geklappt  tmrc_emoticons.;)

    Herzliche Grüße

    Steffi

     

     

     

     

    Schöne Grüße 


    happy77

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmh, also meine Marmelade

    Verfasst von DieTwins.Tina am 23. Februar 2014 - 19:22.

    Mmmh, also meine Marmelade kocht nun schon seit den angegebenen 14 Minuten und ist von der Konsistenz noch Meilenweit von Marmelade entfernt. Was meintest Du mit 2 Stück Orangen? 2 komplette Orangen? Oder hab ich da was falsch gemacht?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können