3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Aprikosen-Johannisbeer-Marmelade


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Glas/Gläser

Aprikosen-Johannisbeer-Marmelade

  • 250 g Aprikosen
  • 250 g Johannisbeeren, rot
  • 250 g Gelierzucker 2:1
  • evt. etwas Zitronensaft
5

Zubereitung

    Aprikosen-Johannisbeer-Marmelade
  1. Das Obst waschen. Die Johannisbeeren von den Stängeln befreien und die Aprikosen in Stücke schneiden.

  2.  

    Das Obst im Closed lid 5-7 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern.

  3.  

    Gelierzucker zugeben und 12 Minuten bei 100° auf Stufe 2 kochen.

    In der Zwischenzeit einen kleinen Teller ins Gefrierfach stellen.

  4.  

    Nach dem Ende der Kochzeit Gelierprobe durchführen z.B. einen kleinen Klecks Marmelade auf den gekühlten Teller aus dem Gefrierfach geben. Wenn die Marmelade schnell fest wird und bei gekipptem Teller nicht bzw. wenig läuft, dann ist die Konsistenz gut. Ansonsten 1-2 Spritzer Zitronensaft zugeben und nochmals ca. 30 Sekunden bei 100° Stufe 2 rühren. Gelierprobe danach wiederholen.

  5.  

    Die Marmelade sofort in zuvor mit heißem Wasser ausgespülte Gläser geben, verschließen und 5 Minuten auf den Kopf stellen und abkühlen lassen. Das dauert mehrere Stunden, kann aber im Kühlschrank beschleunigt werden.

     

10
11

Tipp

Je nachdem, ob ihr eure Marmelade lieber grob oder fein möchtet, könnt ihr den Zerkleinerungsgrad im 1. Schritt über die Zeit wählen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Marmelade ist

    Verfasst von Biba am 25. Juli 2015 - 12:50.

    Die Marmelade ist superlecker, genau richtig von der Süße her. Ich habe direkt die doppelte Menge gekocht und die Kochzeit auf 15 Minuten erhöht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können